INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Generelle Frage
02.02.2016, 13:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.2016 13:59 von bn320.)
Beitrag #9
RE: Generelle Frage
OK..... vergesst das es ein LCD ist.

Frage neu gestellt :

Kann man das Datenwort so einlesen, wie es am Stecker anliegt, das D0 umkehren, ausgeben, und das fortwährend ggf. mit Zwischenspeicher eines neuen Datenwortes ?

Und hier sage ich mal, ja es geht. Soviel weiss ich noch aus meiner Assemblerzeit.

Das Datenwort existiert ja, es ist ja auch Richtig, bis auf D0, ich muss da nichts weiter generieren um die Information anzuzeigen. Das steht in D1-D7.

Nehmen wir mal spontan dieses Datenwort an:

D7 D6 D5 D4 D3 D2 D1 D0
0 1 1 0 1 1 0 1 bis auf D0 ist die Information richtig
0 1 1 0 1 1 0 0 das soll am Ende rauskommen (allerdings mit den Steuerbefehlen) und geht direkt zum LCD

Ich glaube, das ich hier ein Timingproblem bekommen könnte, aber dazu fehlen mir die Programmierkentnisse. Sprich, das sich das Display verstolpert. Vieleicht Irre ich mich ja auch, weil es seriell abgearbeitet wird, es könnte somit auch nur verzögert sein.

Drücke ich mich vieleicht Falsch aus?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2016, 14:24
Beitrag #10
RE: Generelle Frage
Hallo Ralph,

erzähle doch mal etwas mehr über das Display. Dann wird es u.U. leichter sagen zu können ob etwas machbar ist oder nicht.
Vielleicht stehen die Angaben auch schon irgendwo weiter oben im Text, aber ich frage nochmal.

Was ist das für ein Display? grafisch oder alphanumerisch
Wie wird es mit Daten versorgt? parallel oder seriell (I2C, SPI ?)
Wie groß ist es x-Zeilen x y-Spalten oder x-Pixel x y-Pixel

(02.02.2016 08:22)bn320 schrieb:  Ich habe eines gefunden, das wird leider Spiegelverkehrt angesprochen.
Gibt es einen Link zu diesem Display, dass man sich mal ein Bild davon machen kann.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2016, 14:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.2016 14:43 von bn320.)
Beitrag #11
RE: Generelle Frage
(02.02.2016 14:24)ardu_arne schrieb:  Hallo Ralph,

erzähle doch mal etwas mehr über das Display. Dann wird es u.U. leichter sagen zu können ob etwas machbar ist oder nicht.
Vielleicht stehen die Angaben auch schon irgendwo weiter oben im Text, aber ich frage nochmal.

Was ist das für ein Display? grafisch oder alphanumerisch
Wie wird es mit Daten versorgt? parallel oder seriell (I2C, SPI ?)
Wie groß ist es x-Zeilen x y-Spalten oder x-Pixel x y-Pixel

(02.02.2016 08:22)bn320 schrieb:  Ich habe eines gefunden, das wird leider Spiegelverkehrt angesprochen.
Gibt es einen Link zu diesem Display, dass man sich mal ein Bild davon machen kann.

Gruß
Arne

Hallo Arne,

160x128, Grafisch, vermute Parallel.

Leider nein! Kein Hersteller Datenblatt.

VG
Ralph

PS: Macht es einen Unterschied in der Änderung von D0 im Datenwort ob es für ein LCD ist oder irgendetwas anderes (damit meine ich jetzt NICHT das es Spiegelverkehrt ist !)

Die einzige CPU auf dem System ist von Fairchild, MB91F392, sonst nur Speicher und Kleinvieh ....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2016, 14:53
Beitrag #12
RE: Generelle Frage
(02.02.2016 13:31)bn320 schrieb:  ...
Ich bin kein Programmierer. Darum brauche ich jemanden der mir hier die Hilfestellung gibt:

- ja, es ist möglich
- ja es ist mit Aufwand möglich
- nein, es geht generell nicht
- nein, nur mit Timingproblem

Oder halt noch andere Antworten die ich gerade nicht auf dem Schirm habe.
...

(02.02.2016 14:27)bn320 schrieb:  ...
160x128, Grafisch, vermute Parallel.

Leider nein! Kein Hersteller Datenblatt.

VG
Ralph

Hallo,
also wenn da keine weiteren Infos möglich sind, nehme ich die andere Antwort die du gerade nicht auf dem Schirm hast.

Vermutlich ist es möglich und vielleicht gibt es Timingprobleme. Smile

Wie soll man hier einschätzen können ob das geht wenn es außer "160x128, Grafisch, vermute Parallel" keine greifbaren Infos gibt.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2016, 16:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.2016 16:32 von bn320.)
Beitrag #13
RE: Generelle Frage
(02.02.2016 14:53)ardu_arne schrieb:  
(02.02.2016 13:31)bn320 schrieb:  ...
Ich bin kein Programmierer. Darum brauche ich jemanden der mir hier die Hilfestellung gibt:

- ja, es ist möglich
- ja es ist mit Aufwand möglich
- nein, es geht generell nicht
- nein, nur mit Timingproblem

Oder halt noch andere Antworten die ich gerade nicht auf dem Schirm habe.
...

(02.02.2016 14:27)bn320 schrieb:  ...
160x128, Grafisch, vermute Parallel.

Leider nein! Kein Hersteller Datenblatt.

VG
Ralph

Hallo,
also wenn da keine weiteren Infos möglich sind, nehme ich die andere Antwort die du gerade nicht auf dem Schirm hast.

Vermutlich ist es möglich und vielleicht gibt es Timingprobleme. Smile

Wie soll man hier einschätzen können ob das geht wenn es außer "160x128, Grafisch, vermute Parallel" keine greifbaren Infos gibt.

Gruß
Arne

Wie wäre der Antwortenverlauf gewesen, wenn ich anstatt LCD, "fortlaufende Daten" genommen hätte?

Lass uns doch mal sinnieren. Vieleicht komme ich dahinter, welche Information mir als Nichtprogrammierer fehlt (und mich gerade ziemlich Dumm aussehen lassen). Und Du als Programmierer versuchst das Neutral zu sehen (ohne LCD), nur Daten. OK?

Ein kompletter Datensatz (von links oben bis rechts unten) besteht aus allen Datenworten inkl. Steuersignalen, die nötig sind. Aber, diese Daten sollten jetzt alle D0 in jetzt logischer 0 beinhalten.

Betrachtet man NUR das Datenwort welches am Stecker anliegt, dann wären es die Steuersignale sowie das Datenwort.

Variante 1:
Man liest alle Datenwörter nebst Steuersignale in einen Speicher ein, die angeliefert werden um einen "kompletten Datensatz" zu erstellen.
Ändert nun D0 in allen Datenworten, sendet dann Step für Step das komplette Wort inkl. Steuersignale an das "nachfolgende System".

Variante 2:
Das Datenwort wird mit Steuersignalen eingelesen, direkt D0 umgekehrt, das Datenwort mit Steuersignalen an das "nachfolgende System" geliefert usw.

Bei Variante 1 sehe ich das Timingproblem nicht wirklich, weil immer ein ganzer Datensatz abgearbeitet wird. Sprich, der eine wird aabgearbeitet, der andere gerade bearbeitet und einen Moment später ausgeführt. Verkraftbar.....

Bei Variante 2 müsste zwischengespeichert werden umd die Folge zu behalten. Könnte schwierig werden...

Sehe ich das bis hier Richtig?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2016, 18:20
Beitrag #14
RE: Generelle Frage
(02.02.2016 16:06)bn320 schrieb:  ...
Wie wäre der Antwortenverlauf gewesen, wenn ich anstatt LCD, "fortlaufende Daten" genommen hätte?
...

Die Aufgabenstellung ist Grundsätzlich klar.
Es soll ein Datenstrom empfangen, analysiert, modifiziert und wieder ausgegeben werden.
So was ist mit einem Arduino grundsätzlich machbar.
Ob es in diesem speziellen Fall geht kann niemand ohne weitere Fakten beurteilen.
Es hilft dabei auch nicht die Fragestellung um zu formulieren.

In Variante 1 und 2 muss man Daten zwischenspeichern damit man sie analysieren kann.
Ob dieses ADC-Select-Byte aus dem Bild überhaupt in jedem Telegramm enthalten ist, ist doch auch noch fraglich. Vielleicht wird das nur einmal beim Start übertragen und das Display weiß dann Bescheid?
Über den MB91F392 konnte ich auch nichts finden.

Also, ohne weitere Fakten keine weitere Antworten. Undecided

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2016, 18:40
Beitrag #15
RE: Generelle Frage
(02.02.2016 18:20)ardu_arne schrieb:  
(02.02.2016 16:06)bn320 schrieb:  ...
Wie wäre der Antwortenverlauf gewesen, wenn ich anstatt LCD, "fortlaufende Daten" genommen hätte?
...

Die Aufgabenstellung ist Grundsätzlich klar.
Es soll ein Datenstrom empfangen, analysiert, modifiziert und wieder ausgegeben werden.
So was ist mit einem Arduino grundsätzlich machbar.
Ob es in diesem speziellen Fall geht kann niemand ohne weitere Fakten beurteilen.
Es hilft dabei auch nicht die Fragestellung um zu formulieren.

In Variante 1 und 2 muss man Daten zwischenspeichern damit man sie analysieren kann.
Ob dieses ADC-Select-Byte aus dem Bild überhaupt in jedem Telegramm enthalten ist, ist doch auch noch fraglich. Vielleicht wird das nur einmal beim Start übertragen und das Display weiß dann Bescheid?
Über den MB91F392 konnte ich auch nichts finden.

Also, ohne weitere Fakten keine weitere Antworten. Undecided

Gruß
Arne

Ok, damit kann man doch arbeiten.

Generell habe ich daraus gelesen, das meine Gedankengänge nicht Falsch sind und ich beiden Fällen (als Programmierlaie) erkannt habe, das Daten zwsichengespeichertwerden müssen.

Was ich (wie auch immer) beschaffen muss, ist so gesehen ein gesamter Datenstrom eines kompletten Datensatzes.

Ich habe auf einem LCD IC etwas identifizieren können S1d15705 (2 sind vorhanden). So wie ich es sehe, werden die im Prinzip direkt angesteuert. Einer für den oberen, der andere für den unteren Teil. Das ist schon mal etwas benötigte Info.

Per Google konnte ich auch gerade diverse Arduino Projekte damit finden.

Für mich ein schönes Gebilde von Zeichen, für Euch vieleicht die Information die fehlt.
https://github.com/sumotoy/S1D15705/blob...S1D15705.h
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2016, 19:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.2016 19:01 von Tommy56.)
Beitrag #16
RE: Generelle Frage
Mal ganz stark vereinfacht:

Du willst ein neues Display anschließen, bei dem das Datenbit D0 immer = 0 ist. Richtig?

Dann schließe doch die D0-Leitung nicht an und lege den Anschluß D0 am Display auf GND (evtl. über einen Schutzwiderstand, falls Du Dir nicht sicher bist, ob das nicht evtl. mal ein Ausgang sein kann).

Gruß Tommy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ESP8266 ESP12-E Webserver-Frage Claus_M 8 254 14.11.2016 22:02
Letzter Beitrag: Claus_M
  NRF24L01 Packet / Msg Frage Marc2014 5 123 07.11.2016 18:08
Letzter Beitrag: hotsystems
  Frage zur Programmierung eines Ultraschallsensors jalu4601 10 349 21.09.2016 15:06
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Frage zu One Button in Kombination mit Fast LED Wolfgang_2801 3 241 26.06.2016 22:11
Letzter Beitrag: hotsystems
  Frage zu FastLed First Light Wolfgang_2801 1 229 19.06.2016 16:57
Letzter Beitrag: hotsystems
  Frage zu Serial SMoTH 3 463 09.03.2016 18:13
Letzter Beitrag: SMoTH
  Frage zum Arduino Studio Compiler avoid 1 486 27.02.2016 09:15
Letzter Beitrag: amithlon
  html, client , NODEMCULUA, Wifi, match request , Frage Marc2014 2 364 15.02.2016 18:41
Letzter Beitrag: Marc2014
  433 MHZ RCSwitch Library Frage Marc2014 5 709 11.01.2016 16:28
Letzter Beitrag: hotsystems
  Frage zu tone() Binatone 3 569 07.12.2015 09:56
Letzter Beitrag: Binatone

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste