INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grundlagen zur UART Kommunikation gesucht...
15.12.2015, 12:09
Beitrag #1
Grundlagen zur UART Kommunikation gesucht...
Hallo,
ich habe folgendes vor: Ich möchte gern eine int-Var von einem Ardiono zu einem zweiten Arduino schicken. Das sollte ja mittels UART funktionieren? Jetzt benötige ich dazu grundlegende Infos.
- was muss wie verdrahtet werden
- wie müssen sie jeweiligen Scetche aussehen
- muss man evt. ein bestimmtes Timing einhalten?
- worauf sollte man unbedingt achten?

Ziel sollte es sein, dass ich einen Arduino habe, der im Sekundentakt eine int-Variable inkrementiert und diesen Wert zum zweiten Arduino überträgt. Am zweiten Arduino sollte dann der Serielle Monitor geöffnet sein, um die ankommende Zahl sichtbar zu machen. Der Serielle Monitor wird dann später von mir von einem TFT ersetzt.

Vielen Dank
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.12.2015, 12:47
Beitrag #2
RE: Grundlagen zur UART Kommunikation gesucht...
Hier findest du eine gute Beschreibung zu deinem Vorhaben.
http://www.darc.de/uploads/media/Serial.pdf

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.12.2015, 13:30
Beitrag #3
RE: Grundlagen zur UART Kommunikation gesucht...
Danke für die Doku. Ich lese es dort so heraus, dass ich mit meinen beiden Arduinos also die Hardware-UART nutzen kann. Somit werden jeweils die beiden PINs RX/TX zur Kommunikation genutzt. Verdrahten muss ich somit
Arduino1 RX -> Arduino2 TX
Arduino1 TX -> Arduino2 RX

Ist das korrekt so?

Danke
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.12.2015, 13:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.12.2015 13:46 von hotsystems.)
Beitrag #4
RE: Grundlagen zur UART Kommunikation gesucht...
(15.12.2015 13:30)torsten_156 schrieb:  Danke für die Doku. Ich lese es dort so heraus, dass ich mit meinen beiden Arduinos also die Hardware-UART nutzen kann. Somit werden jeweils die beiden PINs RX/TX zur Kommunikation genutzt. Verdrahten muss ich somit
Arduino1 RX -> Arduino2 TX
Arduino1 TX -> Arduino2 RX
Ist das korrekt so?
Ja, das ist richtig.
Du kannst die Hardware-UART aber nur nutzen wenn kein USB angeschlossen ist und anders kannst du nur flashen wenn keine UART belegt ist, als Kabel zum Flashen entfernen.

Um flexibler zu sein, solltest du auch mal die SoftwareSerial probieren, geht aber nur bis 9600 Baud. Dann kann USB weiter dran bleiben. Die Alternative ist "AltSoftSerial", diese geht auch schneller (19200).

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.12.2015, 15:51
Beitrag #5
RE: Grundlagen zur UART Kommunikation gesucht...
Danke für die Tips. Dann werde ich das in den nächsten Tagen mal testen...

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.12.2015, 15:59
Beitrag #6
RE: Grundlagen zur UART Kommunikation gesucht...
(15.12.2015 15:51)torsten_156 schrieb:  Danke für die Tips. Dann werde ich das in den nächsten Tagen mal testen...

Gruß
Torsten

Ok, gerne.
Viel Erfolg und ich würde mich freuen, wenn du uns dein Ergebnis mitteilst.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.12.2015, 22:28
Beitrag #7
RE: Grundlagen zur UART Kommunikation gesucht...
Hallo Torsten,
also die Sache hat einen Haken, wenn du eine Variable per Serial.print(variable) versendest dann wird sie in einen String umgewandelt wenn ich das nun richtig erkannt habe. Das hat zur Folge das du auf der Empfängerseite je nach größe der Zahle mit verschieden langen Strings zurechtkommen mußt.
Die Alternative wäre eine Integer Variable oder eine long Int Variable in ihre einzelnen Bytes zu zerlegen und die einzelnen Bytes in einer unsigned Char Variablen per Serial.print zu verschicken. Dann kannst du die Variablen nach dem Muster von Ardu_Arnes Bytemühle leicht umkodieren...sowohl beim Sender als auch beim Empfänger.
Und wie mein Vorredner schon sagte...der Hardwar UART ist eigentlich schon durch die Programmier und Monitorfunktion belegt so das beim einfach UNO nur Softserial übrig bleibt....außer du nimmst Mega's die haben 4 UART's drauf.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.12.2015, 14:17
Beitrag #8
RE: Grundlagen zur UART Kommunikation gesucht...
Hallo hotsystems,

(15.12.2015 15:59)hotsystems schrieb:  Viel Erfolg und ich würde mich freuen, wenn du uns dein Ergebnis mitteilst.

Ich werde berichten Wink

Hallo bk,
ich bin aufgrund dieser Doku davon ausgegangen, dass ich auch Integer-Variablen übertragen kann (Seite 7). Wenn das aber nicht so gehen sollte, werde ich es dann mit der Bytemühle probieren.
Für die ersten Gehversuche werde ich einen UNO und einen MEGA verwenden. Mal abwarten, was da noch so auf mich zukommtBig Grin

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Probleme Serieller Kommunikation Arduino Nextero 13 296 12.12.2017 16:47
Letzter Beitrag: hotsystems
  Hilfe bei Einschaltverzögerung gesucht Ingo 9 658 28.10.2017 19:04
Letzter Beitrag: Tommy56
  Kommunikation über das WiFi-Shield Flap 13 1.596 12.09.2017 22:12
Letzter Beitrag: Flap
  Hobby Programierer gesucht gegen Entgelt. Haustechno 31 4.886 15.08.2017 09:36
Letzter Beitrag: Home38
  Auftragsprogrammierer gesucht GY521/MPU6050 Nimes 3 559 12.01.2017 09:26
Letzter Beitrag: Nimes
  Hilfe gesucht. Webserver Statsiche und Dynamische HTMl Seite b3ta 11 1.222 22.08.2016 08:07
Letzter Beitrag: b3ta
  Programmierer gesucht (einfaches Uni-Projekt) grt35a 2 605 12.08.2016 11:36
Letzter Beitrag: grt35a
  Kommunikation Serial Monitor --> Arduino BennIY 7 1.030 24.05.2016 07:48
Letzter Beitrag: hotsystems
  USB-Kommunikation ADK hr3 0 560 12.04.2016 16:43
Letzter Beitrag: hr3
  I²C Kommunikation bricht ab chhec 1 628 19.01.2016 11:10
Letzter Beitrag: ardu_arne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste