INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fernsteuerung Fahrzeug mit Differentialantrieb proportional
24.06.2015, 15:46
Beitrag #9
RE: Fernsteuerung Fahrzeug mit Differentialantrieb proportional
Die Controller haben ähnliche Daumensticks wie die von dir verlinkte (PS) Joystick-Module.
Da musst du halt schauen ob dir die Prozession reicht?


Das Empfangsteil kann entweder einfach als Seriell-Kommunikationsgerät angebunden werden, aber auch mit i2c-
Kleinere Programme lassen sich auch einfach in der Arduino-IDE direkt programmieren und laufen dann auf dem Modul, allerdings sind einige Dinge noch nicht implementiert. Aber ich bin begeistert was die Module fürs Geld leisten. Ich steuere darüber zwei Motoren an, das geht schon ganz gut.

Gruß
Marcus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.06.2015, 20:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.06.2015 20:05 von HaWe.)
Beitrag #10
RE: Fernsteuerung Fahrzeug mit Differentialantrieb proportional
was es mit diesem Modul auf sich hat, ist mir ehrlich gesagt nicht klar:
http://blog.squix.ch/2015/02/esp8266-esp...eview.html
ich suchte eigentlich ein ziemlich fertiges Fernsteuermodul, an das man nur die Potis/Joysticks anklemmen muss und dann auf ein Brettchen schrauben, das man wie eine Steuerkonsole nutzen kann -
Oder eben alles schon fix und fertig!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.06.2015, 22:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.06.2015 23:05 von marcus.)
Beitrag #11
RE: Fernsteuerung Fahrzeug mit Differentialantrieb proportional
Das ESP Modul ist die beste Erfindung seit geschnitten Brot:
Darauf befindet sich ein Microcontroller mit "eingebautem WLAN", und je nach Modul eine Antenne.
Man kann auch den Microcontroller direkt programmieren, mittlerweile auch mit der Arduino IDE... ohne dass man überhaupt einen Arduino benöitgen würde.
Mit der Arduino-IDE kann man noch nicht alle Funktionen des Arduino benutzen, das ESP Modul hat einen ganz anderen Microcontroller. Etwas weiter sind da andere Projekte (bspw. Programmieren mit LUA - NodeMCU).

Hier mal ein paar Beispielprojekte mit dem ESP https://www.youtube.com/watch?v=nz7vJ0woE0Y

So mache ich das im Prinzip auch, nur mit Arduino-IDE, nicht mit Lua.

Ein Mehrkanal-Fernsteuermodul gibt es meines Wissens nach nicht, jedenfalls nicht mit der Anzahl der Kanäle + Analog + in deinem Preissegment. Ausser eben du kannst dich mit einer 6 Kanal Fernsteuerung arrangieren.
Man kann die Funkmodule vieler 20-50€ Funken auch ausbauen und ansteuern, aber richtig Plug-und-play ist das auch nicht; http://rcarduino.blogspot.de/2012/08/mul...duino.html
Wie gesagt, schau mal nach einer gebrauchten MC-12 oder besser 9x, 9rx, Devo 10 etc.

Bluetoothmodule sind ja auch nicht sehr teuer und es gibt viele Beispielprojekte um diverse Gamepads einzubinden.

https://www.youtube.com/watch?v=HpT3VxJzNRQ <> https://www.circuitsathome.com/mcu/rc-ca...on-arduino
https://www.circuitsathome.com/mcu/ps3-a...eld-part-1

Die sind aber nicht für den classic controller. Den habe ich auch, allerdings noch nicht via Funk angebunden. Ist aber recht einfach, im Prinzip musst du nur eines der Beispielprojekte zur Kommunikation zwischen zwei Arduino hernehmen mit einem Funkmodul deiner Wahl (NRF, ESP, HC-06/Bluetooth...) und das mit http://playground.arduino.cc/Main/WiiClassicController kombinieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2015, 08:53 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.06.2015 09:09 von HaWe.)
Beitrag #12
RE: Fernsteuerung Fahrzeug mit Differentialantrieb proportional
hallo,
danke für die ausführliche Antwort!
Ich suche allerdings tatsächlich eher etwas, das mehr "plug and play"-mäßig für den Arduino funktioniert, zusammen mit einer Lib für den Empfangsteil, mit der man vom Sender eben analoge oder digitale Pins abfragen kann (für Eigenbau) bzw. wo man bei einem festen Sendegerät mit entsprechenden fest eingebauten Potis und Buttons auf dem Arduino z.B. per

int a1=RemoteRead.analogx1()
oder
int a2=RemoteRead.analogx2()
oder
char d1=RemoteRead.button1()
oder
char d2=RemoteRead.button2()
etc...

direkt die analogen und digitalen Fernsteuer-Pins abfragen kann.
Ein Touchscreen (Android) ist tatsächlich für meine Zwecke nicht nutzbar, ich brauche etwas wie eine RC-Fernsteuerung für Flugzeugmodelle, die man sich um den Hals hängen und gut und griffig mit beiden Händen bedienen kann.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2015, 09:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.06.2015 09:46 von HaWe.)
Beitrag #13
RE: Fernsteuerung Fahrzeug mit Differentialantrieb proportional
wie -
heißt das jetzt, es gibt keine kompletten Arduino Sende-/Empfangs-Sets für Analog-Joysticks? Samt Sketch-libs, komplett fertig aufgebaut oder auch als Bausätze?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2015, 18:34 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.06.2015 18:36 von HaWe.)
Beitrag #14
RE: Fernsteuerung Fahrzeug mit Differentialantrieb proportional
Nochmal, habe ich etwas falsch verstanden?
(23.06.2015 17:09)marcus schrieb:  Wie wäre es denn mit ESP8266 (wie groß muss denn die Reichweite sein?), optional Arduino, und ein Nintendo classic controller (5-7€)? http://www.ebay.de/itm/New-Classic-Joypa...1c35467e27 /

ESP8266 ist doch ein WiFi Modul,
- ist denn der Joypad Remote Controller White/Black for Nintendo Wii auch ein Wifi controller?
- wo genau findet man eine lib und einen Example-Sketch, um den Wii-Controller mit dem ESP8266 abzufragen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2015, 19:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.06.2015 19:53 von marcus.)
Beitrag #15
RE: Fernsteuerung Fahrzeug mit Differentialantrieb proportional
Zum vor-vorletzten Post:
Es gibt einige Funkmodule in der Art, aber nur um Schalterzustände abzufragen. Nicht um einen Joystick anzuschliessen.
Warum das mit der Arduinolösung nicht geht leuchtet mir nicht ganz ein. Ich fliege auch Modelle, und weiß dass eine gute Funke präziser ist, aber für was gutmütiges oder ein Fahrzeug wäre die Präzision ausreichend. Das wäre nun mal das, was deiner Fertiglösung am nächsten kommt.
Ansonsten gibt es viele Bastellösungen. http://www.embedds.com/diy-remote-contro...ur-models/

Zum vorletzten Post:
Mir sind keine Bekannt, jedenfalls nicht für deine Anforderungen. Es gibt genug Beispielprojekte mit verschiedenen Funklösungen, aber keine Kits. Theoretisch könntest du auch ein OraneRX Modul mit Arduino nutzen um eine eigene Funke zu bauen, oder in einer Billigfunke weitere Kanäle nutzen. Aber das alles ist wohl nichts wonach du suchst.




Zum letzten Post:
Es gibt meines Wissens nach keine "Fertiglösung" für Controller und ESP-Modul.
Du musst die Steuerbefehle des Controllers auslesen (dafür gibts eine Bibliothek), und die Daten an einen zweiten übertragen (dafür gibt es eine Bibliothek und genug Beispiele). Aber

Die Wiimote ist Bluetooth. Der Classic controller hat kein Funk und wird via Kabel verbunden. Es gibt allerdings Bluetooth-Gamepads wie z.B. http://www.ebay.de/itm/Wireless-Bluetoot...3f3f508eb0
Hier eine engl. Anleitung um einen PS3 Controller mit Arduino zu nutzen http://forum.arduino.cc/index.php?topic=137747.0

Fürs NRF-Funkmodul gibts einige Projekte und sogar Module, z.B. http://www.ebay.de/itm/PS2-Gamepads-JoyS...3cebb24d43


Ansonsten verstehe ich nicht warum du auf den Vorschlag der gebrauchten Modellbau-Senders eingehst? Für unter 50€ findet sich sicher etwas, und Beispiele um einen Empfänger auszulesen gibt es auch (http://playground.arduino.cc/Code/ReadReceiver)

Die Devo7e hat weniger Reichweite als die Devo10 (IIRC), kostet neu etwas über 50€, es gibt eine open Source Firmware, du könntest die Schalter nach belieben belegen (7 Kanal, also 2 Sticks und 5 Schaltkanäle, wo du wiederum auch z.B. 10 Toggle-Modi daraus machen könntestWink Aber nur 2 Schalter verbaut! Anscheinend kann man sie aber sogar auf 8 Kanal umbauen: http://www.deviationtx.com/forum/how-to/...he-devo-7e
Ich habe aber die Devo10 und die 7e noch nicht in der Hand gehabt :-)


Die http://hobbyking.com/hobbyking/store/uh_...duct=65911 hat 6 Kanäle, wie gut die konfigurierbar ist kann ich aber nicht sagen. Ggf. mal selbst ins Handbuch schauen. Hier steht dass die Schalter nur auf Kanal 5/6 legbar sind http://www.rc-forum.de/showthread.php?36...der-quot-!

Alte MC-12 o.Ä. (Steuerkanäle max. 14, Steuerkanäle Grundausstattung 8 Kanäle proportional, erweiterbar mit Schalter)
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...7-249-4688
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...2-249-8474
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...90-249-330
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...1-249-5983

Guten Flug :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2015, 22:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.06.2015 22:32 von HaWe.)
Beitrag #16
RE: Fernsteuerung Fahrzeug mit Differentialantrieb proportional
es waren wahrscheinlich zu viele unklare Infos, die ich nicht habe korrekt zuordnen können, z.B. den mit dem Wii-Controller und dem ESP8266 - das war mir schlicht unverständlich
Zitat:Wie wäre es denn mit ESP8266 (wie groß muss denn die Reichweite sein?), optional Arduino, und ein Nintendo classic controller (5-7€)? http://www.ebay.de/itm/New-Classic-Joypa...1c35467e27 /

zum Thema Android-Fernsteuerung habe ich vllt die richtige, passende Lösung überrsehen:
Code:
Warum das mit der Arduinolösung nicht geht leuchtet mir nicht ganz ein. Ich fliege auch Modelle, und weiß dass eine gute Funke präziser ist, aber für was gutmütiges oder ein Fahrzeug wäre die Präzision ausreichend.
Wo sieht man denn eine entsprechende Fernsteuerung, die vielleicht einer Quadrocopter-Fernsteuerung mit 2 analogen vor/zurück-Joysticks entspricht, und o man noch Finger frei hat zum Taster drücken wie bein Joystick-Knopf oben drauf oder etwas ähnlich handliches?

Diesen Vorschlag wiederum verstehe ich besser, auch was die Arduino-Seite betrifft:
Zitat:Ansonsten verstehe ich nicht warum du auf den Vorschlag der gebrauchten Modellbau-Senders eingehst? Für unter 50€ findet sich sicher etwas, und Beispiele um einen Empfänger auszulesen gibt es auch (http://playground.arduino.cc/Code/ReadReceiver)
Da werde ich jetzt mal genauer gucken, danke!

ps,
wofür es ist: für mein neuronales Netz. Beim Training muss das Fahrzeug möglichst optimal bewegt werden, und entscheidende Situationen, die angelernt werden sollen, müssen quasi parallel durch eine öfters zwischendurch gedrückte "Record-Taste" gespeichert werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Fernsteuerung für Arduino DUE - bidirektional - kein WiFi, kein BT HaWe 47 3.549 13.12.2015 12:36
Letzter Beitrag: Hilgi
  Fernsteuerung 350 Mhz bergfrei 6 945 24.07.2015 16:07
Letzter Beitrag: bergfrei
  Sensorkit mit Fernsteuerung - auch für Arduino? tito-t 8 1.195 30.04.2015 10:50
Letzter Beitrag: HaWe
  Fernsteuerung Northheim 4 4.376 23.10.2013 13:13
Letzter Beitrag: Northheim

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste