INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Durchgangsprüfung
04.01.2015, 16:29
Beitrag #1
Durchgangsprüfung
Hallo zusammen.
ich bin neuer, unerfahrener Arduino-Benutzer und stehe irgendwie auf dem Schlauch.

ich möchte simpel 2 Leitungen auf Durchgang prüfen.

Dazu möchte ich
- aus digital Pin 23 ein Signal ausgeben und schauen ob es an Pin 22 ankommt und
- aus digital Pin 25 ein Signal ausgeben und schauen ob es an Pin 24 ankommt.
Die bekannten Schalter-Tests haben mich nicht weiter gebracht da dort jeweils gegen Masse geprüft wird und so eine Art der Verschaltung nicht erkannt werden kann.

Dazu habe ich folgendes geschrieben:
Es werden aber immer alle Leitungen als "ok" getestet, auch wenn ich sie unterbreche.
Egal ob ich in der If-Schleife auf HIGH oder LOW prüfe (Pull-Up-Widerstand gegen Kurzschluß)

Besten Dank schon einmal für die Hilfe.

const int Pin23 = 23;
const int Pin25 = 25;
const int Pin22 = 22;
const int Pin24 = 24;

void loop()
{
lcd.begin(16, 2);
lcd.setCursor(0,0);

pinMode(Pin23, OUTPUT);
pinMode(Pin25, OUTPUT);
digitalWrite(Pin23,LOW);
digitalWrite(Pin25,LOW);

pinMode(Pin22, INPUT_PULLUP);
pinMode(Pin24, INPUT_PULLUP);

// Abfrage ob bei den Pins Signal ankommt
digitalWrite(Pin23,HIGH);
if (digitalRead(Pin22) == HIGH) {
lcd.setCursor(0,1);
lcd.print("Leitung ok");
delay(1000);
}
else {
lcd.setCursor(0,1);
lcd.print("Leitung nok");

digitalWrite(Pin23,LOW);
delay(1000);
}

digitalWrite(Pin25,HIGH);

if (digitalRead(Pin24) == HIGH) {
lcd.clear(); lcd.setCursor(0,1);
lcd.print("Leitung2 ok");
digitalWrite(Pin25,LOW);

}
else {
lcd.clear(); lcd.setCursor(0,1);
lcd.print("Leitung2 nok");
digitalWrite(Pin25,LOW);
}
}
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2015, 13:41
Beitrag #2
RE: Durchgangsprüfung
(04.01.2015 16:29)isow schrieb:  Es werden aber immer alle Leitungen als "ok" getestet, auch wenn ich sie unterbreche.
Egal ob ich in der If-Schleife auf HIGH oder LOW prüfe (Pull-Up-Widerstand gegen Kurzschluß)
Ein Pull-Up-Widerstand ist nicht gegen Kurzschluss, sondern um einem offenen Eingang einen definierten Zustand (HIGH) zu geben.
D.h. wenn die Leitung unterbrochen ist, dann wird der Eingang immer HIGH sein.
Richtig geht es so:
Du verbindest die zu prüfende Leitung mit GND auf der einen Seite und auf der anderen Seite mit dem Eingangspin. Dann wird digitalRead bei einer Unterbrechung HIGH ergeben, ansonsten LOW.
Die Output-Pins brauchst Du gar nicht.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2015, 15:57
Beitrag #3
RE: Durchgangsprüfung
Danke Thorsten für die Antwort.
Die Prüfung gegen GND ist die wie eine Schalter überprüft wird.
Ich bräuchte dann aber so etwas wie 2 unterscheidbare GND.
Sonst wird ein Fall der Fehlschaltung nicht erkannt.
Zur Verdeutlichung habe ich mal ein Schema angehängt.
Fehlteil 2 wird hier nicht erkannt, da blau und rot jeweils trotzdem an GND liegen.
Es handelt sich um flexible Leitung, ein Verstecken ist also möglich.
Dieses soll überprüft werden.

Danke
isow


Angehängte Datei(en)
.pdf  Prüfaufbau.pdf (Größe: 88,95 KB / Downloads: 80)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2015, 16:17
Beitrag #4
RE: Durchgangsprüfung
Hi,
na dann brauchst Du doch die Output-Pins, nur dass sie für die Prüfung auf LOW gehen müssen und ansonsten HIGH sein sollten.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2015, 16:22
Beitrag #5
RE: Durchgangsprüfung
(05.01.2015 16:17)Thorsten Pferdekämper schrieb:  Hi,
na dann brauchst Du doch die Output-Pins, nur dass sie für die Prüfung auf LOW gehen müssen und ansonsten HIGH sein sollten.
Gruß,
Thorsten

Hi,
warum nur auf LOW dann prüfen. Sinnvoll wäre doch ein Binäres Muster an die 2 Ports anzulegen und das dann auf den Inputs gegenprüfen, also 00, 01, 10, 11, anlegen und abtesten...das wäre am einfachsten und wenn es Abweichungen gibt Fehlermeldung generieren. Wenn man das nun ausbaut kann man auch auf Verpolung und Leitungsschluß prüfen.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2015, 17:07
Beitrag #6
RE: Durchgangsprüfung
Hallo,
hm..
jetzt weiss ich aber immer noch nicht was ich im o.g. Script falsch gemacht habe.
Wäre für einen Tip dankbar.
Falsche Ansteuerung?
Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2015, 17:09
Beitrag #7
RE: Durchgangsprüfung
Hi,
der Tipp ist: Überall HIGH und LOW vertauschen.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2015, 10:43
Beitrag #8
RE: Durchgangsprüfung
Danke für die Antworten,
ich werde jetzt erstmal auf die Widerstände warten, um sicher zu gehen daß ich der Platine nicht schade und dann weitermachen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste