INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hardwareserial/Softserial: Problem mit Superklasse
17.05.2016, 12:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.2016 12:31 von amithlon.)
Beitrag #9
RE: Hardwareserial/Softserial: Problem mit Superklasse
Hallo,

(17.05.2016 12:09)tuxedo0801 schrieb:  Der ESP ist aktuell auch mein favorisierter µC. Er könnte aber ein paar Pins mehr haben. Greife hier z.B. auf den MCP23008 zurück.
MCP23S17 bei mir, sind 16 Leitungen als I/O.

(17.05.2016 12:09)tuxedo0801 schrieb:  Die Idee mit dem Icecast klingt toll. Muss ich mir mal merken.
Naja, war ein Experiment, Erinnerung an alte Zeiten mit dem MSP3507 auf dem c't PUMP-Player...

(17.05.2016 12:09)tuxedo0801 schrieb:  OTA Updates habe ich langfristig auch im Visier. Aber der Strombedarf des ESP ist hier noch eine bremse (entwickle aktuell hobbymäßig KNX Geräte, und vom KNX Bus kann man nicht so ohne weiteres ausreichend Strom ziehen um den ESP mit WLAN laufen zu lassen). Für einzelne Lösungen könnte das aber praktisch sein. Mal schauen.

Was bringt KNX an Strom und Spannung? Ich habe mich damit noch nicht befasst.
Vielleicht gibt das eine Anregung:

   

Der Trick ist es, den StepDown erst zu Starten wenn die Eingangsspannung eine Höhe erreicht hat, bei dem der Strom reicht. Der Eingansstrom bei ca. 20V ist ca. 16-20mA für den ESP. Die Spitzen muß der Elko am Eingang und der am ESP abfangen. Kann man jetzt je nach verfügbarer Spannung bei KNX mal rumrechnen, ob es eine Kombi aus Strom und Spannung gibt, die nach dem StepDown für 3,3V bei ca. 90mA sorgt.

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2016, 09:14
Beitrag #10
RE: Hardwareserial/Softserial: Problem mit Superklasse
(17.05.2016 12:30)amithlon schrieb:  Was bringt KNX an Strom und Spannung? Ich habe mich damit noch nicht befasst.

KNX ist ja ein Zwei-Draht-Bussystem. Du hast hier ca. 29V auf der Leitung, über die aber noch kommuniziert werden muss (9k6 Baud).

Die "empfehlung" ist, über einen KNX Transceiver die Spannung abzugreifen. Damit ist gewährleistet, dass das abgreifen der Spannung im Rahmen der Spec bleibt und die Kommunikation nicht stört. Mehr als 50mA kann man hier nicht ziehen. 70..150mA wie sie der ESP im WLAN Fall locker braucht sind da nicht ohne weiteres drin.

Es gibt Ideen die Spannung direkt vom Bus abzugreifen. Allerdings muss man schauen dass man die Kommunikation dabei nicht stört/beeinflusst.

Die Alternative: KNX wird mit einem 4-adrigen Kabel gelegt. Zwei für den KNX Bus, zwei zur freien verwendung.

Gefühlt 50% der Anwender setzen auf den freien Adern eine +24V Spannung ein (weil einige Geräte eben mehr Saft brauchen als man direkt vom Bus ziehen kann/darf), die andere Hälfte setzt auf 1-Wire.

Bis dato vermeide ich WLAN (weil ich hab ja KNX als vernetzung). Und wo ich dann doch mal WLAN brauche (KNX steuerbarer Unterputz MP3-Streaming-Client z.B. .... --> Zukunftsprojekt), nehm ich dann eben die +24V Versorgung über die anderen zwei Adern im Kabel. Hat halt zur Folge dass das den Nutzerkreis etwas einschränkt.

P.S. Bin ich der einzige der keinerlei Emailbenachrichtigung auf neue Antworten erhält?!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2016, 12:25
Beitrag #11
RE: Hardwareserial/Softserial: Problem mit Superklasse
Hallo,

(19.05.2016 09:14)tuxedo0801 schrieb:  
(17.05.2016 12:30)amithlon schrieb:  Was bringt KNX an Strom und Spannung? Ich habe mich damit noch nicht befasst.

KNX ist ja ein Zwei-Draht-Bussystem. Du hast hier ca. 29V auf der Leitung, über die aber noch kommuniziert werden muss (9k6 Baud).

Die "empfehlung" ist, über einen KNX Transceiver die Spannung abzugreifen. Damit ist gewährleistet, dass das abgreifen der Spannung im Rahmen der Spec bleibt und die Kommunikation nicht stört. Mehr als 50mA kann man hier nicht ziehen. 70..150mA wie sie der ESP im WLAN Fall locker braucht sind da nicht ohne weiteres drin.

Das könnte doch passen. Der StepDown kann maximal 28V am Eingang.
Für die ESP-Versorgung sind bei 24V ca. 20mA vor dem StepDown nötig.
Wenn die Polarität feststeht fällt alles in meiner Schaltung von links bic incl. Brückengleichrichter weg.
Die 24V Z-Diode kann auch wegfallen, wenn gesichert ist, daß am C2 die zulässigen 28V des StepUp nicht überschritten werden (würde ich allerdings eher drunter bleiben).
Wie das sichergestellt wird und wie die Entkopplung zum KNX Bus für die Daten aussehen muß, keine Ahnung...
Passende Drossel, die auch gleich für die ca. 5V Spannungsabfall sorgt?
Dann die Z-Diode drinlassen und die Drossel ist zugleich der Vorwiderstand, müßte also ca. 250 Ohm haben oder eben Drossel + Widerstand in Reihe.
Dann würden konstant 20mA vom KNX-Bus gezogen werden.

(19.05.2016 09:14)tuxedo0801 schrieb:  P.S. Bin ich der einzige der keinerlei Emailbenachrichtigung auf neue Antworten erhält?!

Scheint so?

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Problem mit SD Card Library BennIY 4 187 06.10.2016 18:38
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Problem mit SD.remove Eichner 6 210 22.08.2016 19:42
Letzter Beitrag: Eichner
  4x16 Tastermatrix Problem Michel 16 842 14.07.2016 10:02
Letzter Beitrag: StephanBuerger
  Problem mit Delay und Millis funnyzocker 1 454 26.06.2016 09:54
Letzter Beitrag: hotsystems
  Problem mit ESP8266 und EMail senden torsten_156 1 595 13.06.2016 21:14
Letzter Beitrag: torsten_156
  ESP8266_01 flashen - Problem torsten_156 12 1.043 30.05.2016 20:12
Letzter Beitrag: torsten_156
  ESP8266 HTML Problem arduino_weatherstation 1 493 25.04.2016 21:52
Letzter Beitrag: rkuehle
  Problem mit OLED 0.96" Display torsten_156 3 536 03.04.2016 15:10
Letzter Beitrag: hotsystems
  Problem: SDFat - Das Ende einer Datei finden und Schleife beenden MartinK 4 486 01.04.2016 05:49
Letzter Beitrag: MartinK
  Problem: RFID code mit Inhalt einer Textdatei auf einer SD Karte vergleichen MartinK 6 507 29.03.2016 16:45
Letzter Beitrag: MartinK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste