INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GSM Fallenmelder
22.02.2016, 13:26
Beitrag #17
RE: GSM Fallenmelder
(22.02.2016 12:32)ardu_arne schrieb:  Nimm einen Schaltregler um von 12V auf 5V zu regeln. Das spart etwas Strom und die Batterieladung hält länger. Bei der Auswahl des Schaltreglers musst du die Gesamtleistung des Systems, also Arduino + GSM-Modul + Zubehör, berücksichtigen.

Gruß
Arne

Hi, danke!

Ich will die Buchse verwenden, welche am Arduino ist und nicht den USB Port.
Warum ich frage ist. Ich habe ja nicht ein originales Arduino Bord sondern das im Link welches laut angaben erst ab 6V läuft.

Lg.
Max
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.02.2016, 13:29
Beitrag #18
RE: GSM Fallenmelder
(22.02.2016 13:26)_rotfuchs_ schrieb:  Ich will die Buchse verwenden, welche am Arduino ist und nicht den USB Port.
Warum ich frage ist. Ich habe ja nicht ein originales Arduino Bord sondern das im Link welches laut angaben erst ab 6V läuft.

Dann geht es tatsächlich erst ab 6 besser 7 Volt.
Nur dann ist, wie schon geschrieben, noch ein Regler dazwischen, der braucht auch Strom. Ca. 3 mA, nicht viel aber bei Batterie bzw. Akkubetrieb evtl. ausschlaggebend.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.02.2016, 13:35
Beitrag #19
RE: GSM Fallenmelder
(22.02.2016 13:29)hotsystems schrieb:  
(22.02.2016 13:26)_rotfuchs_ schrieb:  Ich will die Buchse verwenden, welche am Arduino ist und nicht den USB Port.
Warum ich frage ist. Ich habe ja nicht ein originales Arduino Bord sondern das im Link welches laut angaben erst ab 6V läuft.

Dann geht es tatsächlich erst ab 6 besser 7 Volt.
Nur dann ist, wie schon geschrieben, noch ein Regler dazwischen, der braucht auch Strom. Ca. 3 mA, nicht viel aber bei Batterie bzw. Akkubetrieb evtl. ausschlaggebend.

Ja da das Board kann laut hersteller diesen Input:
Input Voltage (recommended):7-12V
Input Voltage (limits):6-20V

Ich werde also mal einen Regler den du mir oben über ebay rein gestellt hast bestellen und dann einmal mit 7V versuchen bzw. mal mit 12V direkt.

Danke schon mal für die vielen Hilfestellungen

Lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2016, 10:47
Beitrag #20
RE: GSM Fallenmelder
Hallo,

ich habe nun meine Komponenten bekommen.
Also den Arduino und das GSM Modul.

Nun habe ich folgendes Problem.
Das Gsm Modul scheint keine Verbindung aufzubauen zumindest laut dem LED.

Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte?
Hab es nun schon mit 3 verschiedenen SIM Karten versucht.
Bin aus Österreich, gibt es diese Frequenz hier nicht?

http://www.icstation.com/icstation-sim90...-5253.html

Lg.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2016, 15:23
Beitrag #21
RE: GSM Fallenmelder
Das SIM900 ist ein 4-Band GSM Modul. Das funktioniert definitiv auch in Österreich. Was für eine Antenne ist denn da angeschlossen?
Wenn Du auf den seriellen Port zugreifen kannst führe mal den AT Befehl
AT+COPS=? aus
Dann sollte nach einigen Sekunde eine Liste aller gefundenen Mobilfunknetze erscheinen.

Falls die SIM-Karte eine PIN hat muss die entweder vorher in einem Handy deaktiviert werden oder die PIN per Kommando
AT+CPIN=deinepin
eingegeben werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2016, 16:31
Beitrag #22
RE: GSM Fallenmelder
(12.03.2016 15:23)iks77 schrieb:  Das SIM900 ist ein 4-Band GSM Modul. Das funktioniert definitiv auch in Österreich. Was für eine Antenne ist denn da angeschlossen?
Wenn Du auf den seriellen Port zugreifen kannst führe mal den AT Befehl
AT+COPS=? aus
Dann sollte nach einigen Sekunde eine Liste aller gefundenen Mobilfunknetze erscheinen.

Falls die SIM-Karte eine PIN hat muss die entweder vorher in einem Handy deaktiviert werden oder die PIN per Kommando
AT+CPIN=deinepin
eingegeben werden.

Ok...da ich wie schon vorher mal erwähnt nicht wirklich große Erfahrungen mit dem arduino habe könnte das jetzt schwierig werden.

Antenne ist die gleiche wie am Foto im link.
Wenn ich es richtig verstehe sollte sich das Teil ja grundsätzlich sobald es Strom hat ein Netz suchen oder?

Wenn ich den Befehl ausführen will, wie muss ich das ganze verkabeln?

Lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2016, 17:52
Beitrag #23
RE: GSM Fallenmelder
Fangen wir mal mit dem Einfachsten Punkt an:
Muss man bei den von Dir eingesetzten SIM-Karten eine PIN eingeben bevor man sie am Handy benutzen kann?
Wenn ja - dies bitte erstmal im Handy deaktivieren, danach sehen wir weiter,

Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2016, 17:56
Beitrag #24
RE: GSM Fallenmelder
(12.03.2016 17:52)iks77 schrieb:  Fangen wir mal mit dem Einfachsten Punkt an:
Muss man bei den von Dir eingesetzten SIM-Karten eine PIN eingeben bevor man sie am Handy benutzen kann?
Wenn ja - dies bitte erstmal im Handy deaktivieren, danach sehen wir weiter,

Chris

Gg nein den hab ich natürlich schon aus geschaltet da ich mit anderen Varianten und Handys experimentiert habe

Lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste