INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
13.06.2015, 14:00
Beitrag #1
Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
hallo,
denkt ihr, es ist einem von euch möglich, eine Art Super-Arduino-Due 2.5 selber zu bauen? Das einzige, was ich nämlich mehr bräuchte, wäre RAM Speicher. Die vorhandenen 92 kByte sind voll ausgeschöpft, schön wären 2 - 4 MByte.
Es sollte nach wie vor mit der Arduino-IDE (ab 1.6) wie üblich programmierbar sein.

Ob das wer hinbekommt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2015, 19:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.06.2015 19:41 von ardu_arne.)
Beitrag #2
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
Hallo,

vermutlich wird sich niemand finden der dir einen Super Due mit Platine und allem drumherum baut. Da musst du schon selbst tätig werden.
Ich hatte gestern zufällig einen Artikel über eine Speichererweiterung für den MEGA 2560 gefunden.
Vielleicht ist das eine Basis auf der man aufbauen kann.
Due taugliche 3,3V RAMs wären z.B. der CY62148ELL-55SX oder der etwas schnellere CY62148ELL-45ZSX.
Mit 4 bis 8 davon hast du 2-4 MByte. Der Speicherinhalt wäre auch über eine Batterie oder einen Gold-Cap pufferbar.

Oder einfacher per SPI angebunden. Aber dazu hattest du unter Flash: schnelles Speichern und Lesen "großer" 1-2-dim Arrays und Structures? schon mal einen Lösungsvorschlag erhalten.

Wenn du die Speicherzugriffsroutinen selbst schreibst sollte das auch mit der IDE 1.6.x möglich sein.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2015, 21:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.06.2015 21:28 von HaWe.)
Beitrag #3
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
hallo,
danke, aber flash wird nicht gehen, ich brauche das RAM auch für Programmcode, also flash + heap, exakt so benutzbar wie auch das "echte" RAM, und es müssen ständig auch alle Variablen für Berechnungen im RAM verfügbar sein.
Es dürfen auch keine extra-GPIO-Pins dafür nötig sein, da alle bereits fest eingeplant sind (eher auch schon zu wenig). Auch SPI ist bereits belegt für Geräte, die würden den schnellenSpeicherzugriff zu sehr hemmen.
Ein ARM einfach mit mehr internem RAM, wenn nicht mit dem M3 Cortex, evtl dann mit einem größeren, der kompatibel ist?

Selber bauen ist leider nicht, ich kann absolut nicht löten, und von Elektronik und Platinen- und MCU-Bau verstehe ich auch grundsätzlich nichts. Aber ich dachte, nachdem hier ja schon wer (auch/ausschließlich? Bitklopfer?) mal ein AVR Board selber gebaut hat, würde es sich ggf. auch wer mit einem ARM Due Board zutrauen, als bezahlbare/bezahlte Auftragsarbeit natürlich.
( Ok, ich habe keine Idee, wie groß der Aufwand im Vergleich zu einem eigenen AVR Board ist.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 08:16
Beitrag #4
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
(13.06.2015 21:17)HaWe schrieb:  danke, aber flash wird nicht gehen, ich brauche das RAM auch für Programmcode, also flash + heap, exakt so benutzbar wie auch das "echte" RAM,
Also Flash ist eigentlich kein RAM, sonst wäre das Programm weg, wenn man den Strom abschaltet. Flash ist der Programmspeicher. Das RAM wird für Heap und Stack benutzt, aber nicht für das Programm. (Außer da gibt's mal wieder eine Spezialität beim Due...)

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 08:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.2015 08:48 von HaWe.)
Beitrag #5
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
sorry, hatte mich verschrieben, ich wollte schreiben:
stack und heap,
kann es aber oben nicht mehr berichtigen (wegen der 3-Stunden-Editier-Grenze, die ich für deutlich zu niedrig halte).
Ich wollte damit nur ausdrücken, dass die Speicherverwaltung durch das neue, größere 2MB RAM völlig identisch zu der bisherigen 92k laufen müsste, nur dass eben die Obergrenze jetzt erheblich nach oben verschoben wäre.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 08:53
Beitrag #6
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
Hi,
das dürfte nicht ganz so einfach werden, wenn Du das RAM tatsächlich identisch zu "vorher" behandeln willst.
Ich weiß nicht so genau, was Du da machst, aber ich würde bei den Anforderungen wahrscheinlich zu etwas größerem greifen (z.B. RasPi) und darauf alles laufen lassen, was nicht unbedingt Echtzeit-Fähig sein muss.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 09:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.2015 09:49 von HaWe.)
Beitrag #7
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
Raspi geht aus 1 simplen Grund nicht:
es gibt keine IDE wie die Arduino IDE dafür.
Mit Linux und den GCC Dingern komme ich nicht klar, habe es bereits mit Geany auf Raspbian probiert. Keine Chance.
Echtzeitfähig muss es schon sein, das ginge aber, denn man kann per <thread> oder <pthread> preemptives Multitasking im Mikrosekundenbereich einrichten. Ich mache etwas ähnliches bereits auf dem Due mit <Scheduler.h> und <DueTimer.h>.

Wofür: es ist für ein Neuronales Netz, genauer: für ein Jordan Netz (Backpropagation Netz mit Context-Zellen für Output-Rückkopplung).

Es läuft bereits in dem eingeschränkten RAM sehr gut, aber ich komme über 40 Neuronen und 70 Lernmuster nicht hinaus, das ist deutlich zu wenig.
Hiermit sind bereits über 84k RAM aufgebraucht.
Dabei muss man bedenken, dass für zusätzliche Neuronen in Hidden und Output-Layer der Speicherbedarf exponentiell ansteigt. 80 statt 40 Neuronen (also 2x so viele) mit der entsprechend größeren Zahl an lernbaren Mustern bräuchten grob geschätzt etwa 100 mal soviel Speicher.
Außerdem ist das "Berechnungs-Hirn" für die reinen Lernmuster ja nicht alles, man braucht (wie beim echten Lebewesen) ja noch Zusatzspeicher für Handlungen, Erinnerungen, Erkennung der Umwelt (Raum, Gegenstände, Geräusche), das fehlt noch fast vollständig.

Hier ist der Sourcecode für das momentane Experimental-Stadium:

http://www.mindstormsforum.de/viewtopic....151#p67273
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 11:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.2015 11:23 von HaWe.)
Beitrag #8
RE: Eigenbau: Arduino 2.5 == Due++ ?
gerade entdeckt:
Zitat:Atmel ARM-based Flash MCUs — ARM Cortex-M4, Cortex-M3, Cortex-M0+, ARM926EJ-S™ and ARM7TDMI® -based Flash MCUs offer:

From 8KB of Flash and 4KB of SRAM up to 2MB of Flash memory and 160KB of SRAM, with operating frequencies up to 120MHz.
http://www.atmel.com/products/microcontrollers/arm/

also nur max. 160 kB für Variablen, wenn ich das richtig sehe, das ist dann leider doch zu wenig als Obergrenze Sad

dann bleibt nur (wieder mal) der Tre als letzte Hoffnung, hoffentlich, wenn die IDE auch für den Sitara-Teil funktioniert...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Adafruit SousVide - Eigenbau Smasha 13 1.254 29.10.2015 21:37
Letzter Beitrag: hotsystems
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 815 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.233 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Eigenbau Lichtschranke mit kurzer Reaktionszeit Foto-Ralf 9 3.220 28.02.2015 23:58
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Portalfräsmaschine im Eigenbau itsy 5 2.102 08.11.2014 19:11
Letzter Beitrag: itsy
Question Arduino Mega ADK oder Arduino Due? Baja-Junky 1 4.176 14.08.2013 21:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste