INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erstes Programmierungsprojekt, LED's und servo
14.08.2019, 11:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.08.2019 11:38 von geist4711.)
Beitrag #1
Erstes Programmierungsprojekt, LED's und servo
hallo leute,
erstmal, ich bin robert, 54 und fange gerade an mit mit programmieren zu beschäfftigen um ein paar dinge mi
microcontrollern zu erledigen.
zuletzt 'programmiert' habe ich als ich unter dos ein paar
batches usw geschrieben habe um mit optimierten dos-settings doom spielen zu können (autoexec bat austauschen, mem-bereiche optimieren usw), also zum spiel die dateien austauschen, das spiel spielen und danach alles wieder zurückstellen, jeweils mit neu booten :-)
man sieht also, es ist etwas her :-)

jetzt habe ich folgende aufgabenstellung:
1. beleuchtung an meinem 'kettcar für erwachsene schalten und regeln (alles LED's)
ich habe dazu folgende schalter/taster:
fahrlichtschalter
fernlichttaster
bremslichttaster
blinker-links
blinker-rechts
Hupe

diese soll wie folgt schalten:
fahrlichtschalter an: fahrlicht an, PWM auf 50%
dann farnlicht solange gedrückt ist auf PWM100% nur vorn leuchten lassen.
selbiges mit bremslichttaster und nur hinten
dazu beim abschalten und anschalten evtl gleich abfragen nach den 'ist-zuständen' der leuchten vorn und hinten damit zb wenn ich fernlicht wieder aus mache, auch wieder auf 'fahrlicht' und nicht nur auf 'aus' zurückgeaschaltet wird.

dazu kommt noch eine schnöde Hupe und blinker(die aber schon so funktionieren dürften)

2.
ich will einen servo über 2 tasten über 7 positionen(8 gänge) laufen lassen für eine gangschaltung, also mit 'knopf hochschalten' 0-7 rauf und 'knopf runterschalten' wieder runter.

am liebsten würde ich auf knopfdruck eine 'lernphase' anschalten, wo ich den servo mit 'rauf / runter' laufen lasse und dann die einzelnen gänge(servopositionen) abspeichern kann.
dies über ein 3x4 tastenfeld.
das anlernen wollte ich aber erst später einbauen, erstmal überhaupt schalten können.....

ich habe noch keinen arduino(mega2560) hier(bestellung in zulieferung) kann also busher nur sketch schreiben und testen lassen.

habe jetzt ein sketch erstelölt welches noch einige fehler hat, aber irgendwie muss man ja mal anfangen :-)

das ein- ausschalten vom licht, dürfte schonmal funktionieren, wie gestallte ich jetzt aber die gegenseitige abfrage?
gibt es eine liste der möglichen befehle mit deutscher erklärung?
auf englisch hab ich immer gerne das porblem: lesen und verstehen ist zweierlei'

mit dem servo ist das ganze erstmal noch sehr sehr rudimentär, es gibt nur zwei positionen.
eigentlich wollte ich eine tabelle machen wo die positionen rein geschrieben werden und dann eine 'logik' die die passende position je nach einem drücken der gangschalt-taster rauf und runter läuft.
mir sind die begriffe usw noch nicht klar wie ich das machen könnte.

hier mein derzeitiger code, erstellt mit arduino-IDE, der auch soweit 'fehlerfrei' läuft:

Code:
#include <Servo.h>

Servo Schalt_servo;

//taster
int Fahrlicht_t=40;
int Fernlicht_t=41;
int Bremse_t=42;
int Hupe_t=43;
int hochschalten_t=44;
int runterschalten_t=45;
int Blinker_t_li=46;
int Blinker_t_re=47;

//ausgänge
int Fahrlicht_led=48;
int Ruecklicht_led=49;
int Blinker_li=50;
int Blinker_re=51;
int Hupe=52;

//starteintstellungen
int tasterstatus1=0;
int tasterstatus2=0;
int tasterstatus3=0;
int tasterstatus4=0;
int tasterstatus5=0;
int tasterstatus6=0;
int tasterstatus7=0;
int tasterstatus8=0;
int servoAngle = 0;

void setup() {
  // put your setup code here, to run once:
pinMode(Fahrlicht_t,INPUT);
pinMode(Fernlicht_t,INPUT);
pinMode(Bremse_t,INPUT);
pinMode(Hupe_t,INPUT);
pinMode(hochschalten_t,INPUT);
pinMode(runterschalten_t,INPUT);
pinMode(Blinker_t_li, OUTPUT);
pinMode(Blinker_t_re, OUTPUT);
pinMode(Fahrlicht_led, OUTPUT);
pinMode(Ruecklicht_led, OUTPUT);
pinMode(Blinker_li, OUTPUT);
pinMode(Blinker_re,OUTPUT);
pinMode(Hupe,OUTPUT);

Schalt_servo.attach(53);

}

void loop() {
  // put your main code here, to run repeatedly:
{

{
tasterstatus1=digitalRead(Fahrlicht_t);
if(tasterstatus1 ==LOW)
  {
  digitalWrite(Fahrlicht_led,HIGH);
  }
else
  {
  digitalWrite(Fahrlicht_led,LOW);
  }
}

{
tasterstatus2=digitalRead(Fernlicht_t);
if(tasterstatus2 ==LOW)
  {
  digitalWrite(Fahrlicht_led,HIGH);
  }
else
  {
  digitalWrite(Fahrlicht_led,LOW);
  }
}

{
tasterstatus3=digitalRead(Bremse_t);
if(tasterstatus3 ==LOW)
  {  
  digitalWrite(Ruecklicht_led,HIGH);
  }
else
  {
  digitalWrite(Ruecklicht_led,LOW);
  }
}

{
tasterstatus7=digitalRead(Blinker_t_li);
if(tasterstatus7 ==LOW)
  {    
  digitalWrite(Blinker_li,HIGH);
  delay(800);
  digitalWrite(Blinker_li,LOW);
  delay(200);
  }
else
  {
  digitalWrite(Blinker_li,LOW);  
  }
}

{
tasterstatus8=digitalRead(Blinker_t_re);
if(tasterstatus8 ==LOW)
  {
  digitalWrite(Blinker_re,HIGH);
  delay(800);
  digitalWrite(Blinker_re,LOW);
  delay(200);  
  }
else
  {
  digitalWrite(Blinker_re,LOW);
  }
}

{
tasterstatus4=digitalRead(Hupe_t);
if(tasterstatus4 ==LOW)
  {
  digitalWrite(Hupe,HIGH);
  }
else
  {
  digitalWrite(Hupe,LOW);  
  }
}

{
tasterstatus5=digitalRead(hochschalten_t);
if(tasterstatus5 ==LOW)
  {
  Schalt_servo.write(90);
  }
else
  {
  Schalt_servo.write(0);
  }
}

{
tasterstatus6=digitalRead(runterschalten_t);
if(tasterstatus6 ==LOW)
  {
  Schalt_servo.write(45);
  }
else
  {
  Schalt_servo.write(0);
  }
}

}}

ich möchte keinen fertigen geschriebenen code haben, sondern lernen und verstehen was da jede funktion macht, weil ich später noch einiges dazu hinzu fügen will, zb 'bewegungsmelder mit alarm' über die hupe, usw.

ich arbeite mit externen 'pullup-widerständen' und möchte alle teaster/schalter auf 'GND' schalten, weil ds dpäter teils in einen kabelbaum muss und so übersprechen weniger wird, denke ich mir jedenfalls :-) .

ich hab das ganze schonmal mit einem raspberry-pi, mit hilfe einer netter leute im pi-forum zum laufen gebracht, wo ich nicht jede zeile code genau verstehe, aber da 'zittert' leider immer der servo, wenn der pi noch anderes zu tun hat -der is ja ein kompletter rechner mit wlan, LCD, etc...

es wäre schön wenn jemand , angefangen mit der beleuchtung, mir tips und anregungen geben könnte.
parallel dazu mache ich natürlich auch zuhause weiter mit viel viel lesen von anlöeitungen 'arduino-einstieg für dummies' usw.

achja, ich habe krankheitsbedingt eine konzentrations-schwäche, kann also mich(nicht allzulange am stück) darauf konzentrieren WAS ich schreibe (sinnvolles) oder WIE ich schreibe, also rechtschreibung usw.
da mir sinnvolles schreiben wichtiger ist, missachte ich die gross-kleinschreibung, man möge mir das verzeihen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2019, 20:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.08.2019 20:14 von hotsystems.)
Beitrag #2
RE: Erstes Programmierungsprojekt, LED's und servo
Hallo,
erstmal zur Form deines Sketches. Dieser ist schwer zu lesen, da du ihn nicht formatiert/eingerückt hast. Du solltest öfter mal in der IDE die Taste Strg + T drücken, da wird der Sketch automatisch lesbar formatiert und am besten den vorhandenen austauschen.

Dann solltest du deinen Bandwurmsketch in einzelne Funktionen schreiben. Jede Beleuchtungsart in eine Funktion setzen, das wird deutlich übersichtlicher.

Eine Anmerkung zu den Tastern, die sehr unglücklich gewählt sind. Hier sind die Leds immer nur so lange an, wie du den Taster drückst. Da solltest du mit Zustandsvariablen arbeiten, die den entsprechenden Zustand speichern und davon abhängig die Leds ein bzw. ausschalten.

Eine Dokumentation in deutsch findest du hier im Forum.Codereferenz

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2019, 23:00
Beitrag #3
RE: Erstes Programmierungsprojekt, LED's und servo
danke für die infos und aufklärungen.
werde lesen, versuchen möglichst alles auch zu verstehen, und umsetzen.
ich hab bei dem sketch erstmal, nach etwas 'wild rumlesen wie man das überhaupt macht'
versucht das was ich in dem pythonskript gemacht hab, so halbwegs 'rüber zu bringen'.

ja, das korrekte einrücken hab ich nochnicht drauf :-)

wie mach ich das mit dem aufteilen in einzelne funktionen, über komentare?
bei python kann man zb classen bezeichnen, wie as da genau geht hab ich nie begriffen, war da ja auch erst am anfang ;-)
vor allem das verstehen 'warum schreibt man das soundso' ist teils bissel haarig.

ja die taster, oder auch schalter(zb fahrlicht), lassen derzeit nur leuchten, wenn taster auch gedrückt wird. im prinzip ist das auch korrekt so.
einzig, das umschalten zwischen den 3 zuständen:
'aus'
'50%PWM'
'100%PWM'
ist nochnicht implementiert, sondern es schaltet 'nur an'
die PWM-befehle hab ich nochnicht so drauf, das soll noch mit rein.

und eben die abfrage ob 'fahrlicht' grad eingeschaltet ist und man daher dann nicht 'aus' sondern wieder zurück in den 'fahrlicht-modus' geschaltet werden soll, nach dem loslassen von bremslicht- und fernlicht-buttons sind nochnicht drin.
da würde ich gerne die drei zustände irgendwo festlegen können und wieder abfragen, also
zb
'PWM-stärke'
hell (100%) = 1
mittel (50%) = 0.5
aus (0%) = 0

diese 3 werte dann auslesen können und an die LED's als PWM-stärke weiter geben.
beim bremsen und fernlicht-zurückschalten auchnoch mit abfrage ob 'fahrlicht-schalter' 'ein' ist, also fahrlicht auf 'an' steht oder nicht.
fahrlicht an = zurück auf 'mittel' sonst'aus
fahlicht aus = zurück auf 'aus'

ich glaub ich hab da was gelesen heute, muss ich morgen mal probieren mit nur 1 led und 2 knöpfen.
mein mega256 kam heute und ich hab heut abend schonmal die onboard-led blinken lassen, kann also auf den arduino korrekt sketche drauf schreiben :-)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2019, 15:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.08.2019 17:59 von geist4711.)
Beitrag #4
RE: Erstes Programmierungsprojekt, LED's und servo
habe nun erstmal versucht die lesbarkeit des sketches zu erhöhen:

Code:
#include <Servo.h> //servobibliothek

Servo Schaltservo;  //sagt Servo_ist_Schaltservo

//taster/schalter/eingänge bezeichnung/pin
int Fahrlicht_t=28;      //schalter
int Fernlicht_t=29;      //taster
int Bremse_t=30;         //taster
int Hupe_t=31;           //taster
int hochschalten_t=32;   //taster
int runterschalten_t=33; //taster
int Blinker_t_li=34;     //taster
int Blinker_t_re=35;     //taster

//ausgänge bezeichnung/pin
int Frontlicht_led=48;   //PWM_led
int Ruecklicht_led=49;   //PWM_led
int Blinker_li=50;      
int Blinker_re=51;
int Hupe=52;             //über FET

//starteintstellungen der taster/schalter/usw
int tasterstatus1=0;
int tasterstatus2=0;
int tasterstatus3=0;
int tasterstatus4=0;
int tasterstatus5=0;
int tasterstatus6=0;
int tasterstatus7=0;
int tasterstatus8=0;
int servoAngle = 0;


void setup()

  {  
  //Fahrlicht
  pinMode(Fahrlicht_t,INPUT_PULLUP);
  pinMode(Fernlicht_t,INPUT_PULLUP);
  pinMode(Bremse_t,INPUT_PULLUP);
  pinMode(Frontlicht_led, OUTPUT);
  pinMode(Ruecklicht_led, OUTPUT);
  //Blinker
  pinMode(Blinker_t_li, OUTPUT);
  pinMode(Blinker_t_re, OUTPUT);
  pinMode(Blinker_li, OUTPUT);
  pinMode(Blinker_re,OUTPUT);
  //Hupe
  pinMode(Hupe_t,INPUT_PULLUP);
  pinMode(Hupe,OUTPUT);
  //Servo(Schaltservo)
  pinMode(hochschalten_t,INPUT_PULLUP);
  pinMode(runterschalten_t,INPUT_PULLUP);
  Schaltservo.attach(53);
  }


void loop()
{
//Fahrlichtschaltung
tasterstatus1=digitalRead(Fahrlicht_t);

if(tasterstatus1 == LOW)
  {
  digitalWrite(Frontlicht_led, HIGH);
  digitalWrite(Ruecklicht_led, HIGH);
  }
else
  {
  digitalWrite(Frontlicht_led, LOW);
  digitalWrite(Ruecklicht_led, LOW);
  }

//Fernlichtschaltung
tasterstatus2=digitalRead(Fernlicht_t);

if(tasterstatus2 == LOW)
  {
  digitalWrite(Frontlicht_led, HIGH);
  }
else
  {
  digitalWrite(Frontlicht_led, LOW);
  }

//Bremslichtschaltung
tasterstatus3=digitalRead(Bremse_t);

if(tasterstatus3 == LOW)
  {  
  digitalWrite(Ruecklicht_led, HIGH);
  }
else
  {
  digitalWrite(Ruecklicht_led, LOW);
  }

//Blinkerschaltung
tasterstatus7=digitalRead(Blinker_t_li);

if(tasterstatus7 == LOW)
  {    
  digitalWrite(Blinker_li, HIGH);
  delay(800);
  digitalWrite(Blinker_li, LOW);
  delay(200);
  }
else
  {
  digitalWrite(Blinker_li, LOW);  
  }

tasterstatus8=digitalRead(Blinker_t_re);

if(tasterstatus8 == LOW)
  {
  digitalWrite(Blinker_re, HIGH);
  delay(800);
  digitalWrite(Blinker_re, LOW);
  delay(200);  
  }
else
  {
  digitalWrite(Blinker_re, LOW);
  }

//Hupenschaltung
tasterstatus4=digitalRead(Hupe_t);

if(tasterstatus4 == LOW)
  {
  digitalWrite(Hupe, HIGH);
  }
else
  {
  digitalWrite(Hupe, LOW);  
  }

//Gangschaltungsschaltung

//hochschalten
tasterstatus5=digitalRead(hochschalten_t);

if(tasterstatus5 == LOW)
  {
  Schaltservo.write(90);
  }
  else
  {
  Schaltservo.write(0);
  }

//runterschalten
tasterstatus6=digitalRead(runterschalten_t);

if(tasterstatus6 == LOW)
  {
  Schaltservo.write(45);
  }
else
  {
  Schaltservo.write(0);
  }
}

ich hoffe so ist das nun schon besser lesbar?
will mir gleich schon beim anfangen eine gut lesbare 'schreibweise' angewöhnen, daher die nachfrage.
der compiler sagt jedenfalls schonmal 'keine fehler' beim testen....

ich lese parallel schon einiges in diversen anleitungen etc und habe mir erstmal mein steckboard vorbereitet, mit diversen led, tastern(bzw hier den motorad-lenker-mehrfach-schalter) usw drauf/dran.

ein netzteil mit stepdown wandler'n für 5v und 3,3v liegt auch bereit.
werde den arduino damit versorgen, wenn er nicht zum aufspielen eines sketches am USB hängt.

achja, servo liegt auch schon hier....

ich bin nun weiter am arbeiten an meinem sketch.
in der docu zum servo steht man kann die min und max werte des servos setzen und das soll man in
servo.attach tun und zwar nach dem (pin).
wenn ich das nun mache mit:

Schaltservo.attach(53, min_pulse_width=800, max_pulse_width=2300);

krieg ich die fehlermeldung:
Arduino: 1.8.9 (Windows Store 1.8.21.0) (Windows 10), Board: "Arduino/Genuino Mega or Mega 2560, ATmega2560 (Mega 2560)"


Schaltservo.attach(53, min_pulse_width=800, max_pulse_width=2300);

\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.21.0_x86__mdqgnx93n4wtt\libraries\Servo
exit status 1
'min_pulse_width' was not declared in this scope

einfach nur 'min=800' und 'max=2300' funbktioniert auch nicht?!

häää?

ich denk man soll die wegbegrenzung, oder auch die signallänge des pwm-signals, dort hin setzen?
es wird auch nirgends beschrieben wie man bitte GENAU denn die min- und max- werte schreiben soll?!
also mit oder ohne gleichzeichen, oder kommata getrennt, oderoder...

irgendwie bin ich grad etwas frustriert.

kann mir da bitte jemand helfen?
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2019, 19:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.08.2019 19:07 von MicroBahner.)
Beitrag #5
RE: Erstes Programmierungsprojekt, LED's und servo
Da fehlen Dir wohl noch ein paar grundsätzlich Grundlagen - z.B. zum Funktionsaufruf.

Die Werte werden daran erkannt, in welcher Reihenfolge Du sie beim Aufruf angibst:
Code:
Schaltservo.attach(53, 800, 2300);

Gruß, Franz-Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2019, 19:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.08.2019 19:24 von geist4711.)
Beitrag #6
RE: Erstes Programmierungsprojekt, LED's und servo
aaah! sorum ist das gemeint!
danke!

ja, ist mein erstes sketch und meine ersten gehversuche mit programmieren.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2019, 19:30
Beitrag #7
RE: Erstes Programmierungsprojekt, LED's und servo
(15.08.2019 15:00)geist4711 schrieb:  es wird auch nirgends beschrieben wie man bitte GENAU denn die min- und max- werte schreiben soll?!
also mit oder ohne gleichzeichen, oder kommata getrennt, oderoder...

irgendwie bin ich grad etwas frustriert.

Das steht in der Library
Servo.h drin.

uint8_t attach(int pin, int min, int max); // as above but also sets min and max values for writes.

Gruß Fips

Meine Esp8266 & ESP32 Projekte
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2019, 01:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.08.2019 11:01 von geist4711.)
Beitrag #8
RE: Erstes Programmierungsprojekt, LED's und servo
ich arbeiteweiter an meinem sketch:

ich habe 'licht' und 'gangschaltung' in je einen sketch aufgetrennt, der übersicht halber.
dann habe ich den python-code den ich habe, der funktioniert hat, um einen 'handzettel' zu haben
unter den sketch-code kopiert.
nun habe ich versucht den python-code in ein sketch zu überführen.
anmerkung: ohne die abfrage bei fernlicht ob lichtstärke <1, sondern gleich auf lichtstärke 1

nun bekomme ich beim testen die fehlermeldung:

exit status1 bzw error:
request for member 'value' in 'Frontlicht_led', wich is of non-class type 'int'

ebenso beim bremslicht.
ich versteh nicht was der englische text mir da sagen will.
ich denke ich habe
die festlegungen der lichtstärke in 'Lichtstufen für front und ruecklicht' falsch gemnacht,
weiss aber nicht wie ich das richtig schreibe.

habe dazu auch noch nichts gefunden wo dieses beschrieben wird, oder es nur nicht verstanden....

hier mein derzeitig aktuellster code:
Code:
//taster/schalter/eingänge bezeichnung/pin
int Fahrlicht_t = 28;    //schalter
int Fernlicht_t = 29;    //taster
int Bremse_t = 30;       //taster
int Hupe_t = 31;         //taster
int Blinker_t_li = 34;   //taster
int Blinker_t_re = 35;   //taster

//ausgänge bezeichnung/pin
int Frontlicht_led = 48; //PWM_led
int Ruecklicht_led = 49; //PWM_led
int Blinker_li = 50;
int Blinker_re = 51;
int Hupe = 52;           //über FET

//starteintstellungen der taster/schalter/usw
int tasterstatus1 = 0;
int tasterstatus2 = 0;
int tasterstatus3 = 0;
int tasterstatus4 = 0;
int tasterstatus5 = 0;
int tasterstatus6 = 0;
int tasterstatus7 = 0;
int tasterstatus8 = 0;

//lichtstufen für front unf ruecklicht
int fahrlicht = 0.5; //Abblendlicht vorn
int fernlicht = 1;   //fernlicht vorn
int bremslicht = 1;  //bremslicht hinten
int lichtaus = 0;    //lichtaus


void setup()
{
  //Fahrlicht
  pinMode(Fahrlicht_t, INPUT_PULLUP);
  pinMode(Fernlicht_t, INPUT_PULLUP);
  pinMode(Bremse_t, INPUT_PULLUP);
  pinMode(Frontlicht_led, OUTPUT);
  pinMode(Ruecklicht_led, OUTPUT);
  //Blinker
  pinMode(Blinker_t_li, OUTPUT);
  pinMode(Blinker_t_re, OUTPUT);
  pinMode(Blinker_li, OUTPUT);
  pinMode(Blinker_re, OUTPUT);
  //Hupe
  pinMode(Hupe_t, INPUT_PULLUP);
  pinMode(Hupe, OUTPUT);
}

void loop()
{

  //Fahrlichtschaltung

  tasterstatus1 = digitalRead(Fahrlicht_t);

  if (tasterstatus1 == LOW)
    {
    digitalWrite(Frontlicht_led, HIGH);
    digitalWrite(Ruecklicht_led, HIGH);
    }
  else
    {
    digitalWrite(Frontlicht_led, LOW);
    digitalWrite(Ruecklicht_led, LOW);
    }


  //Fernlichtschaltung

  tasterstatus2 = digitalRead(Fernlicht_t);
  if (tasterstatus1 == LOW)
    {
    Frontlicht_led.value = fernlicht;  <---fehlermeldung vom compiler
    }
  else {
      if (tasterstatus1 == LOW)
        {
        Frontlicht_led.value = fahrlicht;
        }
      else: {
        Frontlicht_led.value = lichtaus;
        }
      }

  
  //Bremslichtschaltung

  tasterstatus3 = digitalRead(Bremslicht_t);
  if (tasterstatus3 == LOW)
    {
    Ruecklicht_led.value = bremslicht;
    }
  else {
        if (tasterstatus1 == LOW)
          {
          Ruecklicht_led.value = fahrlicht;
          }
        else: {
          Ruecklicht_led.value = lichtaus;
          }
        }


  //Blinkerschaltung
  
  tasterstatus7 = digitalRead(Blinker_t_li);
  if (tasterstatus7 == LOW)
    {
    digitalWrite(Blinker_li, HIGH);
    delay(800);
    digitalWrite(Blinker_li, LOW);
    delay(200);
    }
  else
    {
    digitalWrite(Blinker_li, LOW);
    }


  tasterstatus8 = digitalRead(Blinker_t_re);
  if (tasterstatus8 == LOW)
    {
    digitalWrite(Blinker_re, HIGH);
    delay(800);
    digitalWrite(Blinker_re, LOW);
    delay(200);
    }
  else
    {
    digitalWrite(Blinker_re, LOW);
    }


  //Hupenschaltung
  tasterstatus4 = digitalRead(Hupe_t);
  if (tasterstatus4 == LOW)
    {
    digitalWrite(Hupe, HIGH);
    }
  else
    {
    digitalWrite(Hupe, LOW);
    }

}

/* PI:
  from gpiozero import LED,Button,PWMLED,AngularServo


  fahrlicht_button = Button(26) #lichtschalter
  fernlicht_button = Button(19) #fernlichtschalter
  bremse = Button(10)


  fahrlicht = 0.5 #Abblendlicht vorn, wert
  fernlicht = 1 #fernlicht vorn, wert
  bremslicht = 1 #bremslicht hinten, wert
  lichtaus = 0


  led1 = PWMLED(21,initial_value=0) # Fahrlicht vorn
  led2 = PWMLED(20,initial_value=0) # Fahrlicht hinten


  def fernlicht_an():
    if led1.value < 1: # wenn abgeblendet
        led1.value = 1 # dann aufblenden
    else: fernlicht_aus

  def fernlicht_aus():
    if fahrlicht_button.is_pressed:
        led1.value = fahrlicht
    else: led1.value =lichtaus

  def fahrlicht_an():
    led1.value = fahrlicht
    led2.value = fahrlicht

  def fahrlicht_aus():
    led1.value = lichtaus
    led2.value = lichtaus

  def bremslicht_an():
    led2.value = bremslicht

  def bremslicht_aus():
    if fahrlicht_button.is_pressed:
        led2.value = fahrlicht
    else: led2.value = lichtaus


  fahrlicht_button.when_pressed = fahrlicht_an
  fahrlicht_button.when_released = fahrlicht_aus

  fernlicht_button.when_pressed = fernlicht_an
  fernlicht_button.when_released = fernlicht_aus

  bremse.when_pressed = bremslicht_an
  bremse.when_released = bremslicht_aus

*/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Servo in einem Bereich bewegen koksi_92 5 380 08.10.2019 11:28
Letzter Beitrag: MicroBahner
  Servo ansteuerung TheDnator 6 496 28.09.2019 09:02
Letzter Beitrag: MicroBahner
Wink Solar Roboter- Servo dreht nach Stopp nicht weiter Stagneth.Alexander 37 2.893 20.08.2019 14:15
Letzter Beitrag: geist4711
  MPU-6050 und Servo Gian-Luca 0 786 27.03.2019 20:48
Letzter Beitrag: Gian-Luca
  Stepper und Servo ? Lanzet3 31 2.583 28.12.2018 15:09
Letzter Beitrag: MicroBahner
  PHP WINDOWS XAMPP ARDUINO UNO SERVO steuern über Serielle Verbindung tr3 1 860 21.08.2018 21:59
Letzter Beitrag: georg01
Big Grin Brauche dringend Hilfe mit dem Programmieren von Servo und Taster holzchistli 4 1.870 19.06.2018 16:45
Letzter Beitrag: hotsystems
Question Servo.h Hilgi 10 3.408 07.05.2018 18:57
Letzter Beitrag: BanditBandeh
  Einmalige Servo Motor Ausführung BanditBandeh 29 6.759 12.04.2018 12:04
Letzter Beitrag: MicroBahner
  Servo langsamer drehen und auf position lassen Thor Wallhall 13 7.314 12.04.2018 11:42
Letzter Beitrag: BanditBandeh

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste