INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ESP8266_01 flashen - Problem
13.05.2016, 13:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.2016 14:00 von TheJukeboxMan.)
Beitrag #9
RE: ESP8266_01 flashen - Problem
Ich hatte die Tage auch Probleme mit dem Flashen eines ESP8266.
Ich wollte eine andere Firmware aufspielen, allerdings hatte ich danach nur kryptische Schriftzeichen im Serial Monitor und der Windows-Rechner konnte keine Verbindung mehr zum ESP aufbauen, um eine neue Firmware zu flashen.

Ich habe dann auf meinem MacBook das Programm esptool installiert. Ich hatte das Tool auch davor unter Windows installiert, allerdings konnte auch dieses Tool unter Windows ebenfalls keine Verbindung aufbauen.
Auf einem Linux-Computer hat das Ganze aber auch funktioniert, nur eben unter Windows nicht.
In dem oben verlinkten Artikel findest du auch eine Firmware zum bauen/downloaden. Diese hat aber bei mir nicht funktioniert, ich habe mir die Firmware von hier heruntergeladen.
Im README-File findest du alle Informationen, wohin welche .bin-Dateien geflasht werden müssen.
Lade dieses ZIP-Archiv herunter und entpacke es. Kopiere die Dateien am Besten in den Ordner, in dem du das Programm esptool gespeichert hast, dann musst du später keine ewig langen Pfade angeben.

Nun verbindest du deinen ESP mit dem USB-Adapter mit deinem Rechner.
Über das Terminal wechselst du in den Ordner, wo esptool gespeichert ist. Nun kannst du es mit
Code:
python esptool.py
aufrufen. Wenn alles richtig installiert ist, solltest du eine Ausgabe von esptool bekommen. Vergiss nicht, deinen ESP in den Update-Mode zu versetzen, indem du GPIO0 auf GND legst und dann das Board resettest (entweder den RST Pin kurz auf GND oder das Board aus- und wieder einstecken).

Nun kannst du mit
Code:
python esptool.py -p /Adresse/deines USB-Adapters --baud [BAUDRATE] erase_flash
den ganzen Flash-Speicher löschen, sodass gar nichts mehr auf dem ESP gespeichert ist.
Um die Adresse deines USB-Adapters herauszufinden, kannst du
Code:
ls -l /dev/tty*
eingeben.
Als Baudrate habe ich 9600 verwendet, ich habe auf einer Website gelesen, dass man den ESP mit dieser Baudrate flashen muss. Mit der Baudrate 115200 hat es bei mir zumindest nicht funktioniert. Es hat mit 9600 zwar etwas länger gedauert, aber es hat problemlos funktioniert.

Nachdem du den Flash komplett gelöscht hast, kannst du im README-File von dem oberen Link nachsehen, wo du die einzelnen Firmware-Dateien speichern musst. Diese kannst du dann mit folgendem Befehl flashen:
Code:
python esptool.py -p /Adresse/deines USB-Adapters --baud [BAUDRATE] write_flash [Adresse1] [.bin-Datei 1] [Adresse 2] [.bin-Datei 2] usw

Bei mir sah der Befehl am Ende so aus:
Code:
python esptool.py -p /dev/tty.usbserial-A92D9FFR --baud 9600 write_flash 0x00000 boot_v1.1.bin 0x01000 user1.bin 0x7C000 esp_init_data_default.bin 0x7E000 blank.bin

Damit hat das Flashen problemlos funktioniert.
Worauf du evtl. achten musst, ist die Flash-Größe deines ESP. Meiner hatte eine Flashgröße von 8 (ich weiß gerade nicht, in welcher Einheit, Mbyte?). Wenn deiner eine Größe von 4 hat, musst du den Befehl entsprechend abändern, wie das funktioniert, musst du aber googeln, das weiß ich nicht.
Die Flash-Größe kannst du an dem EEPROM ablesen, da kannst du dich auch nochmal im Internet schlau machen.

Mein ESP lief nach dieser Aktion wieder einwandfrei!

Viel Erfolg!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2016, 17:31
Beitrag #10
RE: ESP8266_01 flashen - Problem
Hallo,

hatte heute erstmal etwas Zeit für Basteleien.
Nehme jetzt wohl auch an den Kuriositäten teil...
Benutze ja normalerweise die Arduino-IDE und eigene Software auf dem ESP.
Gestern kamen die BME280-Sensoren an. Also Sketch rein, etwas rumärgern mit Bibliotheken und Pins und dann lief es.
Keine Probleme beim mehrmahligen flashen, NoedeMCU-Board zum Testen.
Ein Bekannter wollte noch was mit WS2812-LEDs am ESP, also ähnliches Spiel wie oben, dann lief der 10 LED-Teststripe.
Keine Probleme beim mehrmaligen flashen, ESP8266-12 mit meinem FTDI-Adapter und dem Adapterboard mit der Logikschaltung für GPIO0 und Reset.

Heute mal Dein Problem nochmal angegangen: beie CP2102-Adapter bekommen die Stromversorgung mit meinem alten Adapter von den 3,3V des CP2102 nicht mehr in Gang, der CP meldet sich gleich wieder ab.
Also China 3,3V-Modul dazwischen und die 3,3V aus den 5V vom USB gemacht.
CP2102 bleibt da und ESP meldet sich im Terminalprogramm.

NodeMCU-Flasher angeworfen, eingestellt, Start - garkeine Reaktion, als ob ich Start garnicht gedrückt hätte...

ESP-Flash Tool angeworfen. ESP wird sofort erkannt, Flashtyp ausgelesen usw.
Damit geflasht, keine Probleme.

Ich bin jetzt nur verwirrt, weil ich sowohl die CP2102 mehr als einmal auch als Stromversorgung für den -01 "mißbraucht" habe, das waren aber alles Module mit 4MBit-Flash, ich jetzt nur noch welche mit 8MBit-Flash, vielleicht ist deren Stromaufnahme jetzt doch zuviel.
Warum der NodeMCU-Flasher garnicht mehr reagiert, ist mir im Moment auch unklar, der ging ja letztens noch...

So, er flast gerade noch eine andere Version der AT-Software, mit CP2102 und 3,3V-Regler und ESP Flash Tool kein Problem.

Gut, die Version crasht zur Abwechslung mal wieder beim Booten, weiß auch nicht, woher die war.
Die 0.9.2.2 starte wieder problemlos.

Flashen ging jedesmal, ich habe hier etliche AT-Versionen liegen, weil ich mal eine gesucht hatte, die sich sauber auf 2400Baud setzen ließ.
Die alten konnte man nicht umstellen und bei den neueren, die sich mit 115200 melden, wurde bei mehrenen unter 38400 eine falsche Baudrate eingestellt.

Ich laß das jetzt mal, bleibe bei meiner eigenen Software und hoffe, Du bekommst den -01 noch irgendwie geflasht...

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2016, 20:39
Beitrag #11
RE: ESP8266_01 flashen - Problem
Hallo Leute,
habe mich dann heute nochmals an meinen ESP gesetzt. Um ein evt. Problem mit meinem WIN7-Rechner auszuschließen, habe ich den ESP jetzt an meinem alten XP-rechner angeschlossen. Die Treiberinstallation hat funktioniert.

Ich habe jetzt auch mal das ESP-Flash-Tool 2.4 ausprobiert. Nach einigen Versuchen auch hier kein Erfolg. Das Tool versucht sich zu connecten und bricht es dann mit dem Hinweis "chip sync error" ab. Kennt zufällig jemand dieses Tool? Wenn ja, welche Einstellungen muss ich denn da vornehmen? Habe hier mal einiges durchprobiert. Aber ich bekomme den ESP einfach nicht geflasht.

In den nächsten Tagen werde ich es mal mit dem o.b. python Tool ausprobieren. Mal abwarten was damit so geht...

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.05.2016, 07:57
Beitrag #12
RE: ESP8266_01 flashen - Problem
Hallo,

(23.05.2016 20:39)torsten_156 schrieb:  Ich habe jetzt auch mal das ESP-Flash-Tool 2.4 ausprobiert. Nach einigen Versuchen auch hier kein Erfolg. Das Tool versucht sich zu connecten und bricht es dann mit dem Hinweis "chip sync error" ab. Kennt zufällig jemand dieses Tool? Wenn ja, welche Einstellungen muss ich denn da vornehmen? Habe hier mal einiges durchprobiert. Aber ich bekomme den ESP einfach nicht geflasht.

SPIAutoSet aktiv, weiter nichts. File auswählen, Startadresse 0x0000 und nur diesen Haken rein.

Ist etwas tricky beim Start, den ESP mit Reset/GPIO0 in den Flashmode bringen und Start drücken. Das Tool wartet nicht allzulange, wenn man Start drückt, ob der ESP antwortet.

Vielleicht hast Du auch wirklcih einen defekten ESP. Ich habe gestern einen ESP8266-12 irgendwie geschafft. Der Bootloader meldet sich noch, er läßt sich aber seriell nicht mehr ansprechen und flashen. Keine Ahnung, was genau passiert ist, war ja nicht mein einziger...
Allerdings der erste kaputt gemachte von etlichen.

PS: bei dem Zeitaufwand hättest Du vermutlich noch ein paar ESP in China bestellen können. Wink

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.05.2016, 20:12
Beitrag #13
RE: ESP8266_01 flashen - Problem
Big GrinBig GrinBig GrinBig GrinBig GrinBig GrinBig GrinBig GrinBig Grin

Hallo zusammen,
ich habe es endlich geschafft! Nachdem ich mir einen eigenen Flash-Adapter gebastelt habe, konnte ich meinen ESP nun endlich flashen. Ich vermute mal, es lag daran, dass ich mit meiner Methode den ESP in den Prog-Modus zu bekommen, nicht erfolgreich war (ich habe die Kabel für GPIO und RST an GND gehalten und wieder losgelassen). Denn jetzt habe ich auf meiner kleinen Platine zwei Button, die ich für GPIO und RST nutze. Jetzt blinkt auch die blaue LED wenn ich den ESP in den Prog-Modus bekomme.
Als Tool nutze ich den ESP8266Flasher. Jetzt kann es endlich weiter gehenBig Grin

Viele Grüße und nochmals Danke
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Problem mit SD Card Library BennIY 4 188 06.10.2016 18:38
Letzter Beitrag: Bitklopfer
Question Keine Verbindung via USB nach flashen des Programms chaoscrack 5 203 23.08.2016 14:58
Letzter Beitrag: hotsystems
  Problem mit SD.remove Eichner 6 211 22.08.2016 19:42
Letzter Beitrag: Eichner
  4x16 Tastermatrix Problem Michel 16 843 14.07.2016 10:02
Letzter Beitrag: StephanBuerger
  Problem mit Delay und Millis funnyzocker 1 458 26.06.2016 09:54
Letzter Beitrag: hotsystems
  Problem mit ESP8266 und EMail senden torsten_156 1 596 13.06.2016 21:14
Letzter Beitrag: torsten_156
  Hardwareserial/Softserial: Problem mit Superklasse tuxedo0801 10 478 19.05.2016 12:25
Letzter Beitrag: amithlon
  ESP8266 HTML Problem arduino_weatherstation 1 493 25.04.2016 21:52
Letzter Beitrag: rkuehle
  Problem mit OLED 0.96" Display torsten_156 3 537 03.04.2016 15:10
Letzter Beitrag: hotsystems
  Problem: SDFat - Das Ende einer Datei finden und Schleife beenden MartinK 4 487 01.04.2016 05:49
Letzter Beitrag: MartinK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste