INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hardwaremodul - wer kann helfen?
10.04.2014, 19:22
Beitrag #1
Hardwaremodul - wer kann helfen?
Hallo,

ist mein erster Tread und ich möchte gleich zum Punkt kommen.
Ich suche ein Hardwaremodul, mit Display - damit ich meine Taten nachverfolgen kann, mit einem USB-Anschluß - damit ich gleich vom Rechner loslegen kann und für die Outputs sollten einige Leuchtdioden sein - damit ich nachverfolgen kann, ob die Programmierung stimmt.
Wenn möglich sollte dieses Modul billig sein. Welches Model wäre geeignet und wo könnte ich dieses billig beziehen?
Welche Software benötige ich nocht?
Ich selber bin Laie und möchte den Schritt in die Programmierung von Motoren wagen.
Eine Bitte habe ich noch. Das Modul sollte noch in 2 Jahren aktuell sein, damit ich noch dieses Modul in andere einbinden könnte.

Vielen Dank im Voraus.

Sascha
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.04.2014, 08:36
Beitrag #2
RE: Hardwaremodul - wer kann helfen?
Hallo Sascha,

wenn es dir nur darum geht zu debuggen, dann brauchst du weder LEDs noch ein Display. Das geht ganz einfach mit dem SERIAL MONITOR der IDE.
Du fügst die serialWirite Befehle an den entsprechden, für dich relavanten Stellen ein, und bist somit über die Zustände im Proggi informiert.
Das sollte dann auch noch in ein paar Jahren aktuell sein. Smile

Weitere Infos : http://arduino.cc/de/Reference/Serial#.U0ebilcQNSQ

Sonniges WE & VG, RMR
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.04.2014, 18:13
Beitrag #3
RE: Hardwaremodul - wer kann helfen?
(11.04.2014 08:36)RMR schrieb:  Hallo Sascha,

wenn es dir nur darum geht zu debuggen, dann brauchst du weder LEDs noch ein Display. Das geht ganz einfach mit dem SERIAL MONITOR der IDE.
Du fügst die serialWirite Befehle an den entsprechden, für dich relavanten Stellen ein, und bist somit über die Zustände im Proggi informiert.
Das sollte dann auch noch in ein paar Jahren aktuell sein. Smile

Weitere Infos : http://arduino.cc/de/Reference/Serial#.U0ebilcQNSQ

Sonniges WE & VG, RMR

Das mit den Dioden war gedacht, damit ich eine Schrittmotorsteuerung besser nachvollziehen kann - ansonsten komme ich mir dann selber veralbert vor.

Welches Modul käme in Frage???
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.04.2014, 06:19
Beitrag #4
RE: Hardwaremodul - wer kann helfen?
(14.04.2014 18:13)Sascha.90408 schrieb:  Das mit den Dioden war gedacht, damit ich eine Schrittmotorsteuerung besser nachvollziehen kann - ansonsten komme ich mir dann selber veralbert vor.

Welches Modul käme in Frage???

Ich bin so frei und bemühe meine Kristallkugel. Angel
Die Dioden willst du vermutlich für die Richtung und Takte? Kannst du das nicht einfach auf einen Digital Out legen und die LEDs über einen Widerstand an
den Ardu hängen? Zumindest bis dein scetch läuft?

Steppershields bekommst du für den Ardu wie Sand am Meer. Von edel bis Chinaware für wenige €.
Schau doch mal hier: http://www.watterott.com/de/Schnittstell...hrittmotor

Sonnigen Tag....RMR
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.04.2014, 08:01
Beitrag #5
RE: Hardwaremodul - wer kann helfen?
(15.04.2014 06:19)RMR schrieb:  Schau doch mal hier: http://www.watterott.com/de/Schnittstell...hrittmotor

Oder hier: http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=schr...3&_sacat=0

Da gibt es viele vom Typ "Fahrer-Brett" Wink

Gruß, Alex
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.04.2014, 12:37
Beitrag #6
RE: Hardwaremodul - wer kann helfen?
Wie schon erwähnt bin ich Laie, weiß daher nicht, was ihr mit den Links meint. Ich möchte nur eine Antwort. Dabei rudere ich jetzt mit meinen Anforderungen zurück.
Ich suche ein Modul, mit USB-2-Anschluß wo ich mit Hilfe mit meinem Bildschirm vom Notebook Befehle in dieses Modul einspeichern kann. Damit ich nachvollziehen kann ob meine Befehle richtig waren, soll auf dem Modul Leuchtdioden sein die ich durch die Befehle anspreche oder ein einfachen simplen Anschluß sein, damit ich ein Steckboard anschließen kann auf dem sich diese Leuchtdioden befinden.

Flo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.04.2014, 21:09
Beitrag #7
RE: Hardwaremodul - wer kann helfen?
Hi,
Mir scheint, dass Du momentan eher nach den absoluten Grundlagen suchst. Mein Vorschlag dazu: Bestell' Dir irgendwo ein "Arduino Starter Kit". Such Dir irgendwas im mittleren Preissegment aus. Während Du auf die Lieferung wartest, lies alles auf http://arduino.cc. Wenn die Lieferung da ist, dann versuche das hier zum Laufen zu bringen: http://arduino.cc/en/Guide/Windows.
Normalerweise haben die Starter Kits ein Buch dabei mit verschiedenen Aufgaben. Arbeite das durch.
Dann sollte Dir einiges klar werden.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Exclamation Wie viel LEDs kann man anschließen? Benny0016 2 490 17.05.2016 21:58
Letzter Beitrag: hotsystems
  Nano kann nicht angesprochen werden holo 5 546 08.02.2016 22:48
Letzter Beitrag: hotsystems
  [gelöst] Kann der Strom zu fremden GND abließen? flodo 12 1.428 10.09.2015 11:07
Letzter Beitrag: workwind
  Noob - Grundsatzfrage ob ich das hinbekommen kann Tozupi 4 1.208 28.06.2015 20:03
Letzter Beitrag: Tozupi
  Wieviel Schrittmotoren kann der Arduino uno Maximal ? Jok3r 0 2.606 29.09.2013 11:01
Letzter Beitrag: Jok3r

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste