INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt
23.09.2016, 19:53
Beitrag #1
Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt
Hallöchen.

Hätte da mal wieder eine Frage und hoffe nicht was altes aufzuwärmen.

Ich habe vor mir die Front eines Autos ins Wohnzimmer als fernseh Tisch zu stellen. Dabei würde ich gerne auch die H4 und H1 birnen in den Scheinwerfern schalten. Da die H4 12v/60watt hat gehe ich jetzt von ihr aus. Kann das auch alles mit den Relais schalten würde es aber gerne kleiner haben so klein wie möglich auf platine (smd).

Was währe den ein Lösungsansatz ? Habe bis jetzt immer nur Mosfet gelesen der wohl aber dann mächtig Wärme entwickelt.

Für Tips in welche Richtung oder Typenbezeichnung währe ich dankbar.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2016, 20:14
Beitrag #2
RE: Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt
..also wer SMD verbauen möchte sollte dazu keine Hilfe benötigen...SMD ist was für Profis...Rolleyes

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2016, 20:29
Beitrag #3
RE: Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt
Hier gibt es eine kleine Übersicht.
Und da ist auch was passendes dabei. Smile

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2016, 20:47
Beitrag #4
RE: Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt
Also allein die zwei antworten sind schon wieder sowas von überflüssig. Wenn man sich auskennt und einem die frage zu blöd ist wiso antwortet man dann mit solchen beiträgen. Unbegreiflich.

Wer sagt das SMD löten was mit der teile Bestimmung zu tun hat. Habe genug SMD platinen gelötet.

Und das im Web bestimmt das passende bei ist womit man es realisieren kann war mir auch irgendwie bewusst. Deshalb schrieb ich ja Mosfet. Aber halt mit der Frage der wärme.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2016, 21:27
Beitrag #5
RE: Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt
Wärme entsteht durch Verlustleistung.
Wenn ich jetzt sage nimm den IRF7413, dann kannst du die Verlustleistung für diesen Typ ausrechnen.
Welche Erwärmung sich daraus ergibt kann ich nicht berechnen, das hängt nämlich von der Art der Montage auf der Platine ab und davon wie dort die Wärmeableitflächen aussehen.

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2016, 21:35
Beitrag #6
RE: Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt
(23.09.2016 20:47)b3ta schrieb:  Also allein die zwei antworten sind schon wieder sowas von überflüssig. Wenn man sich auskennt und einem die frage zu blöd ist wiso antwortet man dann mit solchen beiträgen. Unbegreiflich.
Wer sagt das SMD löten was mit der teile Bestimmung zu tun hat. Habe genug SMD platinen gelötet.

Aus der verlinkten Liste kannst du dir doch leicht einen entsprechenden Mosfet raussuchen. Mann muss natürlich auch die Daten lesen und verstehen können.

Zitat:Und das im Web bestimmt das passende bei ist womit man es realisieren kann war mir auch irgendwie bewusst. Deshalb schrieb ich ja Mosfet. Aber halt mit der Frage der wärme.

Und das mit der "Wärme" liegt nicht daran, dass es ein Mosfet ist. Auch bipolare Transistoren werden warm, wenn diese entsprechende Leistung verarbeiten müssen.

Da du den Mosfet nur als Schalter einsetzen möchtest, muss dieser noch nicht mal warm werden, wenn du diesen in der Sättigung betreibst. Allerdings in SMD wirst du da wohl nicht fündig.

Ich setze für solche Fälle meist den IRF5305 ein, der schafft den Strom leicht.
Aber bedenke, du benötigst für deine Anwendung noch einen NPN-Treiber-Transistor.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2016, 21:40
Beitrag #7
RE: Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt
Danke so kann ich was mit anfangen und weiß auf was ich achten muss.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2016, 21:50
Beitrag #8
RE: Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt
(23.09.2016 21:40)b3ta schrieb:  Danke so kann ich was mit anfangen und weiß auf was ich achten muss.

Und wenn du dir diesen Thread und Post #5 durchliest, bekommst du sogar noch eine Schaltung geliefert, die es dir leicht macht, deine Lampe zu steuern.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Frage zum Controllino Franz54 5 93 30.11.2016 18:18
Letzter Beitrag: Tommy56
  Frage zur Versorgungsspannung Franz54 7 167 25.11.2016 21:55
Letzter Beitrag: Franz54
  Motoren mit PWM langsam ansteuern MeisterQ 2 273 16.08.2016 11:26
Letzter Beitrag: MeisterQ
  Motoren ansteuern Michi 3 800 06.04.2016 08:20
Letzter Beitrag: Michi
  Bipolar Motor ansteuern #elextro19 7 739 12.02.2016 02:11
Letzter Beitrag: Wetteronkel
  [gelöst] ATtiny mit Arduino programmieren - Frage zur Hardware Gelegenheitsbastler 4 926 10.09.2015 11:55
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Frage zu PCF8574 HaWe 32 3.480 31.07.2015 09:55
Letzter Beitrag: hotsystems
  SD-Karten-Shield über I2C ansteuern? alpenpower 4 1.065 21.07.2015 06:43
Letzter Beitrag: alpenpower
  Pumpe ansteuern MeRo113 20 4.226 13.07.2015 16:03
Letzter Beitrag: hotsystems
  Mehrere Funksteckdosen ansteuern Bernd_75 2 833 05.07.2015 12:09
Letzter Beitrag: Bernd_75

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste