INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fremde Signalspannung verarbeiten?
19.12.2014, 13:03
Beitrag #9
RE: Fremde Signalspannung verarbeiten?
Hallo Bastler,

ich würde auch gerne was zu deiner Schaltung sagen. Aber es ist nicht so einfach sich aus den Fritzing-Bildchen im Geiste einen richtigen Schaltplan zu kreieren.Confused
Außerdem braucht man dazu auch immer noch die Datenblätter der verwendeten Bauteile um die Funktion der einzelnen Pins nachzuschauen.

Hast du dir mal Eagle angeschaut?
Damit kann man schöne Schaltpläne erstellen, aus denen man dann auf einen Blick die Funktion von einfachen Schaltungen erkennen kann.Smile

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.12.2014, 13:14
Beitrag #10
RE: Fremde Signalspannung verarbeiten?
(19.12.2014 13:03)ardu_arne schrieb:  Hast du dir mal Eagle angeschaut?
Ist das nicht ein bisschen Overkill? Papier, Bleistift und eine Handykamera sind auch nicht schlecht.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.12.2014, 14:34
Beitrag #11
RE: Fremde Signalspannung verarbeiten?
Hallo Thorsten,

ich gebe dir im Prinzip recht. Eagle ist für solch einfache Schaltungen schon Overkill.

Meine Erfahrung hat aber gezeigt, dass so ein schöner Plan mit Eagle erstellt schon seine Vorteile hat.
Man hat ihn am PC immer greifbar ohne in irgendwelchen Papierordnern suchen zu müssen. Und es ist schnell mal was ergänzt oder abgeändert und das wird auf dem Papier wieder unübersichtlich wenn man den Plan nicht bei jeder Änderung komplett neu zeichnen will.

Außerdem gibt es für Eagle von Drittanbietern auch viele fertige Bauteillibrarys mit den gängigen Arduino-Modellen. Die kann man sich im WWW meist kostenlos herunterladen.

Wenn man aber nur einmal was mit einem Arduino macht ist ein Stück Papier sicher sinnvoller. Die Einarbeitung in Eagle kostet ja auch Zeit.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.12.2014, 17:20
Beitrag #12
RE: Fremde Signalspannung verarbeiten?
Ich werde morgen mal per Hand einen Schaltplan zeichnen, bei der Zeichnung ist das ja schnell erledigt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste