INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ESP32 & WLAN & BME280 & MySql
18.02.2020, 10:42
Beitrag #17
RE: ESP32 & WLAN & BME280 & MySql
Für die, die der Zusammenhang interessiert.
Das Foto zeigt die Station "pi4c", das ist ein RasPi 4b mit 20" Moni.
Die 24.8 °C mit time-stamp 2020-02-18 10:18:46 zeigt die Temperaturmessung von "ESP1".
Der hat sich heute morgen um 03:39 wieder aufgehängt.
Ich habe die letzte Anregung von Fips eingebaut sowie die Struktur etwas angepasst.
Code:
...
  if (tm.tm_sec==46)                            // 1x/Minute: MySql-Update Messwert
  {
    tempS1 = bme.readTemperature();
    //Serial.print("tempS1: ");
    //Serial.println(String(tempS1));

    while(WiFi.status() != WL_CONNECTED && wifi_retry < 5)
    {
      wifi_retry++;
      Serial.println("WiFi not connected. Try to reconnect");
      WiFi.disconnect();
      WiFi.mode(WIFI_OFF);
      WiFi.mode(WIFI_STA);
      WiFi.begin(ssid, password);
      delay(100);    
    }
    Serial.print("wifi_retry46: ");
    Serial.println(String(wifi_retry));

    if(wifi_retry >= 5)
    {
      Serial.println("\nReboot");
      ESP.restart();  
    }  
    if(WiFi.status()== WL_CONNECTED)
...
(gefunden im WWW)

Jetzt läuft der nächste Test.
Da die LAN/WLAN-Abbrüche meistens nachts auftreten ist warten angesagt.
Die traten früher auch bei den RasPi(LAN) auf, wurden aber mit "try / except / finaly" eingekapselt und eliminiert.
Das ist der meiste Spaß am programmieren: Fehlersuche und dafür Lösungen :-)

   

ESP32 Anfänger mit Migrations-Hintergrund (komme von RasPi & Python) Cool
Gruß aus Franken
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2020, 17:45
Beitrag #18
RE: ESP32 & WLAN & BME280 & MySql
Verstehe ich das richtig, dass du, nur um Temperatur/Feuchtigkeit zu messen, jeweils einen Raspi laufen hast? Wenn ja: Das ist mal krasser Overhead. Zumindest mal so lange, wie man nicht auf Ethernet angewiesen ist. Ethernet geht mit uC zwar auch, aber mit der Energieeffizienz ist es dann ein Stück weit "dahin" (außer man schaltet das Eth-Modul über eine Transistorschaltung aus wenn man es nicht braucht - das habe ich bei meiner Bewäesserungssteuerung [siehe unten] so gemacht). Mal zwei alternative Ansätze:

a) ESP01. Hat WLAN, kann auch i2c. Könnte man einen BME280 anschließen. Kommunikation per MQTT.
b) Zwei BME280 habe ich bei mir auch im/am Gartenhaus. Im Haus habe ich in jedem Raum einen "Technoline, Außensender, TX29 DTH-IT" platziert. Wird gepuffert mit zwei AAA-Akkus und arbeitet auf 868 MHz. Als Empfänger setzt man einen sog. "JeeLink" ein. Das ist im Prinzip ein Arduino nano, auf dem ein Empfängermodul für die genannte Frequenz steckt. Auf dem Jeelink ist ein Sketch drauf, der die Signale der Sensoren empfängt und ich glaube via Serial weitergibt. Jedenfalls habe ich den Jeelink per USB an einen Raspi laufen, auf welchem openHAB läuft. Für openHAB gibt es ein Jeelink-Binding und so kommt man direkt an die Werte dran. Dort habe ich ebenfalls eine mySQL-DB, in der die Werte dann abgelegt werden. Das Ganze läuft jetzt seit November 2018 und bislang habe ich noch keine Akkus (Eneloop) tauschen müssen. Auch aus dem Keller raus ist das Funken kein Problem, die Reichweite ist höher als bei WLAN.

Die beiden BME280 hängen bei mir an nem ESP32, der auch per Ethernet angebunden ist (zu weit weg für WLAN). Der ESP32 macht auch die komplette Gartenbewässerung, die ich über openHAB via Handy steuere und dort binde ich auch die schicken Temperaturkurven ein, die aus dem mySQL-Daten von Grafana generiert werden. Die gesamte Kommunikation (Wetterdaten, Steuerung aller sechs Bewässerungskanäle) erfolgt über MQTT mit dem o.g. Raspi, an dem auch der Jeelink hängt. Also ich kann es nur empfehlen, sich MQTT mal genauer anzuschauen und empfehle Pubsubclient als Lib. Hab da jetzt schon mehrere Projekte mit realisiert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2020, 18:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2020 18:14 von db91595.)
Beitrag #19
RE: ESP32 & WLAN & BME280 & MySql
(18.02.2020 17:45)biologist schrieb:  Verstehe ich das richtig, dass du, nur um Temperatur/Feuchtigkeit zu messen, jeweils einen Raspi laufen hast? Wenn ja: Das ist mal krasser Overhead.

Mein Lieber: JA & JA (aber auch JA & NEIN)
Wenn du dir das Foto im Post vorher anschaust - das Gebäude hat zusammen 400 m².
Die blauen Namen sind die RasPi(..z. = PiZero), r4 & r5 messen Volt & Ampere von 2 Solar-Zellen/Batterien mit INA219(beide haben die gleiche I2C-ID).

Das Ganze hat mal angefangen mit 1x RasPi(INA219, TSL2561, BME280, BME280).
Dazu ein NUC-i3 als Daten-Lager & MySql-Server.


Kurz: für ein Hobby gibt man auch mal mehr aus als unbedingt nötig.

Edit: MQTT ist bisher an mir vorbei ...

LG
Dietmar

ESP32 Anfänger mit Migrations-Hintergrund (komme von RasPi & Python) Cool
Gruß aus Franken
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2020, 20:00
Beitrag #20
RE: ESP32 & WLAN & BME280 & MySql
Hallo,

Größe kann ich nicht mithalten, nur 3-Raum Altbau, 1.Stock. Aus alten Zeiten Eingebausensorren Temperatur/Feuchte in den Zimmern und im Keller auf 433MHz, mit einer CR123A betrieben, ca. 2 Jahre Laufzeit. Jetzt noch PIR in ei8n Paar Räumen, Sensor Temperatur/Feuchte/Luftdruck/Helligkeit auf dem Balkon.
Eine Bridge von den alten 433MHz Sensoren auf MQTT mit ESP8266, mehrere WLAN-Steckdosen, ein paar Energiemeß-Steckdosen auf 868MHz, ein paar MAX! Heizungsthermostate auf 868MHz. Einsammeln macht ein RasPIi (früher RasPi3) per Mosquitto, da läuft auch FHEM drauf zu Verwaltung von dem ganzen Zeiug.
Geloggt werden nur ausgewählte Werte in einer SQLite auch auf dem RasPi, der RasPi schreibt jede Nacht eine Sicherung von FHEM incl. der SQLite Datenbank auf einen USB-Stick am RasPi. Habe ich bisher 1x gebraucht, nach ca. 1,5 Jahren wollte die SD-Card am RasPi nicht mehr.
2,4GHz WLAN ist hier sehr ausgelastet, ca. 10 recht starke WLANs von den Nachbarn, ca. 15 ESp von mir in meinem WLAN, reconnects speziell abends öfter, richtige Ausfälle bisher keine.
Der Balkonsensor ist inzwischen ein ESP32 mit BME280/MAX44009 an einer 18650 LiFePO4 Zelle, Laufzeit 2 Monate, Daten alle 5 Minuten. Jetzt auch seit knapp 3 Monaten stabil.

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2020, 20:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2020 20:03 von biologist.)
Beitrag #21
RE: ESP32 & WLAN & BME280 & MySql
Ok :-)
Also kommt echt selten vor, dass ich mich für was Neues derart begeistern kann. Aber MQTT ist auf jeden Fall ne echt feine Sache. Finde gerade den Link nicht, aber bei Hive gabs eine schöne Doku, die MQTT sehr ausführlich beschreibt.

Nachtrag: Hab's gefunden: https://www.hivemq.com/tags/mqtt-essentials/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2020, 20:43
Beitrag #22
RE: ESP32 & WLAN & BME280 & MySql
Danke für das Interesse & die Hilfen.

Der ESP32 macht jetzt das was ich erwarte.
Temp erfassen, in SQL schreiben, fertig.
Was mir jetzt noch zu schaffen macht sind die WLAN-Abbrüche.
Das ist eine Vermutung von mir.
Wenn ich morgens auf den "pi4c" schaue und alles ist aktuell, der ESP1 hängt aber dann denke ich mir "das kennste doch". Bei den RasPi hatte ich das Selbe bei LAN.
Ich denke mir, das die Hacker versuchen mein LAN/Server zu kapern. Damit haben sie wegen der FritzBox und Rest=Linux keinen Erfolg, bringen aber das LAN aus dem Tritt. Wenn der ESP "if Wifi connected" erreicht und dann das WLAN nicht antwortet...
Ich muss mal schauen ob ich sowas wie Time-Out oder Auto-Reconnect finde.

Wenn ich das nicht in den Griff bekomme kommt Plan "B". Der ESP bekommt eine andere Aufgabe(z.B. als Türstation mit Camera und Mic und Taster / oder sonst was).

P.S. gestern einen ESP32 mit Camera für 5€ (frei Haus) bestellt :-) :-) :-)
Vlt. werde ich mich mal mit MQTT beschäftigen.

ESP32 Anfänger mit Migrations-Hintergrund (komme von RasPi & Python) Cool
Gruß aus Franken
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2020, 20:48
Beitrag #23
RE: ESP32 & WLAN & BME280 & MySql
(18.02.2020 20:43)db91595 schrieb:  Ich denke mir, das die Hacker versuchen mein LAN/Server zu kapern. Damit haben sie wegen der FritzBox und Rest=Linux keinen Erfolg, bringen aber das LAN aus dem Tritt. Wenn der ESP "if Wifi connected" erreicht und dann das WLAN nicht antwortet...
Da suchst Du mit 99,999% Wahrscheinlichkeit an der falschen Stelle.
Entweder die haben Deine Fritte geknackt und sind im lokalen (W)LAN oder nicht.
Das (W)LAN durcheinander bringen werden sie ohne den Zugriff nicht.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2020, 20:59
Beitrag #24
RE: ESP32 & WLAN & BME280 & MySql
Hi Tommy,

wie gesagt "Das ist eine Vermutung von mir."

Auch möglich: die Fritte hat Aussetzer oder die Switche oder die Clients ...

Früher hat die Telekom jede Nacht resettet(neue IP) aber heute "kein Eintrag" in der Fritte.

Und der ESP braucht für Temp-Erfassung & SQL schreiben ca. 3 sec.

LG
Dietmar

ESP32 Anfänger mit Migrations-Hintergrund (komme von RasPi & Python) Cool
Gruß aus Franken
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Fehler bei Board AI Thinker ESP32-CAM Manny 4 350 30.08.2020 16:37
Letzter Beitrag: Manny
  ESP32 Ethernet shrimps 33 22.139 27.08.2020 15:05
Letzter Beitrag: biologist
  ESP32 Dev Kit 4711engel 12 903 26.08.2020 08:41
Letzter Beitrag: 4711engel
  Esp32 FIFO-Problem miq19 7 555 22.08.2020 14:33
Letzter Beitrag: miq19
  ESP32 CAM Programmierung nicht möglich Manny 3 613 31.07.2020 16:04
Letzter Beitrag: Manny
  ESP32 T-Watch 2020 Lilygo AnFi 8 1.533 31.07.2020 15:35
Letzter Beitrag: amithlon
  Warum stürtzt der ESP32 manchmal ab...ein Gedankenaustausch Pertho 6 901 28.07.2020 17:38
Letzter Beitrag: hotsystems
  ESP32 Watchdog Funktion KlaRa 16 2.059 22.07.2020 09:38
Letzter Beitrag: KlaRa
  ESP32 überträgt nicht alle Datein aus dem SPIFFS Pertho 11 1.388 21.07.2020 21:46
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  ESP32 NodeMCU: Status der SD-Karte georg1010 0 562 15.07.2020 12:18
Letzter Beitrag: georg1010

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste