INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gegenstück einer Funktion ableiten
03.04.2014, 20:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2014 20:59 von RBECoder.)
Beitrag #1
Gegenstück einer Funktion ableiten
Hallo und guten Abend,
erst einmal wollte ich mich kurz vorstellen. Ich bin Marcel, 18 komme auf Krefeld und habe Programmiere eigentlich viel c++ und Phyton.
Nur jetzt habe ich mal ein grosses Projekt gestartet einen LED-Tisch. Dort habe ich eine Funktion geschrieben, die aus x,y Koordinaten die zu leuchtende LED ausrechnet.

Code:
const int feldx = 20;
const int feldy = 10;

unsigned int get_led_number(int x, int y){
if (y % 2) {
  return (y*feldx)+feldx-1-x; //ungerade
} else {
  return (y*feldx)+x; //y=1; //GERADE
}
}

also wenn ich möchte das led die led an [0;0] angeht sagt mir das Skript dass es LED 0 ist.

so nun zu meinem Problem: das ganz möchte ich jetzt anders herum haben also wenn ich sage led 5 ist an dann soll mir die Funktion [4,0] zurückgeben.
Dabi ist die Anordnung der leds so:

Code:
insgesamt habe ich 200 LED bei 20x10;
  USW  *--------<----------*
LED 20 *------->-----------*
LED 19 *--------<-----------* LED 0 Start

dabei habe ich schon einiges probiert, das problem ist dass sie falsch rechnet bei led 48 falsch..... hat vielleicht jemand eine Lösung ?? Ich habe wirklich schon >100 mal probiert..... Sad

Code:
const int feldx = 20;
const int feldy = 10;

void get_coords(int number){
  x= 0;
  y = 0;
int tmpx = 0;
int tmpy = number;
int counter = 0;
//Serial.println(tmpy);  
while(tmpy > feldx-1){ // solgange x <kleiner y
  tmpy -= feldx-1;
  counter++;);  
}
y = counter;



//x = (y*feldx)-feldx;
if (y % 2) {
x = (y*feldx)+feldx-1-number*(-1);

}else {
x= (y*feldx)+number;


}
Serial.print("Y:");
Serial.println(y);
Serial.print("X:");
Serial.println(x);

}
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ausschaltverzögerung bei einer PV Heizung Hans_Maulwurf 27 742 29.11.2016 23:38
Letzter Beitrag: georg01
  Innenwiderstand einer Batterie (Rundzelle 1,5V) Einsteiger94 2 206 24.07.2016 11:42
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  Funktion mit Parameterübergabe - u8g torsten_156 8 403 22.06.2016 18:53
Letzter Beitrag: Pit
  Brauche etwas Hilfe bei der Umsetzung einer Idee raspido 3 536 23.04.2016 10:26
Letzter Beitrag: rkuehle
  I2C Ansteuerung einer MSM3 (elv mp3 Box) Voreifel 2 315 09.04.2016 17:56
Letzter Beitrag: Voreifel
  Problem: SDFat - Das Ende einer Datei finden und Schleife beenden MartinK 4 490 01.04.2016 05:49
Letzter Beitrag: MartinK
  Problem: RFID code mit Inhalt einer Textdatei auf einer SD Karte vergleichen MartinK 6 514 29.03.2016 16:45
Letzter Beitrag: MartinK
  Inhalt einer Variable mit per Virtual Wire versenden toto1975 17 1.774 26.03.2016 18:57
Letzter Beitrag: hotsystems
  Funktion in Loop einmalig ausführen Haustechno 4 646 09.03.2016 22:43
Letzter Beitrag: Haustechno
  HC-05 Modul auf Funktion prüfen. arduinofan 2 365 03.02.2016 19:18
Letzter Beitrag: arduinofan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste