INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ferngesteuertes Modellauto mit ESP8266: Auswahl der Motoren
07.02.2019, 22:42 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.02.2019 00:40 von dilbert.)
Beitrag #1
Ferngesteuertes Modellauto mit ESP8266: Auswahl der Motoren
Hallo und guten Abend Community,

für ein ferngesteuertes Auto habe ich mehrere Motoren eingeplant, die ich brauche. Ich setzte das mit einem ESP8266 um.

Bei Pollin habe ich jetzt interessanterweise schon ein paar gefunden;
für die Lenkung hab ich folgenden Motor herausgesucht:

- Schrittmotor-Set DAYPOWER S-SPSM-5V [/b]

ich brauch hier einen Adapter - einen Hub - wie würdest Ihr das machen!? Den Motor nebst Treiberstufe find ich super -aber ich muss das irgendwie adaptieren..
Er / bzw. seine Welle ist an beiden Seiten abgeflacht:

Schrittmotor-Set DAYPOWER S-SPSM-5V
https://www.pollin.de/p/schrittmotor-set...-5v-310543

Treiber-Board mit IC ULN2003A
Betriebsspannung: 5 V-
Status-LEDs: 4
Maße (LxB): 41x21,5 mm

Technische Daten:

Motor 28BYJ-48
Betriebsspannung: 5 V
Phasen: 4
Schrittwinkel: 5,625° (64 Schritte/Umdrehung)
Gleichstromwiderstand : 50 Ω
Drehmoment: > 34,3 mNm
Getriebeübersetzung: 1/64
Motor-Ø: 28 mm
Welle: Ø 5mm, beidseitig abgeflacht
Befestigungsloch-Abstand: 35 mm


Einen weiteren Motor - diesen hier - den kann ich auch für die Lenkung verwenden
Schrittmotor NANOTEC SP2018M0404-A
https://www.pollin.de/p/schrittmotor-nan...4-a-310536

Kleiner, 2-Phasen bipolar Stepper-Motor mit 18° Schrittwinkel und 3 V- Betriebsspannung.
Technische Daten:
Betriebsspannung: 3 V-
Betriebsstrom: 430 mA
Strangwiderstand: 7 Ω
Schrittwinkel: 18°
Haltekraft: 60 g.cm
Welle (ØxL): 1,5x9 mm
Motor-Ø: 20 mm
Gesamtmaße (LxBxH): 31x20x28,5 mm


Was meint ihr denn zu diesen Überlegungen - un dem oben genannten Motor bei dem ich die mechanische Anpassung noch herstellen muss!?



Die beiden Motoren die sich so günstig angehoert haben weil sie die Treiberplatte dabei haben - die sind reine Stepper / Schritt motoren. Ich brauch aber für die Hinterachse einen DC - Motor. Da muss ich also nochmals weitersuchen - Günstig wäre halt wenn ich einen bei Pollin oder so finden würde der gleich noch eine Trieberplatte dabei hat. Untenstehend sind das die beiden die ich ausgesucht hab - ich nehme die trotzdem - denn sie sind guenstig - aber für die Hinterachse - für den Antrieb benoetige ich halt noch einen weiteren DC Motor...

Den such ich jetzt mal noch am allerbesten wenn er noch gleich eine Treiberplatte dabei hat.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2019, 08:57
Beitrag #2
RE: Ferngesteuertes Modellauto mit ESP8266: Auswahl der Motoren
Hallo,
Wiso nimmst du für die Lenkung kein Servo ?
Das Haltemoment ist höher als der Stepper.
Ich habe mehrere, ( Tamia Calibra mit Frontantrieb, Robbe Pantera Allrad mit 3,5ccm, Gröschel C291 mit 25ccm Stufe 3 Tuning, ... )
Auch der Uralt Pantera könnte ich mir mit Stepper nicht vorstellen,
da man beim Fahren an den Rädern sieht wie der Servo Saver arbeitet.
Ohne Positionsrückmeldung wirst du nie gerade fahren, und müsstest immer nachtrimmen.
Hast du schon ein RC Auto ?
Und wie groß soll den dein neues werden ?
Da kannst du sehen wiviel Kraft so ein Lenkservo braucht um zu lenken.
Günstige Antriebsmotoren für die Hinterachse gibs auch
in der Bucht, Gearbest, Aliexpress oder Banggood.
Gruß, Markus

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2019, 09:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.02.2019 10:28 von dilbert.)
Beitrag #3
RE: Ferngesteuertes Modellauto mit ESP8266: Auswahl der Motoren
hallo Chopp,

vielen Dank für deine - schnelle Antwort. Das hilft mir sehr weiter. Die o.g. Stepper sind bei Pollin mit den Treiberstufen - jedenfalls einer davon. Ich werde mich auch in der Bucht umsehen & auch Bannggood. Allerdings bräuchte ich für ein Projekt da relativ kurzfristig einen Motor.

Ich bau für ein erstes RC Modell mal einen Lego Service Truck 8071 um
vgl. auch hier .- https://www.youtube.com/watch?v=Z_GGHn7npLM
hier hat der Truck bereits Power-Functions. Ich hab meinen auch mal mit einer Pritsche ausgestattet.


(08.02.2019 08:57)Chopp schrieb:  Hallo, Wiso nimmst du für die Lenkung kein Servo ? Das Haltemoment ist höher als der Stepper. Ich habe mehrere, ( Tamia Calibra mit Frontantrieb, Robbe Pantera Allrad mit 3,5ccm, Gröschel C291 mit 25ccm Stufe 3 Tuning, ... ) Auch der Uralt Pantera könnte ich mir mit Stepper nicht vorstellen, da man beim Fahren an den Rädern sieht wie der Servo Saver arbeitet. Ohne Positionsrückmeldung wirst du nie gerade fahren, und müsstest immer nachtrimmen. Hast du schon ein RC Auto ?
Und wie groß soll den dein neues werden? Da kannst du sehen wiviel Kraft so ein Lenkservo braucht um zu lenken. Günstige Antriebsmotoren für die Hinterachse gibs auch in der Bucht, Gearbest, Aliexpress oder Banggood.
Gruß, Markus

update:


der wird als Lenkservo auch oft empfohlen:

DFRobot-Zubehör TowerPro SG90C 360 Degree Micro Servo



habe ferner aber noch anderes gesehen:

hab nochmals unter Servo-Motoren nachgesehen: und dann z.B. das hier gefunden:

Mikro-Servo S36
https://www.pollin.de/p/mikro-servo-s36-820233
Leistungsstarker Mikro-Servo mit JST-Stecker. Ideal für Kleinstmodelle, Sonderfunktionen und Modelle die aufgrund Ihrer Form nur wenig Platz für den Einbau bieten.

Technische Daten:
Spannung: 6 V-
Stellkraft: 0,35 kg/cm
Gewicht: 3,6 g
Maße (LxBxH): 19,6x20,8x7,9 mm


und das passende hierzu: Bausatz PPM-3-Stufenschalter/ RC-Schalter
https://www.pollin.de/p/bausatz-ppm-3-st...ter-810231
Bausatz PPM-3-Stufenschalter/ RC-Schalter

Beschreibung: Dieser Bausatz setzt das PPM-Steuersignal einer RC-Fernbedienung in 3 verschiedene Schaltstellungen in Abhängigkeit zur Stellung der Steuerelemente (Hebel, Poti, Schalter) um.

Features:
Betriebsspannung: 4,8...6 V-
Stromaufnahme: ca. 15 mA (+ 5 mA pro geschaltetem Ausgang ohne Last)
2 Ausgänge (4...5,2 V-/150 mA), mit Status-LED
PPM-Steuerimpuls: 0,7...2,3 ms (im 20 ms Rahmen)
Schaltschwellen für Pulslängen einstellbar
Platinenmaße (LxBxH): 71x21x9 mm
Gewicht: 10 g (inkl. Anschlusskabel)

Lieferumfang:
Fertig bestückte Platine
JR-Anschlusskabel (muss angelötet werden)


Hmm - Ich werde nun alles nochmals ansehen und gucken dass ich entsprechende Motoren finde.

Dir nochmals vielen Dank!

Viele Grüße Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2019, 10:36
Beitrag #4
RE: Ferngesteuertes Modellauto mit ESP8266: Auswahl der Motoren
Hallo,
Das Servo könnte gehen. Du solltest dir aber trotzdem zur Sicherheit auch eine Nummer größer besorgen, falls es zu schwach ist.
Billige Servos liegen unter 5,-€ und dann hättest du eins zum einbauen, und eins zum experimentieren für den Arduino.

Den 3 Stufen Schalter kannst du nicht für den Antrieb nehmen.
Höchstens wenn du damit LEDs zur Beleuchtung steuern möchtest.

Als Antrieb gibt es von Lego passende Motoren.
Einfache billige solltest du mit Getriebe einsetzen, die nicht zu schnell laufen.
Sonst hast du schnell die Achswellen und Lager verschmolzen.
Fahrtregler gibt es auch kleine von 5-10 ,-€ , oder Selbstbau mit H Brücken.
Gruß, Markus

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ESPDuino Development Board ESP-13 UNO R3 With Wifi From ESP8266 - Wo bestellen .... dilbert 1 353 10.02.2019 18:15
Letzter Beitrag: Tommy56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste