INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Helle Low Power LEDs
18.11.2017, 13:27
Beitrag #25
RE: Helle Low Power LEDs
Eine 1 Watt LED unten am fest stehenden Teil des Mast montieren und nach oben scheinen lassen. Die haben einen Abstrahlwinkel von >= 120°. Damit wird das ganze Windrad "taghell" erleuchtet und du siehst bei Dunkelheit alles was du willst. Alle Einschränkungen bezüglich Batteriegröße, Bauform und Gewicht für eine Montage auf der Gondel sind dann auch vom Tisch.

Eine Lösung auf der Gondel mit deinen Vorgaben wird es derzeit nicht geben. Dazu muss die Entwicklung von LEDs und Batterien noch ein paar Jahre voran getrieben werden.

Gruß Arne
ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.11.2017, 15:54
Beitrag #26
RE: Helle Low Power LEDs
(17.11.2017 23:22)Chopp schrieb:  Ein Alter Stepper Motor aus einer Uralt Festplatte könnte leicht genug laufen,
und genug Ladestrom für nachts bringen.
Gruß, Markus.


Das wage ich zu bezweifeln, da die Festplatten mit BLDC Motoren angetrieben werden. 5400/7200u/min ist die gängige Nenndrehzahl der Platten. Also müsste man auch eine annähernde Drehzahl mit dem Windrad erreichen, um ausreichend Spannung, sowieso einen gescheiten Strom zu generieren.

@ardu: "Taghelle" beleuchtung erfordert natürlich auch einen entsprechenden Strom. Selbst wenn ich da "Dickere" Akkus hin setze (Unten an die Befestigung), saugt das die Batterie schnell Leer.

Ich hab schon überlegt ob ich 2 CR2032 Zellen nehme, dann hätte ich 400mAh und 6V. 6V ist aber für den Tiny zu viel. Der kann nur 5,5V ab.

@Tommy: Im prinzip ja einfach. Aber wenn man das eigentlich nicht machen will, sinds halt Gründe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.11.2017, 16:39
Beitrag #27
RE: Helle Low Power LEDs
Weltraumtechnik kann ich nicht und mein irdischer Horizont ist leider mit den gemachten Vorschlägen erreicht. Smile
Bin dann mal raus.

Gruß Arne
ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.11.2017, 16:43
Beitrag #28
RE: Helle Low Power LEDs
Ich danke dir für deine Mühe und Vorschläge. Ich werde mir das alles mal zugute kommen lassen und mich hier in ein paar Tagen wieder melden und euch mittteilen was ich nun angestellt habe.

Den anderen ebenso vielen dank für eure Vor und Ratschläge!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste