INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Graphisches Barometer mit e-Paper Display
30.01.2016, 09:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.01.2016 10:02 von Bender.)
Beitrag #1
Graphisches Barometer mit e-Paper Display
Hallo,

ich möchte heute mein neues Projekt vorstellen. Als Hobby Meteorologe ist für mich der Verlauf des Luftdrucks über die letzten Stunden besonders interessant. Ich hatte mir schon länger mal Gedanken gemacht wie man ein entsprechendes Barometer gestalten könnte. Insbesondere das Display war der Knackpunkt ich wollte kein Display mit Backlight auch sollte die Anzeige selbst nicht leuchten. Die ideale Lösung war also ein e-Paper Display. Es muss nicht beleuchtet werden und ist selbst bei Dämmerlicht noch gut ablesbar.

Hier also das Ergebnis: Oben aktueller Luftdruck und Temperatur und unten die Balken zeigen die Entwicklung über die letzten 12 Stunden. Der Balken rechts über der Null ist praktisch der Wert in der aktuellen Stunde. Der Display Inhalt wird einmal pro Minute aufgefrischt und die Balken rücken jede Stunde eine Position nach links.

Die Stromversorgung kann über USB oder 12V Netzteil erfolgen.

Das Gehäuse habe ich mit Sketchup konstruiert und am 3D Drucker mit PLA ausgedruckt.

Übrigens so sieht es aus wenn ein leichtes Unwetter aufzieht. Die Darstellung ist aktuell von heute.

Bauteile:
Arduino Mega
Luftdrucksensor BMP180
e-Paper Shield von Seeedstudio
2.7“ e-Paperdisplay von Seeedstudio


Grüße

Bender


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.01.2016, 13:33
Beitrag #2
RE: Graphisches Barometer mit e-Paper Display
Sehr schönes und kompaktes Projekt. Die Display Lösung gefällt mir besonders gut. Ist unauffällig aber trotzdem gut ablesbar und verbaucht kaum Energie.
Mit dem schlechten Wetter hattest du übrigens Recht, also funktionierts Smile

Gruß

Hier könnte ihre Werbung stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.02.2016, 09:12
Beitrag #3
RE: Graphisches Barometer mit e-Paper Display
Schönes Projekt.

was mich an dem e-paper display interessieren würde, ist, ob dies bei graphischen Änderungen erst blank (also alles gelöscht werden) werden muss, oder kann man einfach die grapischen elemente Ändern ohne das man das ghosting hat.

Gruß
SD
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2016, 12:02
Beitrag #4
RE: Graphisches Barometer mit e-Paper Display
(04.02.2016 09:12)Xtremefly schrieb:  Schönes Projekt.

was mich an dem e-paper display interessieren würde, ist, ob dies bei graphischen Änderungen erst blank (also alles gelöscht werden) werden muss, oder kann man einfach die grapischen elemente Ändern ohne das man das ghosting hat.

Gruß
SD

Leider wird das Display vor jeder Änderung komplett glöscht und dann neu aufgebaut. Das ist wohl in der Lib so gestalltet. Es ist auch nicht möglich das Display am laufenden Band zu aktualisieren. Ist der Abstand zu kurz sieht es von mal zu mal "schmutziger" aus. Es enststehen schwarze Punkte und ein Grauschleier. Ich habe nicht getestet wie oft man es pro Minute aktualisieren könnte denn für meine Anwednung reicht es ein mal pro Minute. Da bleibt das Display schön sauber und blüten weis.
z.B. die Dartstellung einer Uhr mit Sekundenanzeige ist mit dem Display ausgeschlossen. Jedenfalls mit der Lib des Herstellers.

Grüße

Bender
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2016, 01:00
Beitrag #5
RE: Graphisches Barometer mit e-Paper Display
Hallo,
Du mußt das Display nicht jedesmal neu aufbauen… das sollte mich doch sehr
wundern.
Wenn mich nicht alles täuscht, dann kannst Du die Schriftfarbe und die
Hintergrundfarbe wählen.
Du brauchst einen 100% Balken.
(tiefster Luftdruck 0% / höchster Luftdruck 100%) Es ist ja nur eine grafische
Darstellung.
Also ein Luftdruck mit 30%.
Diese 30% zeichnes Du mit schwarz, die die restlichen 70% mit weiß.
Jetzt nimmst Du den gleichen Balken- anderer Luftdruck.
45% shwarz, 55% weiß.
Du löscht einfach mit weiß den nicht benutzten Teil des Balken.

Für die 12 Std-Werte schreibst Du Dir einen Ringbuffer der die Werte einfach
grafisch weiterschiebt.
Der Luftdruck wird stündlich gemessen, es reicht also eine Aktualisierung alle
Stunde. So hast Du immer eine 1-Std/3-Std Tendenz an Du erkennen kannst, was
das Wetter gerade im Schilde führt.
Gruß und Spaß
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2016, 08:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.2016 09:20 von Bender.)
Beitrag #6
RE: Graphisches Barometer mit e-Paper Display
Hallo SkobyMobil,

besten Dank für die Tipps.
Das Seeed e-Pperdisplay kann nur Schwarz auf Weis ausgeben. Es sind keine Graustufen möglich. Die Anzeige kann invertiert werden. Vor jeder Ausgabe muss das Display mit
EPAPER.clearDisplay();
komplett gelöscht werden weil sonst noch die Reste des letzten Bildschirminhaltes zu sehen sind.
Dann wird mit diversen Schreibbefehlen ein neuer Bildschirminhalt komplett aufgebaut aber erscheint noch nicht.
Erst mit
EPAPER.display();
wird dann alles auf einmal in das Display geschrieben.

Ein Barometer geht von 970-1060 hPa. Wobei ich noch nie Werte unter 985 oder über 1035 gesehen habe. Es ist also nur der mittlere Bereich interessant. Die genaue Mitte von dem Bereich entspricht bei mir auch der mittleren Balkenlänge.
Den 12 Stunden Speicher habe ich ähnlich wie von Dir vorgeschlagen organisiert.
Ich aktualisiere deshalb jede Minute da sonst die Temperaturanzeige sich auch nur stündlich ändern würde und das ist mir zu ungenau.

Grüße

Bender
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2016, 01:41
Beitrag #7
RE: Graphisches Barometer mit e-Paper Display
Hallo Bender,
schönen Dank für die Display-Info. So ein e-PaperDisplay wollte ich mir
schon zulegen. Nun habe ich mir eine Lib und Beispiele dazu angeschaut-
Das ist nicht das pralle Leben…
Da bleibe ich mit meiner "WetterInfo" lieber beim TFT.
Gruß und Dank
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.10.2016, 03:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.2016 12:10 von Wampo.)
Beitrag #8
RE: Graphisches Barometer mit e-Paper Display
Hy

nettes Gimmick, da ich zur zeit auch einer Wetterstation Arbeite würde mich dein Code interessieren. An ein Balkendiagramm hab ich noch gar nicht gedacht Wink
Wo lässt sich denn dein Display ordern und welcher typ bzw anbindung?

Greez Wampo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  7 Zoll Display und NRF24 Propleme schlappy82 15 410 28.11.2016 17:10
Letzter Beitrag: hotsystems
  Grafiken auf OLED-Display darstellen scritch 8 512 17.11.2016 13:33
Letzter Beitrag: scritch
Rainbow Wetterstation mit LC-Display I2C --> Feuchte, Temp, Wind, Druck, Tau, Tendenz Wampo 25 36.307 24.10.2016 19:05
Letzter Beitrag: Wampo
Thumbs Up Facebook LCD (Like Crystal Display) mit Ethernet Shield Wampo 0 985 02.12.2015 23:05
Letzter Beitrag: Wampo
  E-Paper Display Xtremefly 7 2.983 22.07.2015 11:48
Letzter Beitrag: Xtremefly
  Display 5" Xwill 26 10.497 04.06.2015 08:39
Letzter Beitrag: DaniDD
  Wechsel vom 16x2 auf 5110 Display? Mr.Q 8 4.515 25.10.2014 19:05
Letzter Beitrag: Mr.Q
  Lcd Display clemens5555 17 5.862 23.06.2014 20:11
Letzter Beitrag: Sloompie

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste