INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HID Inputstream an den USB weiterleiten
08.08.2016, 13:25
Beitrag #1
HID Inputstream an den USB weiterleiten
Durch ein Ethernet-Shield empfängt mein Genuino Micro HID-codes über das Netzwerk. Gibt es eine Möglichkeit diesen HID-code direkt an den USB-Port weiterzuleiten, so das er wie ein Keyboard/aus fungiert? Ich möchte nicht mit der Keyboard/Mouse Library arbeiten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2016, 13:54
Beitrag #2
RE: HID Inputstream an den USB weiterleiten
(08.08.2016 13:25)xxBennyxx schrieb:  Durch ein Ethernet-Shield empfängt mein Genuino Micro HID-codes über das Netzwerk. Gibt es eine Möglichkeit diesen HID-code direkt an den USB-Port weiterzuleiten, so das er wie ein Keyboard/aus fungiert? Ich möchte nicht mit der Keyboard/Mouse Library arbeiten.

Ja, du kannst es per "Serial.Write" an den Serial-Monitor weiterleiten und dort mit einem Terminal-Programm entgegennehmen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2016, 06:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.2016 06:28 von xxBennyxx.)
Beitrag #3
RE: HID Inputstream an den USB weiterleiten
Zitat:Ja, du kannst es per "Serial.Write" an den Serial-Monitor weiterleiten und dort mit einem Terminal-Programm entgegennehmen.

Ich verstehe nicht ganz wie Du das meinst mit einem Terminal-Programm. Der Arduino sollte ja wie ein USB-Gerät funktionieren und daher keine zusatz-Software am anderen Ende benötigen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2016, 13:43
Beitrag #4
RE: HID Inputstream an den USB weiterleiten
(09.08.2016 06:15)xxBennyxx schrieb:  Ich verstehe nicht ganz wie Du das meinst mit einem Terminal-Programm. Der Arduino sollte ja wie ein USB-Gerät funktionieren und daher keine zusatz-Software am anderen Ende benötigen.

Du willst doch die Daten irgendwo nutzen, dazu benötigst du ja eine weitere Anwendung.

Wenn du die Daten nur sehen willst, braucht es ein Terminal-Programm, oder deine IDE.

Evtl. verstehe ich aber noch nicht, was du tatsächlich erreichen möchtest.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.08.2016, 11:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.08.2016 11:25 von xxBennyxx.)
Beitrag #5
RE: HID Inputstream an den USB weiterleiten
(09.08.2016 13:43)hotsystems schrieb:  
(09.08.2016 06:15)xxBennyxx schrieb:  Ich verstehe nicht ganz wie Du das meinst mit einem Terminal-Programm. Der Arduino sollte ja wie ein USB-Gerät funktionieren und daher keine zusatz-Software am anderen Ende benötigen.

Du willst doch die Daten irgendwo nutzen, dazu benötigst du ja eine weitere Anwendung.

Wenn du die Daten nur sehen willst, braucht es ein Terminal-Programm, oder deine IDE.

Evtl. verstehe ich aber noch nicht, was du tatsächlich erreichen möchtest.

Ich lese die HIDcodes der Maus auf meinem PC, mit einem Client-Programm ein und sende sie über das Netzwerk an den Arduino dieser hat also ein Server-Programm und gibt die HID codes an den USB-Port des PCs weiter der gesteuert werden soll.

Was ich gesucht habe war das:

#include "HID.h"
HID().SendReport(1, data, 4)

Die Maus funktioniert damit schon mal zu 99% Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Werte an anderes Programm weiterleiten Typ 2 438 12.03.2016 23:28
Letzter Beitrag: Typ

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste