INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Haltestrom Schrittmotor reduzieren
13.09.2016, 20:53
Beitrag #1
Haltestrom Schrittmotor reduzieren
Guten Abend,
ich habe folgende Frage. Wie schon im Titel beschrieben, würde ich gerne den Haltestrom meines Schrittmotors reduzieren oder idealer weise sogar ganz abschalten. Denn sowohl der Motor als auch die IC's werden doch schon ziemlich warm bei einem längeren Betrieb. Gibt es dazu eine Möglichkeit das über den Code zu machen? Also das man nach getaner Arbeit die Klemmen für den Motor quasi auf 0 setzt für einen Moment so wie es bei dem Betätigen des Resetknopfes passiert. Oder muss ich das irgendwie Hardwaremäßig lösen? Bin für jede Idee dankbar.

Hier meine Hardware: ATmega2560 und L293D Motor Drive Controle

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.09.2016, 10:35
Beitrag #2
RE: Haltestrom Schrittmotor reduzieren
Hallo,
der L293D hat an Pin 1 und 9 Enable-Eingänge. Wenn diese Eingänge auf LOW geschaltet sind, sollte der Strom durch den Motor 0 sein.

Gruß
Arne


(13.09.2016 20:53)TimF schrieb:  Guten Abend,
ich habe folgende Frage. Wie schon im Titel beschrieben, würde ich gerne den Haltestrom meines Schrittmotors reduzieren oder idealer weise sogar ganz abschalten. Denn sowohl der Motor als auch die IC's werden doch schon ziemlich warm bei einem längeren Betrieb. Gibt es dazu eine Möglichkeit das über den Code zu machen? Also das man nach getaner Arbeit die Klemmen für den Motor quasi auf 0 setzt für einen Moment so wie es bei dem Betätigen des Resetknopfes passiert. Oder muss ich das irgendwie Hardwaremäßig lösen? Bin für jede Idee dankbar.

Hier meine Hardware: ATmega2560 und L293D Motor Drive Controle

Grüße

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2016, 12:21
Beitrag #3
RE: Haltestrom Schrittmotor reduzieren
Ich hänge mich hier mal dran, weil meine Frage in die gleiche Richtung geht.

Ich möchte den Strom im Programm je nach Anforderung regeln können.
Genauer gesagt, benötige ein bestimmtes Drehmoment im Betrieb.
Gleichzeitig soll der Antrieb beim Abschalten weitestmöglich frei laufen.
Eine gewisse Rest-Haltekraft hat ein Schrittmotor ja, aber die ist ja nunmal fast kaum zu spüren gegenüber einem DC Getriebemotor.

Die handelsüblichen Treiberschaltungen für Schrittmotoren werden doch alle mittels Poti auf den Motor getrimmt indem man den Strom einstellt, oder?

Wenn ich jetzt eine Doppel H Brücke verwende muss ich zwar den Arduino mehr ackern lassen, könnte aber dafür die Ausgangsspannung regeln und so auch bei höherem Drehmoment Schrittverluste gezielt zulassen.

Ich weis, das Schrittmotoren genau wegen ihrer Präzision entwickelt wurden und dort Schrittverluste denkbar unerwünscht sind.
In meinem Fall muss ich aber eine Welle frei drehen können, es sei denn der Motor wird aktiviert.
Wenn der Motor dann aktiv ist, will ich die Welle per Hand anhalten können und/oder entgegengesetzt drehen.
Also nix Positionierung, sondern eher "Verschleißteile Rutschkupung"

Funktioniert ein einfaches Motorshield mit 12V Versorgung und einem Stepper mit 5V Nennspannung?

Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.10.2016, 12:33
Beitrag #4
RE: Haltestrom Schrittmotor reduzieren
So, weil hier keine Antwort mehr kam und ich noch ein Velleman Motorshield (Doppel H Brücke) liegen hatte, hab ich es einfach mal probiert.

Über PWM gibt man die Spannung vor und über einen Digitalen Ausgang die Stromrichtung.
Das Ganze zwei mal für zwei Ausgänge.

An diesen beiden Ausgängen jeweils die Spulen eines Nema17 mit 3V/1.5 A
Versorgung Motorshield mit 24V 5A Netzteil.
Dann im Sketch nacheinander die beiden Richtungs-Pins geschaltet
Im Loop Switch/case (1..4)
00
10
11
01
00
...

Dann ein Delay() um die Drehzahl anpassen zu können.

Die Beiden PWM im Setup mit unterschiedlichen Werten gefüttert.

Zunächst mal sollte klar sein, das durch die Induktivitäten der Spulen hohe Pulse(Drehzahl) unmöglich ist.
Bis etwa 300 Steps/Sekunde konnte man gehen, aber da war schon kaum Drehmoment mehr.
Bei niedrigen Pulsraten und PWM 100 blieb das Motorshield unter 40Grad.
PWM 180 und 300 Steps/Sekunde und das Motorshield wurde heiß.
Der Motor blieb ganz locker dabei... Keine Temperaturerhöhung spürbar.
Bei PWM 200 und 400 Steps/sek ging das Ganze nur eine Minute gut.

Motor weiterhin Zimmertemperatur
Shield heiß

Kurz drauf fing der Motor das Stottern an.
Ergebnis: 1 Stufe der HBrücke ist gehimmelt.

Bei PWM 50 ging das Drehmoment vorher stark zurück

Man könnte auf diese Weise zwar einen Schrittmotor fahren und über PWM gezielt auf das Drehmoment Einfluss nehmen, aber dazu braucht es eine stärkere HBridge.
Velleman Shiel ist glaub ich mit 2.5 oder 3.0 Ampere angeben.
Die reichen nicht Smile


Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Schrittmotor Clemens55555 9 763 25.08.2016 10:15
Letzter Beitrag: Binatone
  Wie Stromvergrauch reduzieren? toto1975 10 954 12.03.2016 13:26
Letzter Beitrag: toto1975
  Schrittmotor soll auf Tasterdruck bis zum Endschalter fahren Wurstbemme 11 1.628 08.01.2016 11:56
Letzter Beitrag: hotsystems
  Piezosummer und Schrittmotor Gilbert Neon 0 363 20.12.2015 15:40
Letzter Beitrag: Gilbert Neon
  Problem mit 2 Potis und Schrittmotor Sven90 1 773 24.09.2015 10:19
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Schrittmotor Problem mit LCD Thrillhouse 3 856 30.07.2015 19:55
Letzter Beitrag: hotsystems
  Hilfe ist gefragt bei einem Schrittmotor tsmoke13 7 1.217 02.06.2015 15:05
Letzter Beitrag: Bitklopfer
Lightbulb Fragen zu Ablauf/Schrittmotor/Referenzfahrt Tom5000 4 1.752 09.09.2014 05:11
Letzter Beitrag: Corvus
  Start + Stop Tasten für Schrittmotor Dortmunder85 3 7.430 27.08.2013 17:51
Letzter Beitrag: rkuehle

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste