INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EthernetShield W5100 und Fritz.box
02.06.2014, 21:33
Beitrag #9
RE: EthernetShield W5100 und Fritz.box
Hi,
ich wuerde es einfach mal mit DHCP versuchen, also die FritzBox die IP zuweisen lassen. Dann mit dieser IP versuchen...
Gruss,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2014, 19:19
Beitrag #10
RE: EthernetShield W5100 und Fritz.box
Hallo nochmal,
hab verschiedene Sachen ausprobiert.
Einmal den Sketch vom webserver nochmal hochgeladen, angepingt, nix...
Den Sketch von Ricardo hochgeladen, gepingt, "Zielhost nicht erreichbar"..
IP geändert auf "50" am ende, das selbe..
Im Seriellen Monitor wir bei deinem Sketch nach ner ganzen weile IP 0.0.0.0 angezeigt.

Also als wenn das Teil gar nicht angeschlossen wäre.. Wenn das Netzwerkkabel nicht angeschlossen ist leuchten vom E-shield nur die rote und blinkt alle 5 sek kurz die grüne.
Mit Kabel sind 3 weitere gelbe an, und eine gelbe (die bei der roten) und die grüne blinken ab und zu.
Der chip auf dem shield wird seehr warm.. hmm..

hab den arduino mal aus der FB gelöscht und ohne Eintragungen in der FB angeklemmt, aber wird garnicht angezeigt ...
Als ich ihn mal das Kabel abgezogen hatte und auf die FB sah war der arduino auf einmal ( angeblich) im Internet.. aber ohne Netzwerkkabel?? (*grübel*)
Also wieder Kabel angeschlossen und gepingt, aber war natürlich wieder nicht erreichbar..
Blick nicht mehr durch ...
Noch jemand ne Idee was ich probieren oder woran es liegen könnte?
Evtl. Kabel zu lang? aber das Kabel am Lapi angeschlossen und gepingt wird erkannt .. hmm..

lg

Nils

Bin noch Neuling in Sachen Arduino ...
Arduino Mega 2560, SD, RTC 1307, DHT11, ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2014, 20:40
Beitrag #11
RE: EthernetShield W5100 und Fritz.box
Hallo bommel,

ich wage mal zu behaupten, dass mein Sketch in jedem Falkl laufen muß, wenn alles io ist. A-Bär: Mein Sketch verpasst dem Arduino eine IP-Adresse per DHCP!
Wieso schreibst du dann
Zitat:gepingt, "Zielhost nicht erreichbar"..
Das bedeutet doch, dass er eine Adresse bekommen hat! Welche Adresse hast du dann angepingt, die die im Serialmonitor angezeigt wurde? Wenn ja, wurde dem Arduino eine Adresse zugewiesen. War die auch in der FB zu sehen?
Wenn ja, liegt das Problem weder beim Arduino, noch bei der FB, sondern bei deinem PC!

Sag mal was.

Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2014, 21:13
Beitrag #12
RE: EthernetShield W5100 und Fritz.box
Aaaaalllsoooo ....
Mit deinem Sketch und ohne vorher den arduino eine feste IP in der FB zu geben wird beim starten vom sketch in der FB das Teil garnicht angezeigt, weder nur als mac Adresse noch als neue ip..
Wie gesagt erscheint dann in Seriellen Monitor vom Arduino als IP: 0.0.0.0
Das angingen hat "nur" geklappt wenn ich der FB die mac-Adresse angegeben und ihr ne IP vergeben hab ( in diesem Fall am ende mit "50")
Erst dann konnte ich sie anpingen. Aber das ergebniss ist mit Netzwerkkabel das selbe wie ohne..
hmm.. oder beide e-shields defekt ??? hmm..

Gruß

Nils

Bin noch Neuling in Sachen Arduino ...
Arduino Mega 2560, SD, RTC 1307, DHT11, ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2014, 21:22
Beitrag #13
RE: EthernetShield W5100 und Fritz.box
Zitat:wird beim starten vom sketch in der FB das Teil garnicht angezeigt,
Wie gesagt erscheint dann in Seriellen Monitor vom Arduino als IP: 0.0.0.0
Da bleiben definitiv nur drei Möglichkeiten:
- auf der FB läuft kein kein DHCP (was ich nicht glaube)
- der Port auf der FB ist auf eine feste Geschwindigkeit bzw. Duplexmodus eingestellt, was das Ethernet-Board nicht unterstützt
- es besteht ein Hardwaredefekt. Da du vorher sagtest, dass mit dem Kabel dein Laptop anzupingen war, und ich annehme, dass du seitdem den Port an der FB nicht getauscht hast, würde es ein Hardwarefehler auf dem Ethernet-Shield sein.

Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2014, 19:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2014 19:08 von bommel.)
Beitrag #14
RE: EthernetShield W5100 und Fritz.box
Hallo nochmal,

für eure Antworten und Hilfen vielen Dank!
Ich hab den "Fehler gefunden :
Hab im Internet gelesen das es bei FB 7270 schon mal Probleme mit der Leitungslänge gibt. Darum mal nen kurzes Kabel genommen und direkt in die FB gesteckt.
Und siehe da: es funktioniert klasse !
Danach noch nen weiteres Kabel dazwischen gesteckt ( jetzt 23 m ) , auch damit klappts !
Seltsam...
Dann hab ich mich dran erinnert das wir zu den Kinderrechnern nen 5 Port Fast Ethernet Switch dazwischen haben, weil mehr Rechner über Lan an der FB hängen als Ports da sind. Und genau da war auch mein Kabel für den Arduino angeklemmt. (Hatte ich nicht dran gedacht .. sorry..)
Also den Switch mal dazwischen gehängt.. und da wars wieder Essig.
Fazit :
Ohne dem Switsch geht's, mit kommen irgendwie nicht alle Daten durch. Die Rechner laufen alle sauber an dem Ding, keine Probleme..
Nur das Shield darüber ansprechen.. geht nicht..
Muss ich also das Shield direkt mit der Box verbinden .... hmm... wieder nen Port weg.
Aber immerhin weis ich jetzt woran es lag und das die shields funktionieren.

Weis jemand warum ich über nen Switsch nicht auf das shield zugreifen kann während die Rechner daran alle sauber laufen?

Lieben Gruß

Nils

Bin noch Neuling in Sachen Arduino ...
Arduino Mega 2560, SD, RTC 1307, DHT11, ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2014, 19:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2014 19:56 von rkuehle.)
Beitrag #15
RE: EthernetShield W5100 und Fritz.box
Hallo Nils,

erstens: Glückwunsch, dass es funktioniert Smile
zweitens: Die letzten Infos hätten uns eine Menge Rätselraten gespart Huh
Aber egal.
Zitat:Weis jemand warum ich über nen Switsch nicht auf das shield zugreifen kann während die Rechner daran alle sauber laufen?
Wenn du uns verraten würdest welchen Typ der Switch hat, könnte man es sicher herausfinden.
Ich vermute aber mal, dass der Switch IP-Paket-Fragmentierung benutzt um bei IP-Paketen, deren Payload größer als die Standard-MTU ist, eine Aufteilung in mehrere physikalische (Ethernet)-Pakete zu ermöglichen.
Dieses Feature hat der Wiznet 5100 jedoch nicht on Chip.
DSL Router benutzen fast nie IP-Fragmentierung, so daß es zu diesem Problem bei Direktanschluß an die FB garnicht kommt.
PCs haben (wenn sie nicht 20 Jahre alt sind) immer Netzwerkkarten die IP-Fragmentierung unterstützen.
Letztlich zwar kein, wie von mir vermuteter, Hardwaredefekt, sondern eher eine Hardwareinkompatibilität.

Hope it helps!

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2014, 20:50
Beitrag #16
RE: EthernetShield W5100 und Fritz.box
Danke dir Ricardo !
Den Switsch hab ich jetzt seit gut 3 Jahren dran, ist nen ganz einfacher (Name steht nicht drauf, ist wohl ähnlich "LogiLink NS0052 Fast Ethernet Desktop Switch 5-Port ".. wobei meiner aber wie gesagt ca 3-4 Jahre alt ist.

Haben dieses Problem alle switsch? Oder gibt's kleine preiswerte die diesen "Fehler" nicht so haben.
Bisher hats mit meinem "Alten" und den Rechnern gut gefunzt, aber wenn man mit nem anderen einfachen Switsch ( min 5 Ports) vermeiden kann das alleine für den Arduino nen Port an der FB weg ist und ich keine 25 m Kabel quer durchs Haus ziehen muss.. wäre es ne Überlegung wert :-)

Bin noch Neuling in Sachen Arduino ...
Arduino Mega 2560, SD, RTC 1307, DHT11, ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Gute Sketches für das EthernetShield für das WiFiShield anpassen. getiteasy 4 1.113 21.11.2014 20:13
Letzter Beitrag: rkuehle
  W5100 Compilierungsfehler Hilgi 1 723 07.05.2014 07:22
Letzter Beitrag: rkuehle
  Programmierung nur ohne Ethernetshield möglich Ulrich 7 2.523 25.01.2014 14:39
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino Sketch für ENC28J60 vorhanden. Muss aber für W5100 Ethernet Shield.. :-( ElektroMatze 0 2.509 18.12.2013 16:35
Letzter Beitrag: ElektroMatze

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste