INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ESP8266WebServer & attachInterrupt
16.01.2021, 20:32
Beitrag #17
RE: ESP8266WebServer & attachInterrupt
Hier noch die Info von der Beschreibung des WH1080

Zitat:The cup-type anemometer measures wind speed by closing a contact
as a magnet moves past a switch. A wind speed of 1.492 MPH (2.4
km/h) causes the switch to close once per second.
The anemometer switch is connected to the inner two conductors of
the RJ11 cable shared by the anemometer and wind vane (pins 2 and
3.)

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2021, 20:39
Beitrag #18
RE: ESP8266WebServer & attachInterrupt
Also ist es ein Reedkontakt und der prellt.
Code:
if (tmpCount > 0) {
      float windGeschw = WIND_FACTOR * tmpCount / (aktMillis - lastMess);
      Serial.println(windGeschw);
      lastMess = aktMillis;
    }
WIND_FACTOR als 2.4 deshalb vorn dran, damit die Rechnung in float ausgeführt wird und nicht in int.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2021, 20:57
Beitrag #19
RE: ESP8266WebServer & attachInterrupt
Hab mal schnell das Schaltbild gemacht

   

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2021, 21:11
Beitrag #20
RE: ESP8266WebServer & attachInterrupt
Komische Schaltung. Aber wenn Du meinst, dass der dadurch nicht prellt, kannst Du die Entprellung im Code ja weg lassen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2021, 21:32
Beitrag #21
RE: ESP8266WebServer & attachInterrupt
(16.01.2021 21:11)Tommy56 schrieb:  Komische Schaltung. Aber wenn Du meinst, dass der dadurch nicht prellt, kannst Du die Entprellung im Code ja weg lassen.

Gruß Tommy

Ja sieht "komisch" aus - aber Funktioniert - sowohl mit 3V3 und 5V. So jetzt glaub ich etwas gefunden zu haben, werde mal Testen. Melde mich wieder !

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2021, 21:41
Beitrag #22
RE: ESP8266WebServer & attachInterrupt
Interessante Entprellschaltung. Habe ich so auch noch nie gesehen, aber mal drüber nachgedacht muß ich sagen das die Pfiffig Idea ist.
lgbk


An alle Neuankömmlinge hier, wenn ihr Code(Sketch) hier posten wollt dann liest euch bitte diese Anleitung durch.

Ich spreche fließend Schwäbisch, Deutsch das Notwendigste und für die Begriffsstutzigen erprobtes Tacheles mit direkten Hinweisen ohne Schnörkel...

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2021, 23:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.01.2021 23:26 von nbk83.)
Beitrag #23
RE: ESP8266WebServer & attachInterrupt
(16.01.2021 20:32)rev.antun schrieb:  Hier noch die Info von der Beschreibung des WH1080

Zitat:The cup-type anemometer measures wind speed by closing a contact
as a magnet moves past a switch. A wind speed of 1.492 MPH (2.4
km/h) causes the switch to close once per second.
The anemometer switch is connected to the inner two conductors of
the RJ11 cable shared by the anemometer and wind vane (pins 2 and
3.)

Moin Toni,
es ist zwar nur eine kleine Ungenauigkeit, aber der Hersteller hat vergessen anzugeben, dass der mechanische Reibungswiderstand eigentlich mit zu berücksichtigen ist. Dieser liegt umgerechnet auf die Windgeschwindigkeit bei rund 0,2 m/s (Ich finde leider nicht mehr die Quelle, wo ich meine Formel her hatte, sonst hätte ich die hier gerne verlinkt). Aber ich geb Dir mal einen Auszug aus meiner Windmessung mit einem Schalenkreuzanemometer. Hab's auch mal mit einem kalibrierten Flügelradanemometer verglichen und stimmte sehr gut überein.
Code:
void Staerke()
{
  if (millis()-ZeitAWS >= Messintervall)
  {
    AWSroh = (float)count/Polpaare;
    dt = millis()-ZeitAWS;
    UpS= AWSroh*1000/dt;
    AWS = UpS*0.62+0.2;
    if (AWS<=0.2){AWS=0;}
    ZeitAWS=millis();
    count=0;
  }
count lasse ich wie Du in einer ISR hochzählen.
AWS (Apparent Wind Speed) ist dann in m/s.

Gruß Jan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.01.2021, 00:17
Beitrag #24
RE: ESP8266WebServer & attachInterrupt
(16.01.2021 23:24)nbk83 schrieb:  Moin Toni,
es ist zwar nur eine kleine Ungenauigkeit, aber der Hersteller hat vergessen anzugeben, dass der mechanische Reibungswiderstand eigentlich mit zu berücksichtigen ist. Dieser liegt umgerechnet auf die Windgeschwindigkeit bei rund 0,2 m/s (Ich finde leider nicht mehr die Quelle, wo ich meine Formel her hatte, sonst hätte ich die hier gerne verlinkt). Aber ich geb Dir mal einen Auszug aus meiner Windmessung mit einem Schalenkreuzanemometer. Hab's auch mal mit einem kalibrierten Flügelradanemometer verglichen und stimmte sehr gut überein.
Code:
void Staerke()
{
  if (millis()-ZeitAWS >= Messintervall)
  {
    AWSroh = (float)count/Polpaare;
    dt = millis()-ZeitAWS;
    UpS= AWSroh*1000/dt;
    AWS = UpS*0.62+0.2;
    if (AWS<=0.2){AWS=0;}
    ZeitAWS=millis();
    count=0;
  }
count lasse ich wie Du in einer ISR hochzählen.
AWS (Apparent Wind Speed) ist dann in m/s.

Gruß Jan

Servus Jan!

Danke für die Info bin gerade mit dem Testsketch fertig geworden Big Grin

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ESP8266 --> attachInterrupt basementmedia 3 100 08.05.2021 02:03
Letzter Beitrag: Fips
  ESP8266WebServer RAW Post Data gesucht Nichtraucher 10 1.448 12.11.2020 12:11
Letzter Beitrag: Tommy56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste