INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
17.06.2015, 11:40
Beitrag #33
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
(17.06.2015 09:10)HaWe schrieb:  ...
Also bleibt eh nur "Warten auf God_Tre" (Samuel Becket)

..Keksscherz, der TRE ist auch nichts anderes als eine Linuxmaschine wie der Pi mit UNO-HAT nur das hier alles auf einem Board sitzt wie beim YUN....also Hardwaremäßig nichts besonderes...
Und wenn die Arduino IDE auch die Linuxseite bespassen können soll dann geht das auf dem Pi bald darauf genauso....da wird dann die Pi Gemeine schon dafür sorgen.
Und mal so nebenbei, die Beagleboard Fan's sind zahlenmäßig noch lange nicht so stark wie die Pi Community. Beagle = Linuxteil vom TRE.
Also da kannst du dann den Teufel mit dem Belzebub austreiben....Big GrinBig GrinBig Grin
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2015, 14:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.06.2015 14:08 von HaWe.)
Beitrag #34
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
das ist ganz egal, ob es ein BBB oder ein EV3 oder ein EVB oder ein RasPi 2 oder B+ ist - na klar ist da Linux drauf!
Es geht mir um die Web-IDE als Sketch-IDE, um nichts anderes.
Das Linux dadrunter ist mir wurscht, genauso wie mir das Windows unter meiner Arduino 1.6 IDE für den Due wurscht ist !
Es muss laufen, mehr nicht, weder vom Windows noch vom Linux will ich dazu was davon mitkriegen!
Und genausowenig wie ich dazu Windows programmieren muss, will ich künftig Linux programmieren, so wie es u.a. bisher auch für den Raspi nötig war.
Ansonsten brauch ich meine pwm Pins, meine normalen Dpins, meine A-Pins, meine SPI-, meine UART- und meine I2c-Header und mein HDMI-Display, das dann endlich ohne Verrenkungen auch Grafik ausgeben kann (was beim Raspi definitiv nicht ging)..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2015, 14:19
Beitrag #35
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
(17.06.2015 14:05)HaWe schrieb:  das ist ganz egal, ob es ein BBB oder ein EV3 oder ein EVB oder ein RasPi 2 oder B+ ist - na klar ist da Linux drauf!
Es geht mir um die Web-IDE als Sketch-IDE, um nichts anderes.
Das Linux dadrunter ist mir wurscht, genauso wie mir das Windows unter meiner Arduino 1.6 IDE für den Due wurscht ist !
Es muss laufen, mehr nicht, weder vom Windows noch vom Linux will ich dazu was davon mitkriegen!
Und genausowenig wie ich dazu Windows programmieren muss, will ich künftig Linux programmieren, so wie es u.a. bisher auch für den Raspi nötig war.
Ansonsten brauch ich meine pwm Pins, meine normalen Dpins, meine A-Pins, meine SPI-, meine UART- und meine I2c-Header und mein HDMI-Display, das dann endlich ohne Verrenkungen auch Grafik ausgeben kann (was beim Raspi definitiv nicht ging)..
...ähm erklär mir mal bitte was du unter Web-IDE verstehst ?
Weil das was ich bei der TRE Beschreibung gesehen habe war nichts anderes als die Arduino IDE wo auf dem Linux Teil vom TRE läuft.....das kann der Pi auch...habe ich selber schon probiert. Was du bei dem Doppelpack benötigst ist eine Lib wo auf dem Ardi als auch auf dem Linux Teil die Portdaten hin und herschiebt...beim Pi gibt es das schon...beim YUN auch.
Na das mit dem Grafikzeugs...da gibts garantiert was brauchbares...du must es nur mal finden...meine Kollegen nutzen das jeden Tag...

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2015, 14:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.06.2015 15:24 von HaWe.)
Beitrag #36
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
das ist kein Crosscompiler wie bei der Arduino-IDE auf Windows
(wobei der Editor samt Compiler auf Windows läuft und auf dem PC den Code für den ARM (AVR) generiert, der dann dort ins Flash hochgeladen wird),
sondern ein Editor, der als Website direkt auf dem Tre erzeugt wird und dann direkt auf dem Tre zu Tre-Code (Executables) compiliert wird.
Der Editor läuft dann quasi als Website auf dem PC.

Da die IDE von einem Webserver aufgebaut wird, der direkt auf dem Tre läuft, nennt man es wohl Web-IDE.
Mehr weiß ich nicht, mehr interessiert mich aber auch nicht.
Hauptsache, die Sache läuft genau so easy ohne Betriebssystem-Wurtschteleien wie bei der 1.6. Windows-Crosscompiler-IDE. Vielleicht findest du ja mehr auf dem Arduino-Tre-Blog wenn es dich interessiert Cool.

und, ps:

ich will nichts groß suchen müssen für Grafik, darum geht es ja.
Wenn ein HDMI Stecker dran ist, muss ein HDMI Display laufen, plug and play und ohne Such- und Installations-Orgien und sonstige Faxen, mit allen Grafik- und Text-Möglichkeiten wie beim UTFT-Display beim Arduino und genau wie bei HDMI beim Fernseher oder beim Windows-PC.


und pps:
schau du doch mal ob du es auf deinem Raspi hinkriegst:
Compilier meinen Grafik-Test auf deinem Raspi für ein HDMI-Display.
Wenn du keinen HDMI-PC-Monitor hast, nimm als HDMI-Display einfach deinen Fernseher.
Wenn es so einfach geht, wie du behauptest, ist das dann ja wohl ein Klacks von < 5 Minuten Aufwand Wink


Code:
#include <SPI.h>
#include <UTFT.h>


extern uint8_t SmallFont[];

//QD220A is for QDtech 2.2inch SPI LCD Module,Driver IC:ILI9225
//UTFT myGLCD(Model, SDA=MISO, SCL, CS, RESET, RS)
  UTFT myGLCD(QD220A,   41,    40,  43,   0,   42);   // adjust model parameter and pins !


#define TimerMS() millis()

unsigned long runtime[8];


inline void displayValues() {

  char buf[120];
  myGLCD.clrScr();

    sprintf (buf, "%3d %9ld  int_Add",    0, runtime[0]); myGLCD.print(buf, 0,10);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  int_Mult",   1, runtime[1]); myGLCD.print(buf, 0,20);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  float_op",   2, runtime[2]); myGLCD.print(buf, 0,30);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  randomize",  3, runtime[3]); myGLCD.print(buf, 0,40);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  matrx_algb", 4, runtime[4]); myGLCD.print(buf, 0,50);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  arr_sort",   5, runtime[5]); myGLCD.print(buf, 0,60);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  TextOut",    6, runtime[6]); myGLCD.print(buf, 0,70);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  Graphics",   7, runtime[7]); myGLCD.print(buf, 0,80);    
}


int32_t test_TextOut(){
  int  y;
  char buf[120];

  for(y=0;y<20;++y) {  
    myGLCD.clrScr();
    sprintf (buf, "%3d %9d  int_Add",    y, 1000);  myGLCD.print(buf, 0,10);
    sprintf (buf, "%3d %9d  int_Mult",   0, 1010);  myGLCD.print(buf, 0,20);
    sprintf (buf, "%3d %9d  float_op",   0, 1020);  myGLCD.print(buf, 0,30);
    sprintf (buf, "%3d %9d  randomize",  0, 1030);  myGLCD.print(buf, 0,40);
    sprintf (buf, "%3d %9d  matrx_algb", 0, 1040);  myGLCD.print(buf, 0,50);
    sprintf (buf, "%3d %9d  arr_sort",   0, 1050);  myGLCD.print(buf, 0,60);
    sprintf (buf, "%3d %9d  displ_txt",  0, 1060);  myGLCD.print(buf, 0,70);
    sprintf (buf, "%3d %9d  testing...", 0, 1070);  myGLCD.print(buf, 0,80);

  }
  return y;
}


int32_t test_graphics(){
  int y;
  char buf[120];


  for(y=0;y<100;++y) {
    myGLCD.clrScr();
    sprintf (buf, "%3d", y);  myGLCD.print(buf, 0,80); // outcomment for downwards compatibility

    myGLCD.drawCircle(50, 40, 10);
    myGLCD.fillCircle(30, 24, 10);
    myGLCD.drawLine(10, 10, 60, 60);
    myGLCD.drawLine(50, 20, 90, 70);
    myGLCD.drawRect(20, 20, 40, 40);
    myGLCD.fillRect(65, 25, 20, 30);
    //myGLCD.drawEclipse(70, 30, 15, 20); //  original test
    myGLCD.drawCircle(70, 30, 15); // alternatively, just if no drawEclipse is avaiable in the Arduino graph libs!

  }
  return y;
}


int test(){

  unsigned long time0, x, y;
  double s;
  char  buf[120];
  int   i;
  float f;


  // lcd display text / graphs

  time0=TimerMS();
  s=test_TextOut();
  runtime[6]=TimerMS()-time0;
  sprintf (buf, "%3d %9ld  TextOut", 6, runtime[6]); Serial.println( buf);
  myGLCD.print(buf, 0,70);

  time0=TimerMS();
  s=test_graphics();
  runtime[7]=TimerMS()-time0;
  sprintf (buf, "%3d %9ld  Graphics", 7, runtime[7]); Serial.println( buf);
  myGLCD.print(buf, 0,80);

  Serial.println();

  y = 0;
  for (x = 0; x < 8; ++x) {
      y += runtime[x];
  }

  displayValues();

  sprintf (buf, "gesamt ms: %9ld ", y);
  Serial.println( buf);
  myGLCD.print(buf, 0,110);

  x=50000000.0/y;
  sprintf (buf, "benchmark: %9ld ", x);
  Serial.println( buf);
  myGLCD.print(buf, 0,120);

  return 1;

}

void setup() {
   Serial.begin(9600);
   // Setup the LCD
  myGLCD.InitLCD();
  myGLCD.setFont(SmallFont);
  myGLCD.setColor(255, 255, 255);
}

void loop() {
  char  buf[120];
  test();

  sprintf (buf, "Ende HaWe brickbench");  
  Serial.println( buf);
  myGLCD.print(buf, 0, 140);

  while(1);
}
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2015, 21:15
Beitrag #37
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
@HaWe,
probier doch das mal unter Python 2.7 auf dem RasPi

Code:
import pygame, sys
from pygame.locals import *

pygame.init()

# set up the window
DISPLAYSURF = pygame.display.set_mode((500, 400), 0, 32)
pygame.display.set_caption('Drawing')

# set up the colors
BLACK = (  0,   0,   0)
WHITE = (255, 255, 255)
RED   = (255,   0,   0)
GREEN = (  0, 255,   0)
BLUE  = (  0,   0, 255)

# draw on the surface object
DISPLAYSURF.fill(WHITE)
pygame.draw.polygon(DISPLAYSURF, GREEN, ((146, 0), (291, 106), (236, 277), (56, 277), (0, 106)))
pygame.draw.line(DISPLAYSURF, BLUE, (60, 60), (120, 60), 4)
pygame.draw.line(DISPLAYSURF, BLUE, (120, 60), (60, 120))
pygame.draw.line(DISPLAYSURF, BLUE, (60, 120), (120, 120), 4)
pygame.draw.circle(DISPLAYSURF, BLUE, (300, 50), 20, 0)
pygame.draw.ellipse(DISPLAYSURF, RED, (300, 200, 40, 80), 1)
pygame.draw.rect(DISPLAYSURF, RED, (200, 150, 100, 50))

pixObj = pygame.PixelArray(DISPLAYSURF)
pixObj[380][280] = BLACK
pixObj[382][282] = BLACK
pixObj[384][284] = BLACK
pixObj[386][286] = BLACK
pixObj[388][288] = BLACK
del pixObj

# run the game loop
while True:
    for event in pygame.event.get():
        if event.type == QUIT:
            pygame.quit()
            sys.exit()
    pygame.display.update()

...das Beispiel habe ich schon ein bischen verändert zum kennenlernen...ist aber auch schon wieder anderthalb Jahre her...
viel Spaß.
Ausgabe über HDMI, ich kucks auf dem VNCviewer an.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2015, 22:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.06.2015 22:13 von HaWe.)
Beitrag #38
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
ich habe keinen Raspi mehr! Wieder retourniert! Hatte ich schon geschrieben!

Du kannst es ja mal bei dir laufen lassen - aber bitte mit C-code!
ich nutze kein Python und werde es auch nicht tun!

Wenn du es hinkriegst mit Raspbian und C und Geany: sag Bescheid und schreib den Code samt Benchmark-Ergebnis dann mal bitte hier ein!
Samt Installations-Anleitung für alle nötigen libs!
Das wär dann vielleicht ein Grund, doch noch mal einen gebrauchten B+ zu kaufen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.06.2015, 06:01
Beitrag #39
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
(17.06.2015 22:09)HaWe schrieb:  ...Wenn du es hinkriegst mit Raspbian und C und Geany: sag Bescheid und schreib ....

..ähm ich glaube du verkennst da die Situation, DU benötigst ne Lösung....ICH NICHT !!!

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.06.2015, 08:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.2015 09:11 von HaWe.)
Beitrag #40
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
hallo,
sorry, ich glaube wir haben uns missverstanden.
ZUnächst ging mein Thread um den Due 2.5 mit 2MB RAM Speicher.
Das geht aber nicht, weil der M3 gar nicht soviel verwalten kann.

Dann sagtest du: ich soll den Raspi nehmen.
Ich sagte dazu: nein, das geht nicht, weil mit C noch nicht mal Grafik auf HDMI möglich ist (und vieles andere mit C dort auch zu kompliziert ist).
C so einfach wie mit Sketch muss aber sein.

Du : das ginge doch, man müsse nur die passenden libs per sudo installieren!
Ich: bisher hat es noch keiner zeigen können, zeig du es dass es geht.
Wenn Raspi, dann mit C, Geany und Grafik per HDMI.
Bisher gings nicht.

Du: nimm dieses Python-Programm
ich nein, es kommt nur C in Frage, du schriebst ja, es solle mit C auf dem Raspi gehen.


Stand ist also immer noch:

Mit Raspbian und Geany und C geht keine Grafik auf HDMI-Displays auf den Raspis, wie es z.B. in meinem Grafik-Benchmark demonstrationsweise gebraucht wird.

Wenn du es aber trotzdem hinkriegst mit Raspbian und C und Geany: sag Bescheid!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Adafruit SousVide - Eigenbau Smasha 13 1.254 29.10.2015 21:37
Letzter Beitrag: hotsystems
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 813 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.233 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Eigenbau Lichtschranke mit kurzer Reaktionszeit Foto-Ralf 9 3.215 28.02.2015 23:58
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Portalfräsmaschine im Eigenbau itsy 5 2.101 08.11.2014 19:11
Letzter Beitrag: itsy
Question Arduino Mega ADK oder Arduino Due? Baja-Junky 1 4.173 14.08.2013 21:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste