INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ESP32s NodeMCU mit MOD-ENC28J60 (Ehternet) verbinden
04.11.2019, 14:34
Beitrag #9
RE: ESP32s NodeMCU mit MOD-ENC28J60 (Ehternet) verbinden
Na dann Google mal nach Arduino Nano oder Arduino Uno.

Du möchtest doch etwas mit Arduino machen, oder....?
Ein ESP32 ist jedenfalls kein Arduino, nur mal als Info.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2019, 14:59
Beitrag #10
RE: ESP32s NodeMCU mit MOD-ENC28J60 (Ehternet) verbinden
(04.11.2019 14:30)Plammi schrieb:  Auf lange Sicht soll dies eine Sensor/Aktor Box (digitale/analoge Signale verarbeiten) werden, welchen man eben mit LAN abfragt. WLAN ist nicht möglich, da dieses Gerät ins Feld geht und dort kein WLAN vorhanden ist.
Da Du Deine Infos auch sehr knapp hälst, kann die Antwort nicht genauer ausfallen.
Wie viele analoge und digitale Signale sollen verarbeitet werden? Wie komplex ist die Verarbeitung? Dann können wir evtl. schätzen. Eine Garantie, dass es damit geht, können wir sowieso nicht geben.

Schau Dir die technischen Daten von Arduino Nano / UNO im Vergleich zum Arduino MEGA an, wenn das nicht genügt, dann evtl. ein Arduino DUE (Achtung 3,3V und wenig verbreitet) oder ein Teensy (eigenes Forum).

Merke: Die Antworten können nur das verarbeiten, was Du uns an Informationen gibst.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2019, 14:34
Beitrag #11
RE: ESP32s NodeMCU mit MOD-ENC28J60 (Ehternet) verbinden
(04.11.2019 14:59)Tommy56 schrieb:  
(04.11.2019 14:30)Plammi schrieb:  Auf lange Sicht soll dies eine Sensor/Aktor Box (digitale/analoge Signale verarbeiten) werden, welchen man eben mit LAN abfragt. WLAN ist nicht möglich, da dieses Gerät ins Feld geht und dort kein WLAN vorhanden ist.
Da Du Deine Infos auch sehr knapp hälst, kann die Antwort nicht genauer ausfallen.
Wie viele analoge und digitale Signale sollen verarbeitet werden? Wie komplex ist die Verarbeitung? Dann können wir evtl. schätzen. Eine Garantie, dass es damit geht, können wir sowieso nicht geben.

Schau Dir die technischen Daten von Arduino Nano / UNO im Vergleich zum Arduino MEGA an, wenn das nicht genügt, dann evtl. ein Arduino DUE (Achtung 3,3V und wenig verbreitet) oder ein Teensy (eigenes Forum).

Merke: Die Antworten können nur das verarbeiten, was Du uns an Informationen gibst.

Gruß Tommy

Hallo Tommy,

vielen Dank erstmal für deine Antwort. Ja die spärlichen Informationen kommen leider davon, das ich selbst nicht mehr habe. Mein Ansprechpartner kommt erst nächte Woche wieder..
Aber ich werde mir definitiv die Arduino Nano und UNO Controller anschauen und mich da einlesen.
Für diese Geräte gibt es sicherlich eine größere Community als für den ESP32, bzw. mehr Bibliotheken oder?

Grüße
Adi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2019, 14:44
Beitrag #12
RE: ESP32s NodeMCU mit MOD-ENC28J60 (Ehternet) verbinden
(05.11.2019 14:34)Plammi schrieb:  Für diese Geräte gibt es sicherlich eine größere Community als für den ESP32, bzw. mehr Bibliotheken oder?
Ja, gibt es, weil es die schon länger gibt.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.11.2019, 18:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.11.2019 18:33 von Plammi.)
Beitrag #13
RE: ESP32s NodeMCU mit MOD-ENC28J60 (Ehternet) verbinden
Hey Leute,

danke noch mal für die Uno/Nano/Micro - Hinweise. Ich hab mir ein Nano und ein Micro ausgeliehen.
Mit der richtigen Bibliothek funktioniert es nun auch =)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.11.2019, 18:36
Beitrag #14
RE: ESP32s NodeMCU mit MOD-ENC28J60 (Ehternet) verbinden
(11.11.2019 18:32)Plammi schrieb:  Hey Leute,

danke noch mal für die Uno/Nano/Micro - Hinweise. Ich hab mir ein Nano und ein Micro ausgeliehen.
Mit der richtigen Bibliothek funktioniert es nun auch =)

Na das ist doch schon mal ein kleiner Anfang.
Zumindest weißt du, dass es mit dem Ethernet-Modul funktioniert.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ESP32 NodeMCU von AZ Delivery georg1010 5 220 21.02.2020 10:08
Letzter Beitrag: biologist
  NodeMCU ArtNetNode_V2 Leonard 13 1.131 12.12.2019 22:52
Letzter Beitrag: Tommy56
  NodeMCU Schalter an D0 steffus 6 631 30.11.2019 19:56
Letzter Beitrag: Bernd666
  12V LED-Streifen mit ESP8266 verbinden LEDArduino 18 2.792 26.11.2019 18:59
Letzter Beitrag: amithlon
  NodeMCU und Nano über I2C verbinden Werte sind falsch Franzel007 6 2.635 21.09.2019 17:09
Letzter Beitrag: Franzel007
  Fehler beim Kompilieren für das Board NodeMCU 1.0 magnum1795 14 2.040 21.09.2019 10:44
Letzter Beitrag: magnum1795
  Interrupt am NODEMCU uk1408 21 3.147 09.09.2019 22:01
Letzter Beitrag: Tommy56
Sad Nodemcu wie benutzen? Harry Hirsch 46 30.012 20.06.2019 20:21
Letzter Beitrag: Tommy56
  NODEMCU und ADC an A0 uk1408 3 1.360 18.06.2019 23:13
Letzter Beitrag: georg01
  NodeMCU bleibt hängen. Wie bekommen ich das mit eine Watchdog hin Franzel007 5 2.029 06.02.2019 18:53
Letzter Beitrag: Franzel007

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste