INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EMP setzt Input-PIN kurzzeitig auf HIGH
20.02.2016, 18:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2016 19:18 von ardu_arne.)
Beitrag #1
EMP setzt Input-PIN kurzzeitig auf HIGH
Hallo Gemeinde,

ich bin aktuell in einer Hard-und Software-Sackgasse, vieleicht hat jemand eine zündende Idee?

Mein Problem:
Eine neu gebaute Ansteuerung eines Laserscanners (er soll bei externen Start einmal zeilenweise ein Quadrat belichten) per Arduino funktioniert alleine einwandfrei (heißt, Ardu interne +5V über Pulldownwiederstand kurz an Inputpin und Scan startet).

Wenn ich diese Einheit von meiner alten Hardware per Relais-Schalter starten will (CNC Treiber mit Relaisausgängen, die u.a. eine induktive Last steuert), dann startet der Scanner per Relais einwandfrei aber ungewollt auch dann, wenn die induktive Last eingeschaltet wird??

Habe die Zuleitung vom Arduino/Scanner zum Relais des externen Treibers durch geschirmtes Kabel (Abschirmung an Arduino GND) ausgetauscht, Pullupwiderstand von 100K auf 10K verringert, alles hilft nichts.

Meine Frage:
der ungewollter Start des Scanners wird durch einen <500 mSec Stromimpuls an der induktiven Last ausgelöst.
Wie kann ich per Software in der PIN-Inputabfrage bestimmen, dass ein HIGH Signal <500ms ignoriert wird und nur HIGH-Signale > ca. 2000 ms zum Sprung aus der Endlosschleife führt?
An der Frage merkt ihr, ich bin noch neu auf diesen Feld.

Code:
void setup(void)
{
  dac1.begin(0x62);
  dac2.begin(0x63);
  pinMode(led, OUTPUT);    // legt Pin 13 als Ausgang fest  
  pinMode(pinScanerAn, INPUT);     // legt Pin 52 als Eingang fest
  pinMode(laser, OUTPUT);
  Serial.begin(9600);
}

void loop(void)
{
uint32_t counter;
Start= digitalRead(pinScanerAn); // Auslesen Pinzustand      

if (Start == LOW)    // Start Galvo + Laser wenn PIN 52 HIGH ansonsten Endlosschleife
{
    //warte auf HIGH
}
  else

// ab hier start einmalige Belichtungssequenz, danach wieder warten auf Startsignal.    Start= digitalRead(pinScanerAn);

Code:
LG
Bernd

p.s. das mit dem Code in den Beitrag
einführen hab ich noch nicht raus

Edit: Codebereich formatiert
Gruß Arne
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2016, 19:17
Beitrag #2
RE: EMP setzt Input-PIN kurzzeitig auf HIGH
Hallo holo,

vielleicht ist es sinnvoller die Ursache zu bekämpfen satt die Auswirkung.

Was ist das denn für eine induktive Last?
AC oder DC versorgt?
Freilaufdiode bei DC direkt an der Last angeschlossen?

Gruß
Arne

p.s.
Schreib von Hand zu Fuß ein [*code] vor den Codebereich und ein [*/code] nach dem Codebereich. Aber jeweils ohne das *chen.

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2016, 20:16
Beitrag #3
RE: EMP setzt Input-PIN kurzzeitig auf HIGH
Hallo Arne,

ja, eine Diode (1N 4148 parallel zum Pulldown GND und +5V) habe ich versucht, ging wohl zufallsbedingt mal ja mal nein. War nicht die Lösung.

Hardwareaufbau:
Eine andere Software /Hardware steuert zwei Kleinrelais, an einem sitzt ein Hubmagnet der mit 12VDC (<2A) kurzzeitig ein/ausgeschaltet wird, am anderen der Arduino.
Die Kabelzuleitung zum Arduino wirkt wohl wie eine Antenne, denn wenn das Kabel einseitig nur am Eingangspin des Ard. angeschlossen - und das andere Ende nicht am Relais angeschlossen ist, also nur so (in Hubmagnetnähe) da liegt, startet das Ard. Programm, wenn der Hubmagnet anzieht. "Antennen"-Kabel auch von Arduino entfernt, alles ist ok.

Eine Hardwarelösung wäre sauber und mir natürlich lieber.

LG
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2016, 20:58
Beitrag #4
RE: EMP setzt Input-PIN kurzzeitig auf HIGH
Also eine 1N4148 am Arduino Eingang ist nutzlos.
Die Freilaufdiode sollte mindestens eine 1N400x (z.B. 1N4004) sein und die muss so nahe wie möglich an die Anschlussklemmen des Hubmagneten.
Je mehr Kabel zwischen dem Hubmagneten und der Freilaufdiode ist um so länger ist die "Sendeantenne".

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.02.2016, 13:38
Beitrag #5
RE: EMP setzt Input-PIN kurzzeitig auf HIGH
Hallo Arne,

dein Tip war (wieder mal) klasse, jetzt klappts mit der Elektronik, wie gewünscht.

DANKE!

LG
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.02.2016, 20:36
Beitrag #6
RE: EMP setzt Input-PIN kurzzeitig auf HIGH
Schön wenn mal ein Gedanke funktioniert hat. Smile
Beim Schalten von induktiven Lasten soll man die entstehende Gegenspannung so nahe wie möglich an der Quelle vernichten und nicht erst nach ein paar Metern Kabel.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2016, 19:25
Beitrag #7
RE: EMP setzt Input-PIN kurzzeitig auf HIGH
Hallo

Elektrotechnik ist wieder mal gefragt. Selbst Induktion und ihre schädlichen
folgen. Eine Spule. Keine Spannung mehr. Erzeugt eine Hohe selbst Induktions-Spannung. 1.5V erzeugen 1000V Locker. Hilfe ??? Diode oder auch
Freilauf Diode genannt.
Mit mehr Elektrotechnik sind auch andere Lösungen Möglich.
EMP ist zu erwarten bei einer Atombomben Explusion.
Dann ist Feierabent mit Arduino?

Gruss Carlo
bs
Spulen bedienen auch dein Automotor mit Strom für die Zündkerze.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  I²C vom NANO zum PI Probleme mit High/Low Bit Tobias1984 4 330 29.02.2016 00:00
Letzter Beitrag: hotsystems
  OUTPUT bleibt HIGH und timer stopt nicht. Atwist 4 532 08.01.2016 11:02
Letzter Beitrag: Atwist
  Ir Signal bei High gronph 7 802 01.11.2015 18:49
Letzter Beitrag: gronph
  mit #ifdef Taster high-aktiv / low-aktiv ?? DL1AKP 11 1.347 24.06.2015 12:50
Letzter Beitrag: HaWe
  HIGH statt LOW bergfrei 26 4.922 27.05.2015 15:32
Letzter Beitrag: HaWe
  Digital Input spinnt. SpeedShifter 7 1.008 20.04.2015 22:01
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  PIR- High - Low - Wechsel und void MaHa1976 18 1.531 28.03.2015 02:04
Letzter Beitrag: Homer
  Lüfter mit LM35 über HIGH & LOW statt PWM Problem bhvfotos 0 1.178 09.11.2013 12:53
Letzter Beitrag: bhvfotos

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste