INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen und Hilfegesuch zu CAN BUS
05.02.2019, 14:03
Beitrag #1
Fragen und Hilfegesuch zu CAN BUS
Hallo zusammen,

ich habe mehrere Arduinos (ca. 21 Micro 1x DUE) an verschiendenen Positionen und möchte diese miteinander verbinden.

Da die Strecken nicht unbedingt so nah beieinander liegen und 22 USB Ports doch etwas viel sind, würde ich diese gerne per Can Bus verbinden.

Leider finde ich keine gute oder zumindest für mich verständliche Erklärung (absoluter Anfänger) oder Leitfaden/Beispiele. Kennt sich jemand damit aus bzw kann mir das erklären, oder dabei helfen, das Problem zu lösen.


Setup:

21x Arduino Micro sollen mit 1x Due komunizieren.


Beispiel:

Modul 1:
6x Taster inkl. je eine RGB LED für Rückmeldung, sowie 4 RGB LED für Dekobeleuchtung
Taster 1 bis 6 geben die Buchstaben A,B,C,D,E und F aus.
Je nachdem, wie der Zustand ist, wechselt die LED von rot auf grün oder umgekehrt.

Die erste Taste gibt somit zb nach Betätigung von Taster T1 ein (A) aus und die LED wechselt von Rot auf grün. Tastet man erneut, wird wieder ein (A) ausgegeben und die LED wechselt auf rot zurück.
(Schaltung ist korrekt auf einem Board aufgebaut, entprellt und funktioniert)


Die Signalkette bei einem Tastendruck wäre dann beispielsweise:

Taster T1 wird gedrückt
vom Arduino Micro (AM1) wird ein Signal zur LED gesendet, dass diese von der aktuellen, zur wechselnden Farbe wechseln soll
gleichzeitig
vom Micro (AM1) soll ein Signal über Can Bus zum Due (AD1) gesendet werden
vom Due (AD1) geht dann das Signal über das USB Kabel zum PC
auf dem PC wird dann ein A (Keyboardsimulation) ausgegeben


Die Signalkette bei einem Farbwechsel der Deko RGB LEDs wäre dann beispielsweise:

von einer Software wird ein Wert X ausgegeben
dieser wird per USB zum Due (AD1) gesendet
vom Due (AD1) soll ein Signal über Can Bus zu den Micro´s (AM1 bis AM20) gesendet werden
die Micro´s (AM1 bis AM20) geben dann den Wert an die RGB LEDS aus, welche dann ihre Farbe ändern


Ziel:

Das gesamte System soll, wie oben beschrieben, die Signale und Abfragen von (Micro und Due) über Can Bus ausgeben, beziehungsweise Senden und Empfangen.


Lg

Dee
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2019, 14:41
Beitrag #2
RE: Fragen und Hilfegesuch zu CAN BUS
Hallo,
...also mal abgesehen das dein Deutsch etwas holprig ist und so zu unvollständigen bzw. unpräzisen Beschreibungen an diversen Ecken deines Vorhabens führt sollte man mal klären WIE weit deine Kontroller auseinander sind weil der CAN-Bus läßt nicht ewig lange Leitungen zu. Zudem benötigt dann der DUE noch CAN-Bus Treiber in Hardware und die Micros (nehme mal an Arduino Micro) benötigen zusätzlich noch ein CAN Interface samt Bustreiber was nicht gerade preiswert ist.
Das andere ist die Toppologie von dem CAN Netz... alles in einer Reihe oder gibt es einen Stern oder auch mal Stichleitungen ?
Eine Alternative wäre ein Bus mit RS-485.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2019, 14:56
Beitrag #3
RE: Fragen und Hilfegesuch zu CAN BUS
Hallo,
Ich hatte mich vor Jahren auch mal damit eingelesen,
aber vor 10 Jahren waren die CAN Treiber noch relativ teuer.
Deswegen wurde das bei mir wieder verworfen.
Da ich Beruflich mit Profibus zu tun habe, und die RS485 Treiber erschwinglich sind,
habe ich vor einigen Jahren begonnen mich damit mal zu beschäftigen.
Zudem sind in der Licht/Bühnentechnik ( DMX512 ), und in der
Überwachungstechnik ( Pelco-P, Pelco-D ) die 485 Schnittstelle Standard.
Im Moment baue ich gerade so ein Hausbus System mit den 485 Treibern auf.
( Pelco-D Kamera Überwachung mit Sensor Rückmeldung und DMX512 Licht / Aktor Steuerung )

Jetzt wo die CAN Treiber günstig sind, währe es damit auch machbar.
Wenn du mehr über Hausbus mit CAN lesen willst, schau mal hier vorbei.
Gruß, Markus

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2019, 14:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.2019 15:04 von mc big d.)
Beitrag #4
RE: Fragen und Hilfegesuch zu CAN BUS
....Stein.....Glashaus ....

Es handelt sich um ein in Reihe aufgebautes Netz, bestehend aus:

1x Arduino DUE, 21 Arduino Micro, 22 MCP2515

Aufbau ist in etwa:

USB Kabel vom Rechner

Pos 1 Arduino DUE + MCP2515 sowie einer direkt angeschlossenen Schaltung

50cm Kabel (geschirmt usw für CAN BUS)

Pos 2 Arduino Micro + MCP2515 sowie einer direkt angeschlossenen Schaltung

50cm Kabel (geschirmt usw für CAN BUS)

Pos 3 Arduino Micro + MCP2515 sowie einer direkt angeschlossenen Schaltung
usw usw usw.....

Voraussichtlich ist hierbei eine gesamt Länge von unter 12m für das Kabel zu erwarten.

Ich arbeite selbst mit DMX besser gesagt in der VA mit 4 einzelnen Stellen und einem Merkersystem was mir da auch nicht so die Probleme macht
Auch im EIB/KNX Bereich habe ich das ein oder andere mit diversen "Aktorenschlachten" hinter mir.

Aber alles viel zu teuer und zu groß für dieses Projekt.

Ein MCP2515 inkl Arduino Micro für 4,50€ ist da doch sehr preiswert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2019, 15:51
Beitrag #5
RE: Fragen und Hilfegesuch zu CAN BUS
Hallo,
Ich sagte ja, das CAN damals zu teuer war.
Jetzt kostet der Treiber bei Pollin 1,95€ , also das selbe wie der 485 Treiber bei Pollin.
Ich hab hier noch eine schöne Seite zum nachbauen mit CAN gefunden.

Was mich an Can gestört hatte, war die SPI Anbindung.
Ich wollte für mich nur den minimalsten Aufwand mit so wenig verdrahtung wie möglich haben.
Deswegen benutze ich diese Schaltung.
Damit kann ich jeden Controller mit einfacher serieller Übertragung nehmen.
Also RX, TX, +5V, GND.
Ich kann auch mit Controllern arbeiten die keine Serielle Schnittstelle haben, aber mit Softserial klar kommen ( Attiny85 und CO ).
Damit ist mein Übertragungsaufwand nur minimal, und ich brauche mich nicht
über eine Umschaltung von RE und DE kümmern, da es automatisch geht.

Dein Einwand zu Preis und Größe ist also unberechtigt, und Programm mäßig
macht meine Projektarbeit auch weniger Arbeit.
Solltest du aber deine CAN Treiber schon haben, würde ich auch an deiner Stelle damit weiter Arbeiten.
Gruß, Markus

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2019, 16:09
Beitrag #6
RE: Fragen und Hilfegesuch zu CAN BUS
Hey Markus,

der Aufbau bzw die Verdrahtung ist nicht das Problem, sondern eher der Skatch.

Ja habe die Teile schon etwas länger, musste aber wegen eines Trauerfalls pausieren. Nun soll es weiter gehen und ja, die Probelem sind nicht wie durch zauberei weg, aber ich hoffe noch auf jemanden, der sich damit auskennt und mir da helfen kann.

Zudem habe ich bis auf 3 Skatche alle zusammen und muss "nur noch" alles in einer IF/ELSE Abfrage dann mit dem CAN BUS zum laufen bekommen.

lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2019, 16:43
Beitrag #7
RE: Fragen und Hilfegesuch zu CAN BUS
In welchem Forum möchtest Du in Zukunft die Antworten haben?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2019, 16:54
Beitrag #8
RE: Fragen und Hilfegesuch zu CAN BUS
Das ist mir generell egal, hauptsache es geht Vorwärts. Aber danke, dass du so besorgt bist. Wenn du willst, setz dich neben mich, dann können wir noch mehr raussuchen! gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Fragen zu SPI Batucada 10 591 24.03.2019 09:39
Letzter Beitrag: amithlon
  Neur Forumnutzer mit vielen Fragen sauerg 5 885 10.04.2018 20:03
Letzter Beitrag: Fips
  Fragen :serielle eingabe und Externe Interrupts Treeshort 7 1.348 02.06.2017 16:52
Letzter Beitrag: MicroBahner
  Nicht verzagen Forum fragen bergfrei 13 2.263 28.01.2017 06:09
Letzter Beitrag: dqb312
  Anfänger Fragen zum Thema Pc & Datenverarbeitung Hurdy 0 989 29.03.2016 12:36
Letzter Beitrag: Hurdy
  Fragen zu TM1638 Binatone 2 2.280 16.01.2016 14:11
Letzter Beitrag: arduinofan
  Fragen zu PID() scritch 12 2.889 18.11.2015 15:17
Letzter Beitrag: volvodani
Lightbulb Fragen zu Ablauf/Schrittmotor/Referenzfahrt Tom5000 4 4.034 09.09.2014 05:11
Letzter Beitrag: Corvus
  AlarmBit und weitere Fragen beim DS3231 itsy 0 1.901 19.06.2014 14:00
Letzter Beitrag: itsy
  Neueinsteiger mit Fragen Dietmar 9 5.832 18.12.2013 09:13
Letzter Beitrag: burgi650

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste