INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ESP32: Sensor via GPIO deaktivieren
15.02.2021, 16:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2021 20:29 von DivingJoe.)
Beitrag #1
ESP32: Sensor via GPIO deaktivieren
Hallo zusammen,

ich überwache meine Aquarien mit verschiedenen Sensoren die an ESPxx hängen und die Daten via MQTT an OpenHab / Grafana weitersenden. Jetzt wollte ich das Szenario erweitern, bekomme aber dann ein Problem mit meinen ESP32. An denen hängen bislang mehrere TDS Sensoren (Keyestudio TDS Sensor Meter V 1,0; 3.3Volt) und DSxx Temperatursensoren, klappt alles gut und wollte dort zusätzlich PH-Sensoren (pH-meter PH-4502C; 5Volt) anschließen.
Habe den PH-Sensor an GPIO 35 gehängt, kalibriert und er liefert die gewünschten Werte. Wenn ich jetzt den TDS Sensor zusätzlich anschließe (GPIO 34) dann erhalte ich plötzlich PH-Werte die um 1.x zu hoch sind, egal ob ich den Sensor anspreche oder nicht. Macht also keinen Sinn, wenn der eine Sensor die Messungen des anderen im Wasser direkt beeinflußt Sad

Hatte früher mal versucht den einzigen Analogeingang am ESP8266 via Wechselrelais alternativ auf TDS oder PH Input zu schalten, war aber nicht erfolgreich, da die Messwerte stark verfälscht wurden (vielleicht waren die chinesischen AliExpress Relais nicht die beste Wahl).
Bin daher auf den ESP32 umgestiegen, da ich hier mehrere Analogeingänge habe, was mir aktuell aber nicht weiter hilft. Nur für die pH-Sensoren pro Aquarium zusätzlich noch ein ESP8266 zu installieren fände ich übertrieben, irgendwann kapituliert dann vermutlich die Fritzbox bei zuvielen Devices.

Frage:
Kann man direkt im ESP32 die Stromversorgung zu den TDS Sensor abschalten um die Störung zu unterbinden?
Also statt 3.3 Volt Power den Sensor via GPIO Output betreiben? Oder hat ein GPIO Pin zuwenig Spannung / Leistung bzw geht im Dauerbetrieb dadurch kaputt?
Oder was wäre der beste Weg zur Lösung des Problems?

Hier die Skizze wie ich es aktuell verdrahtet habe:
[Bild: Clipboard06.jpg]

und hier noch ein Link auf den PH-Sensor.
https://www.banggood.com/de/PH-Value-Dat...&ID=532941

Allerdings nutze ich dessen Temperaturkompensation nicht, da es m.E. keinen Sinn macht mit der Lufttemperatur eine Anpassung für einen Sensor im Wasser zu bestimmen, das mache ich dann lieber selbst via DS18B20 & Software.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2021, 16:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2021 16:20 von Tommy56.)
Beitrag #2
RE: ESP32: Sensor via GPIO deaktivieren
Erst mal wäre es sinnvoll, uns Links zu den Sensoren und deren Datenblättern zu geben. Wie hast Du den 5V-Sensor angeschlossen?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2021, 16:24
Beitrag #3
RE: ESP32: Sensor via GPIO deaktivieren
Mein Tipp, um es für alle verständlicher darzustellen, poste ein Schaltbild deines Projektes. Ich sehe aktuell auch ein Problem deiner Spannungsversorgung aller Module.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2021, 16:37
Beitrag #4
RE: ESP32: Sensor via GPIO deaktivieren
Hi,

ja, mehrere Sensoren mit direkten Kontakt zum Wasser werden sich gegenseitig beeinflussen.
Du kannst ja über MOSFETs die Sensoren wechselseitig abschalten, direkt über die Pins würde ich nicht machen.

https://wiki.keyestudio.com/KS0429_keyes...Meter_V1.0

Gruß André
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2021, 20:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2021 20:40 von DivingJoe.)
Beitrag #5
RE: ESP32: Sensor via GPIO deaktivieren
(15.02.2021 16:24)hotsystems schrieb:  Mein Tipp, um es für alle verständlicher darzustellen, poste ein Schaltbild deines Projektes. Ich sehe aktuell auch ein Problem deiner Spannungsversorgung aller Module.

Ich habe schon gelesen, das man den Data Pin eines 5 Volt Sensor nicht direkt an die GPIO Pins anschließen sollte. Hatte mir deshalb schon einen Step-Down-Wandler geholt, aber da mein ESP8266 mit dem 5Volt Ultraschallsensor (über VU angeklemmt), bereits seit über einem Jahr ohne Probleme funktioniert, habe ich auf den Einbau verzichtet. (Never change a running system).

Bei ESP32 habe ich diesbezüglich noch keine Langzeiterfahrungen, 24 Stunden lang funktioniert es problemlos.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2021, 20:50
Beitrag #6
RE: ESP32: Sensor via GPIO deaktivieren
(15.02.2021 16:37)SpaghettiCode schrieb:  Hi,

ja, mehrere Sensoren mit direkten Kontakt zum Wasser werden sich gegenseitig beeinflussen.
Du kannst ja über MOSFETs die Sensoren wechselseitig abschalten, direkt über die Pins würde ich nicht machen.

https://wiki.keyestudio.com/KS0429_keyes...Meter_V1.0

Gruß André

Hi André,

MOSFETs habe ich hier jetzt nicht rumfliegen, bin nicht so der große Lötexperte :-(
Ich habe aber noch SSR Module da, würde das damit auch gehen?
Sollte man damit dann den GND oder den + Anschluß der Sensoren abschalten?
https://de.aliexpress.com/item/400011591...S4tdL&mp=1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2021, 20:56
Beitrag #7
RE: ESP32: Sensor via GPIO deaktivieren
Normale SSR sind nur für Wechselspannungen. Die für Gleichspannung sind MosFet zu überhöhten Preisen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2021, 21:08
Beitrag #8
RE: ESP32: Sensor via GPIO deaktivieren
(15.02.2021 20:50)DivingJoe schrieb:  Sollte man damit dann den GND oder den + Anschluß der Sensoren abschalten?

Bei aktiven elektronik Modulen immer die +Leitung schalten, niemals GND bzw. die -Leitung. Damit kommt es schnell zu Fehlern oder defekten Modulen.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Erfahrungen mit ESP32 und WLAN/MQTT oder was ich beobachtet habe... Arduino4Fun 23 3.113 09.04.2021 16:15
Letzter Beitrag: amshh
  Suche Erfahrungen und Hilfe mit ESP32-CAM WiFi + Bluetooth Modul Kamera Modul esp32 Christian_Moba-Arduino 28 1.287 04.04.2021 08:24
Letzter Beitrag: amithlon
  ESP32 CAM Flashlamp schalten RaspiUser0815 13 2.972 28.03.2021 21:51
Letzter Beitrag: Grufti99
  ESP32-cam WAV´s einmalig auf GPI0 25/26 abspielen Sarastro 2 284 28.03.2021 10:45
Letzter Beitrag: Sarastro
  Led-Matrix 8x32 mit Esp32 Zerrus 5 361 27.03.2021 14:16
Letzter Beitrag: hotsystems
  Esp32 MD-Parola Scrolltext wwilhelm 3 286 26.03.2021 22:35
Letzter Beitrag: Tommy56
  ESP32 und Interrupts - ein Erfahrungsbericht - und eine Frage ;) MicroBahner 6 506 24.03.2021 09:18
Letzter Beitrag: MicroBahner
Brick Tiefgehende ESP32 Schnittstellen-Dokumentation gesucht Roland53425 6 684 22.03.2021 18:54
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Fehler beim Kompilieren für das Board ESP32 Dev Module. FoxFactoy 17 2.705 06.03.2021 21:56
Letzter Beitrag: bm-magic
Question esp32 Cam Blynk Busterflex 2 769 04.03.2021 19:23
Letzter Beitrag: Tommy56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste