INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elektronische Torwand
10.12.2015, 00:06
Beitrag #1
Elektronische Torwand
Also hier erstmal der Pflichtteil:
- Die Torwand bekommt 6×4 Trefferflächen, diese werden federnd gelagert.
- Um die Trefferflächen kommen RGB LED Strips um die zu treffenden Flächen zu markieren.
- In jede Ecke der Trefferfläche kommt eine Gabellichtschranke die einen Treffer registriert.
- Je nach Trainingsmodus gibt es für die Treffer Punkte oder es müssen die vorgegebenen Trefferflächen getroffen werden.

Und jetzt die Kür:
- SD Karte um Highscores, Trainingsergebnisse oder sonst was speichern zu können
- WiFi oder Bluetooth um die Torwand mit dem Smartphone bzw Tablet steuern zu können.
Und beim bauen wird mir sicherlich noch das ein oder andere einfallen.

Im Moment bin ich am Schaltplan zeichnen. Insgesamt brauche ich 22 Stück 74HC595 und 174 Mosfets um die 58 LED Strips anzusteuern. Die Gabellichtschranken will ich mit MCP23017 Port Expandern abfragen, dank der Interrupts hoffe ich keinen Treffer zu verpassen.

Meine Einkaufsliste sieht momentan so aus:
Arduino UNO oder Mega
25m RBS LED Strip Wasserdicht
22 Stk 74HC595
2 Stk MCP23017
174 Mosfets
ein LCD Display mit I2C oder SPI Interface
ein Paar Taster
bestimmt brauche ich auch noch den ein oder anderen Widerstand

Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik bin ich natürlich immer offen.

           

Gruß Bob

Elektronische Torwand
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2016, 09:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.01.2016 09:51 von amithlon.)
Beitrag #2
RE: Elektronische Torwand
(10.12.2015 00:06)MeisterBob schrieb:  Also hier erstmal der Pflichtteil:
- Die Torwand bekommt 6×4 Trefferflächen, diese werden federnd gelagert.
- Um die Trefferflächen kommen RGB LED Strips um die zu treffenden Flächen zu markieren.
- In jede Ecke der Trefferfläche kommt eine Gabellichtschranke die einen Treffer registriert.
- Je nach Trainingsmodus gibt es für die Treffer Punkte oder es müssen die vorgegebenen Trefferflächen getroffen werden.

...

Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik bin ich natürlich immer offen.

Nimm doch WS2812 o.ä. als LEDs, das spart den ganzen Treiberaufwand.
Für jedes LED-Feld einen MiniPro o.ä., den über I2C/SPI/UART an den "Steuerrechner" hängst und nur das Anzeigemuster beim Slave bestellst.
Die MCP23x17 nehme ich auch gern, allerdings die MCP27S17, also SPI, Ist im Zweifel schneller.

WLAN evtl. eine Kombination mit einem ESP8266, Web-Kommunikation kann man komplett auf den ESP auslagern und schickt ihm per UART nur Daten und holt Kommandos ab.
Bedingt dann natürlich, daß man auch den ESp programmiert, ist aber aus der Arduino-IDE problemlos machbar. Ein NodeMCU-Modul wäre da günstig, weil man das nur anstecken braucht und loslegen kann. Mit LUA habe ich allerdings nichts im Sinn, fliegt bei mir immer gleich runter...

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2016, 19:19
Beitrag #3
RE: Elektronische Torwand
An WS2812 Strips hatte ich auch erst gedacht, da ich aber nicht jede LED einzeln ansprechen will und die Dinger ganz schön teuer sind habe ich mich für die normalen Strips entschieden. Das hat auch noch den positiven Nebeneffekt das ich ein bisschen mit Schieberegistern rumspielen kann, und das nicht nur auf dem Breadboard.
WLAN kommt erst im zweiten Schritt - erst die Pflicht, dann die Kür.

Gruß Bob

Elektronische Torwand
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.04.2016, 19:03
Beitrag #4
RE: Elektronische Torwand
Es war lange ruhig zu dem Thema, aber jetzt wird das Wetter besser und im Garten geht die Fußballsaison wieder los.

Der freundliche Chinese hat reichlich Elektronik geliefert und ich habe auf dem Breadboard experimentiert. Aus den Experimenten ist ein Schaltplan und aus dem Schaltplan ein Platinenlayout geworden. Jetzt geht es ans Platinen ätzen. Ich hoffe mit dem lokalen Hackerspace ins Geschäft zu kommen, wenn das nicht klappt werde ich mir doch einen online Platinenätzer suchen müssen.

Parallel geht es in den Baumarkt - Holz kaufen. An der grundsätzlichen Konstruktion hat sich nicht verändert, nur über die Aufhängung der Trefferplatten muss ich nochmal nachdenken.

Anbei die Platine für die Ansteuerung der LED Strips. Pro Platine kann ich 8 Strips ansteuern, für alle 58 Strips brauche ich also 8 Platinen.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Gruß Bob

Elektronische Torwand
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste