INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ESP32 deepsleep Stromverbraucch
16.01.2020, 09:59
Beitrag #9
RE: ESP32 deepsleep Stromverbraucch
(16.01.2020 08:32)amithlon schrieb:  Um noch einen Vergleich zu bringen: hier laufen seit 10 jahren mehrere Sensoren mit ATTiny45, RFM02 und FOST02 (SHT1x von HopeRF).
Update alle 2 Minuten, Batterie 1x CR123A, Laufzeit 3 Jahre.
Danke für den Hinweis auf ganz andere Funktechniken.
Das sind ja tolle Laufzeiten. Ich habe bisher noch keine Hiweise auf diese Sensoren, Sender/Empfänger gehabt, welche Reichweite usw.
Es wäre wieder ein ganzer "Haufen", was ich da lernen muss zu programmieren, zusammenzubauen usw.
Ich hatte gehofft, das ich mit den ESP's ALLES machen kann. Und dies trifft auch zu, solange ich eine Stromversorgung hinbringe. Sie sind ja fast wie kleine "SPS"en. Mir gefallen sie gut. Ich denke aber, ich laufe beim Sensor-Thema mit Batterie und Wifi in eine Sackgasse, wenn ich nicht die "nackten" ESP32 verwende. Aber sage das mal einer meiner zittrigen Löt-Hand...Sad


@Mirkan
Ich habe Enocean-Sensoren schon 10 Jahre mit der ersten Batterie laufen (die haben zusätzlich noch eine 2x1cm Solarzelle drin). Da sieht man mal, was schon vor 10 Jahren ging. Aber die Kosten sind heute exorbitant . Und da will ich nicht mehr...

Grüße
Thomas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2020, 10:08
Beitrag #10
RE: ESP32 deepsleep Stromverbraucch
Hallo,

nRF24L01 wären auch Anwärter, liegen hier, nie wirklich genutzt...
Die die Daten alten 433MHz Sensoren empfängt inzwischen ein ESP8266 mit RFM12 dran und schickt sie als MQTT Telegramme weiter.
Die aktuellen RFM-Module kommen natürlich auch in Frage, die alten RFM01/02/12 gibt es ja nicht mehr wirklich.
LoRa wäre dann noch interessant, wenn die Reichweite etwas größer sein muß, als P2P Verbindung hier auch getestet, LoRaWAN interessiert mich da aber nicht.

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2020, 10:53
Beitrag #11
RE: ESP32 deepsleep Stromverbraucch
Wo wir gerade bei Sensoren und ungetesteter Hardware sind (leicht Offtopic): In einer C't von Dezember gab es einen kurzen Artikel über einen neuen Temperatursensor von STMicroelectronics, der auf den Namen STTS22H hört. C-Treiber und auch eine Arduino-Lib habe ich dazu sogar schon gefunden.
Da Dingens ist kalibriert und soll zwischen -10 und 60°C auf 0,25°C genau sein. Ist 2x2x0,5mm groß und hat eine Stromaufnahme im uA-Bereich. Wird ausgelesen per I2C oder SMBus 3.0. Maximal zwei Sensoren können am Bus betrieben werden.

Mal gespannt, wann es das als fertiges Board von Adafruit & Co gibt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2020, 15:46
Beitrag #12
RE: ESP32 deepsleep Stromverbraucch
Hallo,

da ich mich ebenfalls mit ESP und Stromverbrauch im Deep Sleep beschäftige (ich baue z.Zt. eine Batterie betriebene BLE-Steuerung für einen Gimbal), habe ich mich hier angemeldet, da ich hoffe, etwas Sinnvolles zum Thema beitragen zu können.

Ich vermisse in diesem Thread das Stichwort "ESP-Now"! Auch in der Suche finde ich keinen Beitrag dazu. Ich habe vor zwei Jahren eine Alarmanlage auf ESP-Basis entwickelt und stand vor dem selben Problem: möglichst geringer Energieverbrauch! Ich fand dieses Video von Andreas Spiess:

Hidden: ESP32 and ESP8266 point-to-point (ESP-Now): Fast and efficient. Comparison with LoRa
https://www.youtube.com/watch?v=6NsBN42B80Q

Eine ausführliche Beschreibung mit Beispielen auch hier:

ESP32: Getting started with ESP-NOW
https://techtutorialsx.com/2019/10/20/es...h-esp-now/

Dieses Espressiv-eigene verbindungslose Low-Level Protokoll ermöglicht einen sehr schnellen Verbindungsaufbau zwischen zwei ESP-Kontrollern. Entsprechend verringert sich der Energieverbrauch für jedes übertragene Datenpaket erheblich. Der fällt nämlich bei Standard IP-Verbindungen und kleinen Datenmengen beim Verbindungsaufbau an!

Viele Grüße aus Münster

Helmut
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2020, 15:51
Beitrag #13
RE: ESP32 deepsleep Stromverbraucch
(16.01.2020 15:46)heru schrieb:  Ich vermisse in diesem Thread das Stichwort "ESP-Now"!
Da wirst Du hier auch vergeblich danach suchen. Wir bevorzugen standardisierte allgemeingültige Protokolle.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2020, 16:18
Beitrag #14
RE: ESP32 deepsleep Stromverbraucch
(16.01.2020 15:51)Tommy56 schrieb:  
(16.01.2020 15:46)heru schrieb:  Ich vermisse in diesem Thread das Stichwort "ESP-Now"!
Da wirst Du hier auch vergeblich danach suchen. Wir bevorzugen standardisierte allgemeingültige Protokolle.

Gruß Tommy

Wir bevorzugen...

Nur zur Information eines Forumneulings: Wer ist WIR?! Gibt es hier etwa Regeln, die Diskussionen zu Themen wie ESP-Now verbieten?

Ansonsten: ich bevorzuge pragmatische Lösungen! Wer die ablehnt, muss halt öfter die Batterien wechseln...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2020, 16:36
Beitrag #15
RE: ESP32 deepsleep Stromverbraucch
Hallo,

(16.01.2020 16:18)heru schrieb:  Wir bevorzugen...

Nur zur Information eines Forumneulings: Wer ist WIR?! Gibt es hier etwa Regeln, die Diskussionen zu Themen wie ESP-Now verbieten?

Ansonsten: ich bevorzuge pragmatische Lösungen! Wer die ablehnt, muss halt öfter die Batterien wechseln...

Du solltest lesen, nicht interpretieren.
Natürlich kannst Du hier über ESP-Now diskutieren, Tommy hat nur darauf hingewiesen, daß Du hier wohl wenig Interessenten finden wirst.
Ohne jetzt darauf eingehen zu woll (ich weiß, was ESP-Now macht): wie schafft er es in seinen Beispielen auf solche Zeiten zu kommen? Der ESP braucht real unter 2s, um aufzuwachen, die Sensoren auszulesen und die Daten zu senden.
Was macht man mit Lora, um über 7s zu brauchen?
Größter Nachteil bei ESP-Now: am Ende ist doch ein Gateway nötig, um ins (interne) Netz zu kommen. Welchen Vorteil brindt ESP-Now hier z.B. bei 3x PIR Sensor und 2x Temperatur/Feuchte Sensor, mit mit Akku und WLAN laufen?

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2020, 17:05
Beitrag #16
RE: ESP32 deepsleep Stromverbraucch
(16.01.2020 16:18)heru schrieb:  Nur zur Information eines Forumneulings: Wer ist WIR?! Gibt es hier etwa Regeln, die Diskussionen zu Themen wie ESP-Now verbieten?
Wir sind die, die bisher hier diskutieren.

Du kannst gern eine Diskussion zu ESP-now führen (dann aber bitte in einem eigenen Thread und nicht einen anderen kapern). Du darfst Dich nur nicht wundern, wenn wenige daran teilnehmen. Aber evtl. irre ich mich da auch?

Der/die ESP ist/sind selten Selbstzweck, sondern in bestehende Systeme eingebunden. Diese benutzen Standardprotokolle.

Aber es ist gut, wenn es viele verschiedene Alternativen gibt, so kann jeder nach seinen Vorlieben glücklich werden.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ESP32 Lora Wetterdaten 4711engel 27 1.177 01.03.2021 20:14
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Fehler beim Kompilieren für das Board ESP32 Dev Module. FoxFactoy 5 205 28.02.2021 23:38
Letzter Beitrag: Bernd666
  ESP32 / DeepSleep / Akkulaufzeit ? Steinspiel 23 686 27.02.2021 20:20
Letzter Beitrag: Steinspiel
  ESP32 über OTA luemar 67 3.458 23.02.2021 22:55
Letzter Beitrag: hotsystems
  ESP32 und HC05 gk_1 5 733 22.02.2021 10:53
Letzter Beitrag: gk_1
Question esp32 Cam Blynk Busterflex 1 220 21.02.2021 02:15
Letzter Beitrag: rev.antun
  ESP32: Sensor via GPIO deaktivieren DivingJoe 21 1.067 18.02.2021 22:15
Letzter Beitrag: hotsystems
  Erfahrungen mit ESP32 und WLAN/MQTT oder was ich beobachtet habe... Arduino4Fun 22 2.319 08.02.2021 15:34
Letzter Beitrag: ardu_arne
  ESP32 BT Master MarcelN 1 1.054 08.02.2021 01:34
Letzter Beitrag: Corvus
  ESP32 Mail Client stefan.hild@t-online.de 20 1.224 06.02.2021 22:16
Letzter Beitrag: Corvus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste