INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FTDI auf NANO
15.03.2015, 08:24
Beitrag #9
RE: FTDI auf NANO
War das Trennen des Onboard FTDI erfolgreich?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.03.2015, 08:50
Beitrag #10
RE: FTDI auf NANO
(13.03.2015 12:37)Wampo schrieb:  Abgeraucht is auf dem Nano gar nichts von einem an und abstecken funktionierte er nicht mehr. Wenn ich ihn über USB anschließe dann bekomme ich keine Spannung aufs board und keine USB verbundenmeldung, wenn ich dann aber auf VIN und GND ne externe spannung anleg dann läuft er und ich kann auch übern USB uploaden.

OK sorry FTDI onboard is also nicht hinüber!!

Ja RX TX sind gedreht!

Werde mal versuchen den Onboard FTDI zu trennen.

Moin Wampo,
also so wie du das beschreibst dürfte mit 99,99%iger Sicherheit diese Diode D1 MBR0520 auf dem Nano abgeraucht sein. Siehe Schaltbild. Diese Diode verhindert ansonsten das Power von der Nano Seite an den PC zurückgespeist wird. Nun ist guter Rat teuer weil woher nehmen...oder als Ersatz eine bedrahtet Diode drüberlöten...auslöten ist in dem Fall kein Zwang da sie eh eine Unterbrechung hat. ODER du hast Glück und die Diode hat ne schlechte Lötstelle und du brauchst sie nur nachzulöten.
Die MBR0520 ist übrigens eine Schottky Diode mit einer sehr geringen Durchlassspannung, so umme 0,15V bei 100mA.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.03.2015, 12:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.03.2015 12:24 von Wampo.)
Beitrag #11
RE: FTDI auf NANO
Zitat:mit 99,99%iger Sicherheit diese Diode D1 MBR0520 auf dem Nano

BK du hattest mal wieder recht, auf die Diode wäre ich ja nie gekommen!
   
Nachdem ich dann mit dem Diodennamen + Nano gegoogelt hab kamen gleich unendlich viele beitrage zum Thema "Diode ist durch, wie wechseln".

Hab die Diode jetzt mal mit ner Pinzette gebrückt und siehe da per USB läuft die verbindung schon wieder und der Upload geht auch.

Greez Wampo


Problem behoben
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.03.2015, 13:43
Beitrag #12
RE: FTDI auf NANO
(15.03.2015 12:10)Wampo schrieb:  .....

Problem behoben

..nach deiner Beschreibung war das das einzigste Teil wo da im Strompfad lag...

aber interessant zu wissen das es das Problem schon öfters gab...
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Probleme mit dem FTDI-Chip Harry Hirsch 13 472 15.12.2016 00:54
Letzter Beitrag: Harry Hirsch
  Gemeinsame Spannungsversorgung für Arduino Nano und WS2812b and1 11 400 09.12.2016 17:38
Letzter Beitrag: georg01
  Ardunio Nano 3,3V Mathias 5 215 24.11.2016 22:38
Letzter Beitrag: Tommy56
  Arduino NANO mit zwei 1.8 SPI-tfts Thandor 2 142 15.11.2016 23:18
Letzter Beitrag: Thandor
  Arduino Nano - VIN Mathias 16 853 22.09.2016 21:39
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Arduino Nano und SD Card emjott 3 435 09.09.2016 12:15
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino Nano. Externe Stromversorgung reimundko 1 801 26.06.2016 13:44
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino Nano - RGB LED Controller MasT3r-A 13 941 29.04.2016 11:43
Letzter Beitrag: hotsystems
Photo 2 RC-Kanäle am Arduino Nano Clone do1xxy 1 479 04.04.2016 21:10
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino Nano + Funkmodul nRF24L01+ luxusl 1 960 26.02.2016 17:05
Letzter Beitrag: arduinopeter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste