INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zu PCF8574
11.07.2015, 12:09
Beitrag #9
RE: Frage zu PCF8574
Nein, ich benutze ihn auch nicht
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2015, 12:41
Beitrag #10
RE: Frage zu PCF8574
ah, danke, gottseidank Wink

dann nochmal zu den anderen 8x IO Pins:
werden die Taster daran gegen Masse oder gegen +Vc angeschlossen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2015, 13:35
Beitrag #11
RE: Frage zu PCF8574
Das ist egal bzw. hängt davon ab wie du das machen willst. Willst du auf LOW reagieren oder auf HIGH?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2015, 13:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.07.2015 13:38 von rkuehle.)
Beitrag #12
RE: Frage zu PCF8574
@HaWe
Zitat:Außerdem nutze ich fast ausschließlich den Due, der hat ja gar keine AVR-ähnlichen Interrupts.
Öhm, das halte ich mal für ein Gerücht!
Laut Datenblatt kann man mehr oder weniger jeden Pin mit einem externen Interrupt bzw. einer eigenen ISR belegen. Der Punkt ist, dass die Sachen vor der Version 1.5.x nicht in der IDE implementiert waren.
Im Unterschied zu den AVRs spricht man beim Due allerdings die Pins und nicht die Interruptnummern selbst an.
Nur mal so Smile
Grüße Ricardo
PS: Siehe diese Dateien /hardware/arduino/sam/cores/arduino/WInterrupts.*

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2015, 15:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.07.2015 15:18 von HaWe.)
Beitrag #13
RE: Frage zu PCF8574
@ricardo: dass es irgendwelche ARM-Interrupts gibt,habe ich zwar auch schon gehört, aber ich schrieb ja, er hat keine AVR-ähnlichen Interrupts, die meistens in seltsam aussehenden AVR-Libs verwendet werden (Pinchange oder Timer-IRQs). Daher ist davon auszugehen, dass, wenn sie in AVR-Libs auftauchen, eben nicht mit dem Due funktionieren (wie bereits mit dem MPU6050 schmerzlich festgestellt). Aber das ist hier ja auch völlig wurscht und führt nicht weiter, da ich ja eh keine benutzen will.

@scherheinz: heißt das, es ist egal? Logisch am einfachsten wäre es, wenn ein gedrückter Taster ein "true" liefert, d.h. wenn ich das gepollte Byte AND-e mit der Pin-Nr, dann eine 1 liefert, ansonsten eine Null:
char btn3pressed = (PCFByte & 3) // testet auf den 3. btn-Pin

Ich kann mich dunkel erinnern, dass der PCF8574 das Byte "negiert" zurückliefert, also 0x0f oder 0xff, wenn nicht an den Pins geschaltet wurde.
Wie muss ich es also richtig verkabeln, damit "gedrückt" eine "1" ergibt ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2015, 15:21
Beitrag #14
RE: Frage zu PCF8574
(11.07.2015 15:17)HaWe schrieb:  @scherheinz: heißt das, es ist egal? Logisch am einfachsten wäre es, wenn ein gedrückter Taster ein "true" liefert, d.h. wenn ich das gepollte Byte AND-e mit der Pin-Nr, dann eine 1 liefert, ansonsten eine Null:
char btn3pressed = (PCFByte & 3) // testet auf den 3. btn-Pin
Kannst Du dann nicht einfach das hier schreiben?
Code:
char btn3pressed = (~PCFByte & 3)

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2015, 15:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.07.2015 15:50 von HaWe.)
Beitrag #15
RE: Frage zu PCF8574
haha, na klar könnte ich das, aber dazu müsste ich erst wissen, welche Schaltung der Taster (gegen GND oder Plus) welches Ergebnis bringt!

@scherheinz:
Also wie muss ich die Taster schalten, damit sie "gedrückt" dann beim "AND-en" eine 1 ergeben?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2015, 07:35
Beitrag #16
RE: Frage zu PCF8574
Kann ich dir aus dem Kopf heraus nicht sagen, ich steuere damit BCD Dekoder an.
Ist doch in 5min ausprobiert, häng sie mal an Masse und mal an Vcc dann siehst du es doch

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Frage zum Controllino Franz54 5 108 30.11.2016 18:18
Letzter Beitrag: Tommy56
  Frage zur Versorgungsspannung Franz54 7 187 25.11.2016 21:55
Letzter Beitrag: Franz54
  Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt b3ta 8 396 27.09.2016 08:09
Letzter Beitrag: AlphaRay
  [gelöst] ATtiny mit Arduino programmieren - Frage zur Hardware Gelegenheitsbastler 4 948 10.09.2015 11:55
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Frage zu Motorstellkraft HaWe 13 1.607 03.06.2015 08:41
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  [Neu hier] Eine Frage gregors 2 768 22.04.2015 11:06
Letzter Beitrag: gregors
  Grundlegende Frage zu Messwertwerfassung torsten_156 6 1.080 14.04.2015 19:06
Letzter Beitrag: torsten_156
  Frage zu IC HCF4024 BE HaWe 0 632 20.03.2015 22:12
Letzter Beitrag: HaWe
  Frage zu den Motor Drive Shields BedrockMediaTV 4 1.101 03.03.2015 10:16
Letzter Beitrag: HaWe
  Frage zu Strom JoSiGB 0 653 14.11.2014 09:44
Letzter Beitrag: JoSiGB

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste