INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ethernet-Wetter-Cam
14.06.2015, 11:22
Beitrag #9
RE: Ethernet-Wetter-Cam
Danke für die Anregungen.
Ich werde mir dies mal genau ansehen. Vielleicht ist es ja eine Lösung. Danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 11:58
Beitrag #10
RE: Ethernet-Wetter-Cam
(14.06.2015 11:17)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(14.06.2015 10:42)4711engel schrieb:  Da fehlt mir das nötige Wissen.
Dann nimm meinen zweiten Vorschlag, das ist wahrscheinlich einfacher.

(14.06.2015 10:54)Scherheinz schrieb:  Ist es nicht einfacher die Messwerte in einer Textdatei auf dem Server zu speichern und diese dann nur noch über die HTML aufzurufen?
Das wird für ihn (oder sie?) schwierig, da der Webserver der Arduino selbst ist. Natürlich kann man auch die Messwerte auf der SD-Karte in einer Datei speichern, aber dann hat man sie noch lange nicht auf der Webseite.

Ok, hatte ich übersehen.
Brauche ich dann die kleine HTML Datei überhaupt noch? Das kann ich doch dann alles direkt mit dem Sketch machen und auch so direkt meine Variabeln einbinden.

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 12:07
Beitrag #11
RE: Ethernet-Wetter-Cam
(14.06.2015 11:58)Scherheinz schrieb:  Ok, hatte ich übersehen.
Brauche ich dann die kleine HTML Datei überhaupt noch? Das kann ich doch dann alles direkt mit dem Sketch machen und auch so direkt meine Variabeln einbinden.
Im Prinzip ja. Es kann nur sein, dass der Speicher dann knapp wird.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 12:08
Beitrag #12
RE: Ethernet-Wetter-Cam
(14.06.2015 11:58)Scherheinz schrieb:  
(14.06.2015 11:17)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(14.06.2015 10:42)4711engel schrieb:  Da fehlt mir das nötige Wissen.
Dann nimm meinen zweiten Vorschlag, das ist wahrscheinlich einfacher.

(14.06.2015 10:54)Scherheinz schrieb:  Ist es nicht einfacher die Messwerte in einer Textdatei auf dem Server zu speichern und diese dann nur noch über die HTML aufzurufen?
Das wird für ihn (oder sie?) schwierig, da der Webserver der Arduino selbst ist. Natürlich kann man auch die Messwerte auf der SD-Karte in einer Datei speichern, aber dann hat man sie noch lange nicht auf der Webseite.

Ok, hatte ich übersehen.
Brauche ich dann die kleine HTML Datei überhaupt noch? Das kann ich doch dann alles direkt mit dem Sketch machen und auch so direkt meine Variabeln einbinden.

Gruß

Ich habe die index.html Datei auf der SD-Karte verwendet, um die Foto-Funktion umzusetzen. Wenn ich nun den Button drücke, dann wird das Foto aufgenommen und auf der SD abgelegt.
Ohne ging es wohl nicht, was verschiedene Versuche mit client.print code ergab. Problem war, das mit der Cam erstellte und auf der SD gespeicherte Bild zu laden und auszugeben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 12:09
Beitrag #13
RE: Ethernet-Wetter-Cam
Ich kenne mich mit der Kamera Verarbeitung nicht aus, aber der Rest der HTML dürfte kaum ein Problem sein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 12:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.2015 12:14 von 4711engel.)
Beitrag #14
RE: Ethernet-Wetter-Cam
(14.06.2015 12:09)Scherheinz schrieb:  Ich kenne mich mit der Kamera Verarbeitung nicht aus, aber der Rest der HTML dürfte kaum ein Problem sein

Es gibt da zur Cam-Library von adafruit_VC0706 einen kleinen sketch "snapshot".
Der steuert die Aufnahme eines Fotos und die Ablage auf einer SD.
Das war die Grundlage für mein kleines Programm. Und nun sollen noch zusätzlich halt die Umgebungsdaten der Sensoren dazukommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 12:17
Beitrag #15
RE: Ethernet-Wetter-Cam
Hi,
das Programm liest die HTML-Datei momentan von der SD-Karte. Wo die Datei herkommt ist aber egal. Wenn sie in den Speicher passt, dann kann man sie auch von dort liefern.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 12:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.2015 12:52 von 4711engel.)
Beitrag #16
RE: Ethernet-Wetter-Cam
(14.06.2015 12:17)Thorsten Pferdekämper schrieb:  Hi,
das Programm liest die HTML-Datei momentan von der SD-Karte. Wo die Datei herkommt ist aber egal. Wenn sie in den Speicher passt, dann kann man sie auch von dort liefern.
Gruß,
Thorsten

Mein Problem aktuell noch ist, dass ich noch ein Anfänger in Sachen Programmierung bin. Deshalb verwende ich noch sketche aus verschiedenen Turorials, versuche diese zu verstehen und wie bei diesem Projektchen dann die Techniken dort zu kombinieren.
- Part 1: Webserver mit Sensordaten (dort mit client.println Code). Funktioniert
- Part 2: Cam auf der Basis einer index.htm auf SD, wo die Fotos auch auf der SD abgelegt werden.
Beides adaptierte Tutorials z.B. von adafruit.
Und nun sollen Part 1 und 2 zusammen final auf einem Browser ausgegeben werden. Also Cam-Bild mit den Umgebungsdaten.


Hi,
wenn ich es also richtig verstanden habe, dann seht ihr eine Möglichkeit, wie ich:
- in void loop mit client.println code die Überschrift der Webpage ausgebe (klar!),
- die Sensorendaten für die einzelnen Sensoren mit client.print ausgebe (ist mir auch schon klar!)
- und dann ein Foto über die Cam aufnehme und gleich auf dem Browser ausgebe, ohne Speichern auf SD. Dieser Schritt ist mir nicht klar wie ich ihn umsetze, da ich nur Tutorials kenne, wo dann die SD-Karte zum Einsatz kommt. Also SD.open .....

Da die void loop ja ständig durchlaufen wird, würde also auch die Sensorendaten regelmäßig aktualisiert und immer auch ein Foto neu erstellt. Das Zeitintervall (Verzögerung) könnte ich ja mit delay(..) vorgeben.

Wäre für jeden Tipp und hier auch für einen Sketch dankbar, wie ich das mit dem Foto integriere. Das wäre dann mein Projektziel.Huh Wink
Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino UNO und Ethernet Shield 2 POE und Fritzbox 3272 tr3 2 163 19.11.2016 10:46
Letzter Beitrag: tr3
  Ethernet Modul Enc28j60 Pin13 LED Schalten BennIY 16 520 27.09.2016 20:30
Letzter Beitrag: BennIY
  Wo kann ich hier noch Code spahren? (SPI-,Ethernet-,SD-,GSM-Library) avoid 4 384 05.06.2016 14:16
Letzter Beitrag: avoid
  Daten per Ethernet Shield 2 senden Mark79 3 869 22.03.2016 19:29
Letzter Beitrag: Mark79
  array von Php --> Arduino zu senden (ethernet) Mourti 0 447 27.01.2016 22:11
Letzter Beitrag: Mourti
  Port B vom Arduino Ethernet einlesen magifix 0 354 08.01.2016 10:46
Letzter Beitrag: magifix
  BARCODE Abfrage über Ethernet Shield Wampo 3 796 05.12.2015 12:11
Letzter Beitrag: Wampo
  Probleme mit SPI - Ethernet und nRF24L01 itsy 35 2.987 21.11.2015 19:59
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Problem mit der Ethernet Library (client.connect) ardu_arne 3 654 06.10.2015 17:06
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Probleme mit Ethernet-Shild und <wire.h> Arne 5 1.006 08.09.2015 21:18
Letzter Beitrag: Arne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste