INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ESP32 Deepsleep und FRITZ!Box 7590 WiFi probleme.
29.11.2018, 10:27
Beitrag #9
RE: ESP32 Deepsleep und FRITZ!Box 7590 WiFi probleme.
(29.11.2018 09:34)MeisterQ schrieb:  ....
Gut. Meine ESPs haben direkt eine feste IP im Sketch eingestellt.
Ansonsten scheint mir alles genau wie bei dir eingestellt zu sein.

Aber deine ESPs sind permanent aktiv, ohne Deepsleep?
...

....

jepp, siehe mein Update oben.
okay
Genau, hier wird nicht geschlafen sondern gearbeitet...Big Grin

Was mir aufgefallen ist warum du das DeepSleep mehr als einmal aufrufst und nicht wie ich es erwartet hätte einmal in der Loop wenn alles abgearbeitet ist oder muß das wirklich so sein was mich dann irritieren würde.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.11.2018, 10:28
Beitrag #10
RE: ESP32 Deepsleep und FRITZ!Box 7590 WiFi probleme.
Hallo,
zwei Dinge könntest du noch versuchen.

Dem WiFi.config() den DNS-Server mitgeben (vermutlich die IP der Fritzbox)
Code:
WiFi.config(ip, gateway, subnet, dns);

Die Station gezielt "disconnecten" bevor sich der ESP schlafen legt. Eventuell danach nochmal prüfen ob er noch connectet ist und dann erst schlafen legen.
Code:
WiFi.disconnect();
Aus eigener Erfahrung weiß ich dass die Fritzbox schon mal sehr träge ist wenn ein Teilnehmer nicht mehr da ist bis sie das merkt.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.11.2018, 10:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.2018 10:54 von MeisterQ.)
Beitrag #11
RE: ESP32 Deepsleep und FRITZ!Box 7590 WiFi probleme.
(29.11.2018 10:27)Bitklopfer schrieb:  
(29.11.2018 09:34)MeisterQ schrieb:  ....
Gut. Meine ESPs haben direkt eine feste IP im Sketch eingestellt.
Ansonsten scheint mir alles genau wie bei dir eingestellt zu sein.

Aber deine ESPs sind permanent aktiv, ohne Deepsleep?
...

....

jepp, siehe mein Update oben.
okay
Genau, hier wird nicht geschlafen sondern gearbeitet...Big Grin

Was mir aufgefallen ist warum du das DeepSleep mehr als einmal aufrufst und nicht wie ich es erwartet hätte einmal in der Loop wenn alles abgearbeitet ist oder muß das wirklich so sein was mich dann irritieren würde.
lgbk

Immerhin einer der Arbeitet Tongue

Also ich lasse den loopteil ja nur durchlaufen, wenn der WiFi status connected meldet und MQTTsend false ist, damit der Loopteil nicht mehrfach abgearbeitet wird. Und im falle nicht connected, wird geschlafen, aber nur kürzer und dann wird es nochmal versucht.

Wenn man dort einen restart statt Sleep einbaut, ist er Permanent aktiv und restartet ständig bis der Akku leer ist.. Habe nicht so viele 18650er LiFePo4s. Die muss ich dann erstmal lange aufladen.

Im unteren Bereich der Sleep wird nach genau 1200ms ausgeführt. Das ist genug Zeit den Loop erfolgreich abzuarbeiten.

Das hat den Grund weil Pubsubclient scheinbar keine (für mich ersichtliche) Funktion in der Art von ".flush" hat.

Der ESP geht schlafen, bevor der "MQTT-Sende-Buffer" leer ist, weil ich sonst nur teile der Message bekomme. Das hat sich so als ganz gut erwiesen. Das war lange Zeit ein Problem.

Zu deinem Nachtrag noch: Ja, das mit der RSSI ist mir in meinem auch aufgefallen. Das kommt daher, dass in dem Moment wo ich das erfrage, noch keine aktive Verbindung zum WLan besteht. Das müsste erst im Loopteil nach WL_CONNECTED aufgerufen werden.

Die Zeile
Code:
C:\Users\....\AppData\Local\Arduino15\packages\esp32\hardware\esp32\1.0.0/tools/sdk/include/esp32/esp_deep_sleep.h:26:2: warning: #warning esp_deep_sleep.h will be deprecated in the next release. Use esp_sleep.h instead. [-Wcpp]

#warning esp_deep_sleep.h will be deprecated in the next release. Use esp_sleep.h instead.

Spielt nur dann eine Rolle, wenn man Daten im RTC Speichern will. Also Variablen auch nach Deepsleep erhalten will. Habe ich im moment nicht.

Die Zeile kommentiere ich später zuhause auch noch aus und probiere es.

(29.11.2018 10:28)ardu_arne schrieb:  Hallo,
zwei Dinge könntest du noch versuchen.

Dem WiFi.config() den DNS-Server mitgeben (vermutlich die IP der Fritzbox)
Code:
WiFi.config(ip, gateway, subnet, dns);

Die Station gezielt "disconnecten" bevor sich der ESP schlafen legt. Eventuell danach nochmal prüfen ob er noch connectet ist und dann erst schlafen legen.
Code:
WiFi.disconnect();
Aus eigener Erfahrung weiß ich dass die Fritzbox schon mal sehr träge ist wenn ein Teilnehmer nicht mehr da ist bis sie das merkt.

Das Probiere ich heute Abend zuhause auch noch aus. Vielleicht arbeitet die Fritzbox da ja anders als der TP-Link. Keine ahnung. Weil da gehts ja.

WiFi.disconnect() hatte ich mal drin, habe ich aber raus genommen, weil sich der ESP dann ja mit den alten bekannten Daten verbindet. Hatte zufolge, dass er versucht hat sich mit einem evtl weiter entfernten Router zu verbinden.

Aber dank Mesh sollte das behoben sein. Das Probiere ich auch nochmal aus heute abend.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.11.2018, 20:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.2018 20:27 von MeisterQ.)
Beitrag #12
RE: ESP32 Deepsleep und FRITZ!Box 7590 WiFi probleme.
Ich will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber vorerst würde ich sagen: Es geht.

Ich habe ins WiFi begin noch den DNS eingefügt, und bevor deepsleep noch ein WiFi.disconnect().

Im Log der Fritzbox wird mir jetzt angezeigt, dass das Gerät sich verbindet, und disconnected.

Das läuft jetzt seit einer Stunde. Ich lasse das jetzt so bis morgen laufen. Da sehe ich dann auf meinem Node-Red Dashboard wann sich der Sensor verabschiedet hat, falls überhaupt.

Zweitens ist dann noch interessant, ob das noch so geht, wenn sich der ESP über einen Mesh Repeater einloggt, weil ich ja als DNS den Mesh-Master (Die Fritzbox) eingestellt habe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.11.2018, 22:39
Beitrag #13
RE: ESP32 Deepsleep und FRITZ!Box 7590 WiFi probleme.
(29.11.2018 20:25)MeisterQ schrieb:  Ich will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber vorerst würde ich sagen: Es geht.
...
Dann drücke ich mal die Daumen dass es so bleibt.

Die Mesh Technik kenne ich nicht. Laut Werbung soll das ja die Lösung aller WLAN Probleme sein. Andere sind da aber teilweise anderer Meinung.

Ich weiß auch nicht wie tief man in die Mesh Repeater einsteigen kann und was man dort konfigurieren kann.

Ich habe zwei APs laufen und unterschiedliche SSIDs vergeben. Sagen wir mal die heißen Pizza und Schnitzel, dann sind die SSIDs Pizza24 und Pizza50 für den einen AP und Schnitzel24 und Schnitzel50 für den anderen AP.
Damit kann man dann die ESPs gezielt und immer in den einmal ermittelten besten AP anmelden.
Deine Mesh Repeater können vermutlich nicht DHCP Server sein und vermutlich auch nicht lokaler DNS Server. Beides bleibt wohl der Fritzbox überlassen.
DHCP hab ich bei mir abgeschaltet. Die IP-Adressen vergebe ich alle händisch. Das ist vielleicht etwas umständlich, aber ich weiß immer wo ich dran bin.
Pizza24 und Schnitzel24 und auch Pizza50 und Schnitzel50 sind auch auf unterschiedliche Kanäle eingestellt.
So läuft das bei mir inzwischen recht problemlos.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2018, 06:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.11.2018 10:46 von MeisterQ.)
Beitrag #14
RE: ESP32 Deepsleep und FRITZ!Box 7590 WiFi probleme.
(29.11.2018 22:39)ardu_arne schrieb:  
(29.11.2018 20:25)MeisterQ schrieb:  Ich will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber vorerst würde ich sagen: Es geht.
...
Dann drücke ich mal die Daumen dass es so bleibt.

Die Mesh Technik kenne ich nicht. Laut Werbung soll das ja die Lösung aller WLAN Probleme sein. Andere sind da aber teilweise anderer Meinung.

Ich weiß auch nicht wie tief man in die Mesh Repeater einsteigen kann und was man dort konfigurieren kann.

Ich habe zwei APs laufen und unterschiedliche SSIDs vergeben. Sagen wir mal die heißen Pizza und Schnitzel, dann sind die SSIDs Pizza24 und Pizza50 für den einen AP und Schnitzel24 und Schnitzel50 für den anderen AP.
Damit kann man dann die ESPs gezielt und immer in den einmal ermittelten besten AP anmelden.
Deine Mesh Repeater können vermutlich nicht DHCP Server sein und vermutlich auch nicht lokaler DNS Server. Beides bleibt wohl der Fritzbox überlassen.
DHCP hab ich bei mir abgeschaltet. Die IP-Adressen vergebe ich alle händisch. Das ist vielleicht etwas umständlich, aber ich weiß immer wo ich dran bin.
Pizza24 und Schnitzel24 und auch Pizza50 und Schnitzel50 sind auch auf unterschiedliche Kanäle eingestellt.
So läuft das bei mir inzwischen recht problemlos.

Also: ich bin gestern um 22Uhr ca. ins Bett gegangen. Und genau ab da bis um 4 Uhr heute morgen war Sendepause. Dann ging es bis jetzt weiter.

Letzte Nacht haben die Sensoren aber gesendet, dafür aber ab gestern von 9 - 15 Uhr nicht.

Das ist schon echt merkwürdig. Als ob die Fritzbox das WLan deaktiviert, weil es in dem Zeitraum nicht benötigt wird.

Ich habe aber keinerlei zeitliche Einstellungen drin.

Zu deinem WLan:

Ich hatte es ähnlich. Nur bei mir hatten alle APs die selbe SSID, nur einen unterschiedlichen Channel. Dann stand es dem ESP frei, mit welchem AP er sich verbindet. Hauptsache bester Empfang.

Zum Mesh:

Auf meiner Fritzbox läuft auch kein DHCP. Das läuft auf meiner Easybox (Der Router vom Internet-Anbieter, fliegt im Januar dank Anbieterwechsel raus und die 7590 wird benutzt).

Die Mesh-Repeater beziehen alle WLan einstellungen via WPS von der Fritzbox, sonst kann man kein Mesh aufbauen.

Die Kommunizieren ja untereinander, sodass man keine Unterbrechung des WLans feststellen soll.

Daher denke ich, dass der ESP keine Unterschiede feststellen dürfte, ob Repeater oder Fritzbox direkt. Höchstens die IP.

Solangsam gehen mir die Ideen aus.

Edit: 4 - 10Uhr. Seitdem gibt es keine Verbindung mehr.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2018, 21:18
Beitrag #15
RE: ESP32 Deepsleep und FRITZ!Box 7590 WiFi probleme.
Update:

Ein weiteres Update:

Ich habe herausgefunden, dass die Fritzbox wohl alle 6 Stunden einen Scann der Umgebung vornimmt.

Wenn ich auf meinen Thingspeak-Channel gucke, dann Senden meine ESPs 6 Stunden, dann senden sie 6 Stunden nicht, senden wieder 6 Stunden usw...

Aha...

Im WLan log der Fritzbox sieht man ebenfalls, dass plötzlich alle Wlan-Geräte abgemeldet wurden, einige haben dannahc Authentifizierungsprobleme (Aber nicht die ESPs) und dann wurden alle wieder angemeldet.

Merkwürdig...

Ich habe bei AVM ein Support Ticket aufgemacht und meinen Fall erläutert.. Mal sehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2018, 21:33
Beitrag #16
RE: ESP32 Deepsleep und FRITZ!Box 7590 WiFi probleme.
(30.11.2018 21:18)MeisterQ schrieb:  ...
Ich habe bei AVM ein Support Ticket aufgemacht und meinen Fall erläutert.. Mal sehen...
Gute Idee!!
Ich hätte auch nur noch ein paar Ideen gehabt wie du evtl. näher an den Fehler ran kommst. Aber das wäre auch alles nur Trial & Error gewesen.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ESP32: U8x8 und SoftwareSerial gleichzeitig markusw129 2 39 Heute 12:06
Letzter Beitrag: markusw129
  ESP32 Webserver download mehrerer Dateien Eisvogel 1 151 11.06.2019 10:42
Letzter Beitrag: Tommy56
  Apple II Projekt Umzug von uno -> ESP32 / ESP8266 stevie72 22 1.212 30.05.2019 08:30
Letzter Beitrag: amithlon
  Boot-Schleife beim ESP32 - wie Lösbar? tho.schmidt 9 604 28.05.2019 20:24
Letzter Beitrag: Tommy56
Question ESP32 Daten per Bluetooth auf AppInventor App anzeigen mamo1234 2 396 23.05.2019 14:10
Letzter Beitrag: mamo1234
  ESP32 verbindet nicht mehr mit meiner Fritz Box spok1 12 875 21.05.2019 11:22
Letzter Beitrag: Hilgi
  MySQL mit ESP32 ohne PHP Waschbärbauch 8 1.178 02.05.2019 16:39
Letzter Beitrag: Tommy56
  Deepsleep und Powerbank sowerum 19 4.279 01.05.2019 12:09
Letzter Beitrag: Markus N.
  ESP32 mittels Keypad-Interrupt aus Deepsleep aufwachen lassen jalu4601 1 555 19.04.2019 20:13
Letzter Beitrag: jalu4601
  ESP32 BIN von Arduino aufspielen Positiv 7 976 14.04.2019 18:13
Letzter Beitrag: Positiv

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste