INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grenzen des Arduino
08.09.2013, 12:10
Beitrag #1
Grenzen des Arduino
Hallo liebe Forenmitglieder.

Ich habe folgende Frage, bei welchen Temperaturen (min. & max.) kann der Arduino vernünftig "arbeiten" (24/7)?

Also wenn der Arduino in einem Schaltschrank im Freien stehen würde, und im Dauerbetrieb ist (im Hochsommer, so wie im Winter), wäre es möglich, das der Arduino eine Meldung an zB. einen Server sendet, wenn er entweder unterkühlt oder überhitzt ist?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen,

mfG Sam.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.09.2013, 16:43
Beitrag #2
RE: Grenzen des Arduino
Hallo Sam,

dazu müssen wir uns erst mal die Daten des Herstellers ansehen, und die sind ordentlich: Der MC ist mit Industriestandard angegeben, also -45....85°C. Dann muss natürlich auch die Peripherie mitmachen, also sind die verdächtigen Komponenten zu prüfen. Wegen der geringen Eigenerwärmung hätte ich da allerdings erst einmal keine Bedenken, jedenfalls in unserer Klimazone.

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 807 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.225 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
Question Arduino Mega ADK oder Arduino Due? Baja-Junky 1 4.162 14.08.2013 21:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste