INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gehäuse selber bauen :: Acrylglas sägen, bohren u. s. w. :: Austauch zu Erfahrungen
10.08.2018, 00:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.08.2018 00:46 von dilbert.)
Beitrag #1
Gehäuse selber bauen :: Acrylglas sägen, bohren u. s. w. :: Austauch zu Erfahrungen
Hallo und guten Abend liebe Arduino-Community,



wie umbaut ihr eure Arduions - wie eure Schaltungen - welche Gehäuse verwendet ihr:

Mir kommt immer wieder die Idee - ggf. das Gehäuse selber zu bauen.

habt ihr schon mal Erfahungen gesammelt beim Herstellen eines eigenen Gehäuses: Dachte dass man die Gehäuse aus Plexiglas doch auch selbst bauen kann - in dem man ein nicht allzudickes Plexiglas selbst sägt - bohrt etc. etx.
Frage : ist es moeglich, Platten aus Plexiglas genau abzulängen - welche Werkzeuge sollte man hier einsetzten?

Gerades Ablängen von Platten mit einer Kreissäge (und ungeschränktem Trapezwechselzahnsägeblatt) gelingt problemlos, #Welche Punkte - welche Dinge muss man besonders beachten

- muss an die Acrylglasplatte besonders einspannen - damit man das Werkzeug ansetzen zu koennen?.
- Wie zeichnet ihr an - wie führt ihr eure Säge?
- welchte Dicke des Werkstoffs verwendet ihr!?

Was muss man darüber hinaus noch beachten!?

Nebenbei bemerkt; die Bolzen - (Steh-Bolzen) di man dann noch benoetigt - die kann man sicher auch im Baumarkt kaufen?

ich kann mir vorstellen, dass hierdurch sehr gute, flexible Gehäuse oder Racks entstehen - auch für die Aufnahme von TFTs

-freue mich von Euch zu hoeren. Viele Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2018, 14:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.08.2018 14:33 von bytecook.)
Beitrag #2
RE: Gehäuse selber bauen...
(10.08.2018 00:46)dilbert schrieb:  Hallo und guten Abend liebe Arduino-Community,



wie umbaut ihr eure Arduions - wie eure Schaltungen - welche Gehäuse verwendet ihr:

Mir kommt immer wieder die Idee - ggf. das Gehäuse selber zu bauen.

habt ihr schon mal Erfahungen gesammelt beim Herstellen eines eigenen Gehäuses: Dachte dass man die Gehäuse aus Plexiglas doch auch selbst bauen kann - in dem man ein nicht allzudickes Plexiglas selbst sägt - bohrt etc. etx.
Frage : ist es moeglich, Platten aus Plexiglas genau abzulängen - welche Werkzeuge sollte man hier einsetzten?

Gerades Ablängen von Platten mit einer Kreissäge (und ungeschränktem Trapezwechselzahnsägeblatt) gelingt problemlos, #Welche Punkte - welche Dinge muss man besonders beachten

- muss an die Acrylglasplatte besonders einspannen - damit man das Werkzeug ansetzen zu koennen?.
- Wie zeichnet ihr an - wie führt ihr eure Säge?
- welchte Dicke des Werkstoffs verwendet ihr!?

Was muss man darüber hinaus noch beachten!?

Nebenbei bemerkt; die Bolzen - (Steh-Bolzen) di man dann noch benoetigt - die kann man sicher auch im Baumarkt kaufen?

ich kann mir vorstellen, dass hierdurch sehr gute, flexible Gehäuse oder Racks entstehen - auch für die Aufnahme von TFTs

-freue mich von Euch zu hoeren. Viele Grüße

Hi Dilbert,

Ich schneide und fräse die Teile nicht mehr, sondern drucke diese millimetergenau aus.
Ich konstruiere die Gehäuse in Rhino3D und drucke diese dann projektbezogen auf Maß.
Als Material verwende ich das M300 Z-ASA, Farbe Graphit, von Zortrax, 2 Kg Spule. Als Drucker nehme ich jedoch einen M200. Das Material hat den Vorteil, dass es auch im Freien eingesetzt werden kann. Hitzebeständig bis mindestens 110 Grad, lebensmittelecht, etc.

3D-Druck hat den Vorteil, dass man auch gleich die meisten Gewinde/Distanzbolzen vernünftig mitdrucken kann, wenn man sich mit dem Material ein wenig auseinandergesetzt hat.

Gruß,

Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Erfahrungen mit Flip&Click PIC32MZ von Mikroe? bytecook 3 445 03.09.2018 21:11
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Gehäusefrage: wie setzt ihr eine 2.5 Zoll Platte ein - welches Gehäuse verwendet ihr? dilbert 2 298 30.07.2018 15:02
Letzter Beitrag: Tommy56
  Gehäuse und 2x16 LCD StephanBuerger 8 5.889 07.03.2015 00:37
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste