INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Helle Low Power LEDs
15.11.2017, 22:44
Beitrag #9
RE: Helle Low Power LEDs
(15.11.2017 22:23)MeisterQ schrieb:  ...
Ich habe ein Teil im Garten, was sich dreht, und das soll damit beleuchtet werden, sodass man sieht, ob es sich dreht, oder still steht.
...

Du willst also nicht dass man aus 5m die leuchtende LED sieht sondern mit der LED etwas beleuchten um diesen Gegenstand in Bewegung zu sehen?

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.11.2017, 11:30
Beitrag #10
RE: Helle Low Power LEDs
Genau, die LEDs sind einzig und alleine da, um zu sehen wohin es zeigt, und um in der kurzen Leuchtphase zu sehen, ob es sich bewegt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.11.2017, 12:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2017 12:32 von Franz54.)
Beitrag #11
RE: Helle Low Power LEDs
Was dreht sich den da? Kann man damit nicht einen kleinen Dynamo betreiben?
Du willst es sehen, wenn es sich dreht. Wenn es sich dreht, liefert es dafür den Strom selbst. Big Grin

https://www.youtube.com/watch?v=Fnzn85oWM_Q
Hier was zum Thema Deutsche Politik Angry
Und hier zum Thema richtige Politik Big Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.11.2017, 15:29
Beitrag #12
RE: Helle Low Power LEDs
Franz, es ist ein Windrad. Ich habe schon vergeblich versucht genügend Leistung zu Produzieren, aber der Brushless Generator, sowie ein Nema17 erzeugen nicht genug.

Das Windrad hat keine große Fläche, und hier in Mitteldeutschland zieht der Wind nicht stark genug.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.11.2017, 17:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2017 17:10 von ardu_arne.)
Beitrag #13
RE: Helle Low Power LEDs
Ich weiß nicht wie sehr du an den tiny85 und die Batterien CR2032 oder C2477N gebunden bist.

Mir kam dann diese CD-Box von Pink Floyd

in den Sinn.
Dort ist ein LM3909 verbaut und bei mir blinkte das Ding gut zwei Jahre bis ich die Batterie wechseln musste.
Noch eine Anleitung.
Vielleicht ist das eine Alternative.

Ansonsten könnte man mal über den Einsatz eines LIR2032 Akkus (Bauform wie CR2032 Batterie) nachdenken und den mit einer kleinen Solarzelle laden.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2017, 17:20
Beitrag #14
RE: Helle Low Power LEDs
Sieht interessant aus ardu.

Der tiny ist mir schon ziemlich lieb, da man damit so viel anstellen kann.

Allerdings könnte der LM3909 sehr interessant für dieses Projekt sein. Scheint aber in Deutschland schlecht zu bekommen zu sein?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2017, 17:35
Beitrag #15
RE: Helle Low Power LEDs
Das gibt es auch als diskreten Aufbau

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2017, 17:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.11.2017 17:39 von ardu_arne.)
Beitrag #16
RE: Helle Low Power LEDs
Weitere Ideen mit dem Tiny habe ich leider nicht. Das Problem ist ja auch nicht der Tiny selbst sondern das "gewünschte Perpetuum Mobile" in Form einer LED.
Die Infos von Dir kommen aber auch leider sehr spärlich und nur auf Rückfrage. So kann man sich kaum einen Überblick über das "Gesamtkunstwerk" machen und deshalb auch keine Alternativen anbieten.

Der LM3909 wird wohl nicht mehr produziert. In der Bucht gibt es aber noch einzelne Restposten.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste