INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Encoder: Zahl mit einer Nachkommastelle erzeugen
12.08.2014, 08:16
Beitrag #25
RE: Encoder: Zahl mit einer Nachkommastelle erzeugen
Hallo,

Du kannst mit dem Encoder, einfach einen Interrupt auslösen.(http://arduino.cc/en/pmwiki.php?n=Refere...Interrupt)
In diesem Interrupt kannst Du dann deine Kommazahlen zählen und addieren.

MfG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2014, 15:41
Beitrag #26
RE: Encoder: Zahl mit einer Nachkommastelle erzeugen
(11.08.2014 21:45)Bitklopfer schrieb:  
(11.08.2014 21:43)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(11.08.2014 21:36)Bitklopfer schrieb:  ...achje das ist ja die Billigversion vom 3540....das kann keine Nachkommastellen...
Doch, aber nur bei Vollmond...
(???)
..also doch nur sporadisch...irgendwas war da...Big Grin

Kann der Wert, der an einem analogen Pin des Arduino Uno ausgelesen wird, nicht in seinem Format verändert werden?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2014, 16:23
Beitrag #27
RE: Encoder: Zahl mit einer Nachkommastelle erzeugen
Hi,
klar, Du kannst mit dem Wert machen was Du willst. Z.B. kannst Du ihn an ein double übergeben und durch 10 teilen. Dann hat er auch eine Nachkommstelle.
Code:
double meinWert = analogRead(A0);
meinWert = meinWert / 10;
Das sollte dann 0,0 ... 102,3 ergeben statt 0 ... 1023.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2014, 16:31
Beitrag #28
RE: Encoder: Zahl mit einer Nachkommastelle erzeugen
(12.08.2014 15:41)Cray-1 schrieb:  
(11.08.2014 21:45)Bitklopfer schrieb:  
(11.08.2014 21:43)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(11.08.2014 21:36)Bitklopfer schrieb:  ...achje das ist ja die Billigversion vom 3540....das kann keine Nachkommastellen...
Doch, aber nur bei Vollmond...
(???)
..also doch nur sporadisch...irgendwas war da...Big Grin

Kann der Wert, der an einem analogen Pin des Arduino Uno ausgelesen wird, nicht in seinem Format verändert werden?

...na Logo Big Grin, der ADC macht aus Analog einen Digitalwert TongueTongueTongue

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2014, 17:18
Beitrag #29
RE: Encoder: Zahl mit einer Nachkommastelle erzeugen
(12.08.2014 16:23)Thorsten Pferdekämper schrieb:  Hi,
klar, Du kannst mit dem Wert machen was Du willst. Z.B. kannst Du ihn an ein double übergeben und durch 10 teilen. Dann hat er auch eine Nachkommstelle.
Code:
double meinWert = analogRead(A0);
meinWert = meinWert / 10;
Das sollte dann 0,0 ... 102,3 ergeben statt 0 ... 1023.
Gruß,
Thorsten

Danke für Deinen Lösungsvorschlag. Das Display schneidet jedoch die Nachkommastelle ab. Woran kann das liegen?

Gruß
Cray-1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2014, 17:28
Beitrag #30
RE: Encoder: Zahl mit einer Nachkommastelle erzeugen
(12.08.2014 17:18)Cray-1 schrieb:  Danke für Deinen Lösungsvorschlag. Das Display schneidet jedoch die Nachkommastelle ab. Woran kann das liegen?
Wahrscheinlich stimmt mit Deinem Coding was nicht. Zeig uns doch mal, wie Du versuchst, das aufs Display zu schicken.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2014, 18:16
Beitrag #31
RE: Encoder: Zahl mit einer Nachkommastelle erzeugen
Hi,
das ist klar, Du machst ja auch was anderes als ich vorgeschlagen habe:
Code:
int sensorValue = analogRead(A0);
double Solltemperatur = sensorValue/10;
Wenn sensorValue z.B. 567 ist, dann ist sensorValue/10 56 und nicht 56,7. Das ist deshalb, weil sensorValue ein int ist. sensorValue/10 ist dann immer noch ein int, erst danach wird es zum double.
Mach mal das daraus:
Code:
double sensorValue = analogRead(A0);
double Solltemperatur = sensorValue/10;
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2014, 18:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.2014 18:36 von Cray-1.)
Beitrag #32
RE: Encoder: Zahl mit einer Nachkommastelle erzeugen
(12.08.2014 18:16)Thorsten Pferdekämper schrieb:  Hi,
das ist klar, Du machst ja auch was anderes als ich vorgeschlagen habe:
Code:
int sensorValue = analogRead(A0);
double Solltemperatur = sensorValue/10;
Wenn sensorValue z.B. 567 ist, dann ist sensorValue/10 56 und nicht 56,7. Das ist deshalb, weil sensorValue ein int ist. sensorValue/10 ist dann immer noch ein int, erst danach wird es zum double.
Mach mal das daraus:
Code:
double sensorValue = analogRead(A0);
double Solltemperatur = sensorValue/10;
Gruß,
Thorsten

Wahnsinn! Es klappt. Vielen Dank für diesen konstruktiven Vorschlag!

Gruß
Cray-1

(12.08.2014 18:19)Cray-1 schrieb:  
(12.08.2014 18:16)Thorsten Pferdekämper schrieb:  Hi,
das ist klar, Du machst ja auch was anderes als ich vorgeschlagen habe:
Code:
int sensorValue = analogRead(A0);
double Solltemperatur = sensorValue/10;
Wenn sensorValue z.B. 567 ist, dann ist sensorValue/10 56 und nicht 56,7. Das ist deshalb, weil sensorValue ein int ist. sensorValue/10 ist dann immer noch ein int, erst danach wird es zum double.
Mach mal das daraus:
Code:
double sensorValue = analogRead(A0);
double Solltemperatur = sensorValue/10;
Gruß,
Thorsten

Wahnsinn! Es klappt. Vielen Dank für diesen konstruktiven Vorschlag!

Gruß
Cray-1

Kleinigkeit noch zur Dimensionierung. Ich verwende gerade ein billiges Poti, das sehr ungenau ist. Wird beispielsweise zu schnell gedreht, werden schnell ganze Dekaden übersprungen. Ich habe vor mir ein Präzisionspoti von Bourns zu kaufen. Wie hängt der Wiederstandsbereich bei z. B. 5V von den ausgelesenen Werten am analogen Pin ab. Durch den eingefügten Code soll schön von 0, 0.1, 0,2 ... 100 einstellbar sein, durch Drehen am Poti.

Gruß
Cray-1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ausschaltverzögerung bei einer PV Heizung Hans_Maulwurf 27 742 29.11.2016 23:38
Letzter Beitrag: georg01
  Mehrstellige Zahl aus Keypad StB 7 231 23.11.2016 03:47
Letzter Beitrag: StB
  Zahl von SD-Card Modul einlesen und Var. zuweisen Nafetz 13 298 28.10.2016 10:12
Letzter Beitrag: hotsystems
  encoder clemens5555 17 399 20.10.2016 15:48
Letzter Beitrag: hotsystems
  Innenwiderstand einer Batterie (Rundzelle 1,5V) Einsteiger94 2 206 24.07.2016 11:42
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  LCD Menue mit u8glib und Encoder stefanch 1 363 04.06.2016 21:02
Letzter Beitrag: hotsystems
  Brauche etwas Hilfe bei der Umsetzung einer Idee raspido 3 536 23.04.2016 10:26
Letzter Beitrag: rkuehle
  I2C Ansteuerung einer MSM3 (elv mp3 Box) Voreifel 2 316 09.04.2016 17:56
Letzter Beitrag: Voreifel
  Problem: SDFat - Das Ende einer Datei finden und Schleife beenden MartinK 4 490 01.04.2016 05:49
Letzter Beitrag: MartinK
  Problem: RFID code mit Inhalt einer Textdatei auf einer SD Karte vergleichen MartinK 6 514 29.03.2016 16:45
Letzter Beitrag: MartinK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste