INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hallo - ein Neuer grüßt euch
30.08.2015, 16:50
Beitrag #1
Rainbow Hallo - ein Neuer grüßt euch
Hallo zusammen,
vielen Dank für die Aufnahme im Forum - ich möchte mich kurz vorstellen:
Ich habe vor mehr als 40 Jahren mal etwas über Ströme gelernt, leider hörte meine Ausbildung bei Transistoren auf, dafür aber lernte ich mehr über kV und A als mV und mA. µF kenne ich noch, aber wer kennt schon wirklich die Dimension Farad? Blush
Okay, aus der Technik habe ich mich vor etlichen Jahren verabschiedet und dem Papierkram zugewendet, jetzt aus dem Berufsleben ganz verabschiedet und kann mich ganz und gar einem oder mehreren Hobbies zuwenden. Womit ich beim Thema wäre: Meine computergesteuerte Modelleisenbahn entsteht gerade und in diesem Zusammenhang habe ich von einem Mitstreiter dieses Hobbies einen Beitrag gefunden, der mittels Arduino eine Beleuchtungssteuerung vorgestellt hat, die er aber auch auf einen Attiny gebrannt hat. Damit hat er meine Neugiere geweckt und jetzt (endlich) komme ich zu meinen Fragen hier im Forum:
1. Vor dem Erlernen des Programmierens mache ich mich nicht bange, ich würde mit so einem Lern-Baukasten anfangen. Welchen empfehlt ihr? Fundorino, Fritzing, oder was sonst?
2. Gibt es Tutorials (wenn ja wo?) wie ich das Brennen auf Attiny oder ähnliches erlernen kann? Ich habe soviel Ideen und würde sie gerne umsetzen.
So - sorry für den Roman - fasse mich künftig kürzer!
Gruß
PNP-ler
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2015, 17:34
Beitrag #2
RE: Hallo - ein Neuer grüßt euch
Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum.

Um gleich zum Wichtigsten zu kommen, das Lernset von Funduino kann ich sehr empfehlen, da es sehr viele Bauteile enthält, die auch in einem eigenen Tutorial gut beschrieben sind. Die gibt es auch mit unterschiedlichen Arduino`s. Ein Uno sollte zu Anfang reichen. Ich denke, ein Attiny ist für deine Anwendung zu klein, der hat zu wenig Ports. Entsprechende Beschreibungen findest du reichlich im Internet. Wie du die ersten "Brennversuche" erfolgreich überstehst, da schick ich dir noch kurzfristig einen LINK.
Vergiss auchnicht, dir ein gutes Lernbuch zuzulegen.

Weitere Fragen beantworten wir dir gern im Forum.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2015, 18:04
Beitrag #3
RE: Hallo - ein Neuer grüßt euch
Hallo PNP-ler,
Servus in der Szene. Habe vor 2 Jahren begonnen mich ins Thema einzulesen und die Grundlagen experimentell zu erkunden. Dabei ganz große Hilfe "Arduino Kochbuch" von O'REILY - M.Margolis und alles was es so gibt.
Großes Experimentierbrett gekauft, Leiterplatten mit LED bestückt, diverse Bauteile gekauft und los gelegt.
Ich habe noch etwas bis zur verdienten Hobbyzeit. Modellbau - Eisenbahn - Hochhaus mit autarkem Aufzug, gesteuert mit Arduino nach dem Zufallsprinzip, Schrittmotor, Spindel, Kugellager etc. .
Für mein Modell soll es einen LED Springbrunnen geben, den LED begleitenden Aufzug mit allen Raffinessen, Werbemonitor, Werbetafeln etc. - also ein kleines
Abbild ähnlich wie in Dubai die Wasserlichtspiele.
Bin noch in der Beschaffungsphase, da ich noch berufstätig bin, im Sommer Garten.
Erfahrungsaustausch gern persönlich, wenn Du möchtest.

Mfg
Gottfried
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2015, 18:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.08.2015 18:43 von PNP-ler.)
Beitrag #4
RE: Hallo - ein Neuer grüßt euch
Hallo Hotsystems,
danke für die Antwort und die Empfehlung. Ich hatte mich auch schon fast für Funduino entschieden, brauchte aber noch eine Bestätigung.

(30.08.2015 17:34)hotsystems schrieb:  ....Ich denke, ein Attiny ist für deine Anwendung zu klein, der hat zu wenig Ports. Entsprechende Beschreibungen findest du reichlich im Internet. Wie du die ersten "Brennversuche" erfolgreich überstehst, da schick ich dir noch kurzfristig einen LINK.
Attiny war auch nur genannt, um meine Pläne zu beschreiben. allerdings kenne ich mich in dem Thema, etwas auf ICs zu brennen bisher überhaupt nicht aus. Für den angekündigten Link wäre ich sehr dankbar.

(30.08.2015 18:04)Gottfried schrieb:  ... Modellbau - Eisenbahn - Hochhaus mit autarkem Aufzug, gesteuert mit Arduino nach dem Zufallsprinzip, Schrittmotor, Spindel, Kugellager etc. .
Für mein Modell soll es einen LED Springbrunnen geben, den LED begleitenden Aufzug mit allen Raffinessen, Werbemonitor, Werbetafeln etc. - also ein kleines
Abbild ähnlich wie in Dubai die Wasserlichtspiele.

Hallo Gottfried,
danke für die Antwort. Hast ja auch einiges vor. Hört sich gut an. Ideen sind glaube ich grenzenlos. Ich wollte natürlich auch mehr machen als LEDs aus- und anmachen, aber erst mal klein anfangen, aber dann.....

(30.08.2015 18:04)Gottfried schrieb:  Erfahrungsaustausch gern persönlich, wenn Du möchtest.

Aber sehr gerne doch!!!

Gruß
PNP-ler
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2015, 18:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.08.2015 18:49 von hotsystems.)
Beitrag #5
RE: Hallo - ein Neuer grüßt euch
Ja, hier der versprochene Link:
https://www.arduino.cc/en/Guide/Windows
Und das von gottfried vorgeschlagene "Arduino Kochbuch" kann ich ebenso empfehlen.
Die Beschreibung im Link ist natürlich recht allgemein aber sehr nützlich.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2015, 19:26
Beitrag #6
RE: Hallo - ein Neuer grüßt euch
(30.08.2015 18:46)hotsystems schrieb:  Ja, hier der versprochene Link:
https://www.arduino.cc/en/Guide/Windows
Und das von gottfried vorgeschlagene "Arduino Kochbuch" kann ich ebenso empfehlen.
Die Beschreibung im Link ist natürlich recht allgemein aber sehr nützlich.
Hallo Hotsystems,
danke für den Link. habe ich gleich angeklickt, auf Chinesisch umgestellt und losgelegt. (Sorry, war ein Scherz!) Huh
habe mir auch schon ein Arduino Buch zugelegt, das werde ich mir jetzt im bevorstehenden Urlaub vornehmen und mit Sand des Mittelmeeres füllen. Schade dass man am Strand kein Hands-on machen kann. Big Grin
Danke und Gruß
PNP-ler
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2015, 20:59
Beitrag #7
RE: Hallo - ein Neuer grüßt euch
Dann einen schönen Urlaub und erfolgreiches Lernen. Wink

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hallo mit Bootproblem Stefan 1 3.231 11.07.2013 19:48
Letzter Beitrag: Stefan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste