INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Druckversuche mit Schrittmotor
25.11.2014, 15:55
Beitrag #1
Druckversuche mit Schrittmotor
Hey Leute!

Schon einmal vorab: Ich bin absolut neu hier und habe mich zuvor leider noch nicht mit Arduino beschäftigt Angel Big Grin.
Ich würde nun aber gern ein Projekt verwirklichen, wobei ich denke, dass eine Arduinosteuerung Sinn machen könnte.

Projekt:
Ein Schrittmotor soll eine senkrechte Lineareinheit betreiben (Spindelbetrieben, M5 Gewinde.) Die Lineareinheit soll dazu dienen, relativ weiche Proben auf einer Laborwaage (welche als Kraftmesszelle dient) zu belasten und somit die Druckfestigkeit zu bestimmen.
Die Probe soll hierzu relativ langsam eingedrückt (ca. 3,3mm/s) und für einige Sekunden gehalten werden. Danach soll die Probe wieder entlasetet werden.
Es wäre hierbei wichtig, dass die Proben (Probenhöhe ist konstant) immer im gleichen Maß eingedrückt werden. D.h., die Lineareinheit soll immer exakt die gleiche Stecke fahren.-> Eine erste Frage hierzu: Braucht man dazu einen Motor mit Encoder?

Motor
Der zu verwendene Schrittmotor hat folgende Daten:

2 Phasen Hybridmotoren (bipolar) NEMA 11
Maximalspannung: 60V
Nennspannung: 24-48V
Nennstrom: 1A
Haltemoment: 0,13Nm
Schrittwinkel: 1,8°

Die Vorschubgeschwindigkeit soll 200mm/min betragen, als eine Drehzahl von 250 U/min

Was ich bisher rausgefunden habe Idea
Also ich denke ich benötige einen Arduino Rolleyes(Welchen empfehlt ihr?)
und ein Shield (Aber welches? Ich hatte was von Adafruit Shield gelesen)
Für die Steuerung kann ich ja denke ich mal auf eine Library zugreifen z.B. DIESE

Ist mein Vorhaben für einen Laien wie mich (ja ich bin gewillt mich weiter in die Materie einzulesen, es geht mir grade nur um die grundsätzlichen Dinge) mit der Library umzusetzen? Oder benötige ich hierfür größere Programmierkentnisse?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2014, 13:21
Beitrag #2
RE: Druckversuche mit Schrittmotor
(25.11.2014 15:55)hanno96 schrieb:  Hey Leute!

Schon einmal vorab: Ich bin absolut neu hier und habe mich zuvor leider noch nicht mit Arduino beschäftigt Angel Big Grin.
Ich würde nun aber gern ein Projekt verwirklichen, wobei ich denke, dass eine Arduinosteuerung Sinn machen könnte.

Projekt:
Ein Schrittmotor soll eine senkrechte Lineareinheit betreiben (Spindelbetrieben, M5 Gewinde.) Die Lineareinheit soll dazu dienen, relativ weiche Proben auf einer Laborwaage (welche als Kraftmesszelle dient) zu belasten und somit die Druckfestigkeit zu bestimmen.
Die Probe soll hierzu relativ langsam eingedrückt (ca. 3,3mm/s) und für einige Sekunden gehalten werden. Danach soll die Probe wieder entlasetet werden.
Es wäre hierbei wichtig, dass die Proben (Probenhöhe ist konstant) immer im gleichen Maß eingedrückt werden. D.h., die Lineareinheit soll immer exakt die gleiche Stecke fahren.-> Eine erste Frage hierzu: Braucht man dazu einen Motor mit Encoder?

Motor
Der zu verwendene Schrittmotor hat folgende Daten:

2 Phasen Hybridmotoren (bipolar) NEMA 11
Maximalspannung: 60V
Nennspannung: 24-48V
Nennstrom: 1A
Haltemoment: 0,13Nm
Schrittwinkel: 1,8°

Die Vorschubgeschwindigkeit soll 200mm/min betragen, als eine Drehzahl von 250 U/min

Was ich bisher rausgefunden habe Idea
Also ich denke ich benötige einen Arduino Rolleyes(Welchen empfehlt ihr?)
und ein Shield (Aber welches? Ich hatte was von Adafruit Shield gelesen)
Für die Steuerung kann ich ja denke ich mal auf eine Library zugreifen z.B. DIESE

Ist mein Vorhaben für einen Laien wie mich (ja ich bin gewillt mich weiter in die Materie einzulesen, es geht mir grade nur um die grundsätzlichen Dinge) mit der Library umzusetzen? Oder benötige ich hierfür größere Programmierkentnisse?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Hm keine da der mir helfen kann? Blush
ich stehe grade ein bisschen auf dem Schlauch.
wenn ich mir das Adafruit Motor/Stepper/Servo Shield for Arduino v2 Kit - v2.3 steht dort:
provides 1.2A per bridge (3A peak)
Can run motors on 4.5VDC to 13.5VDC


Mein Motor hat jedoch folgende Daten?:
Maximalspannung: 60V
Nennspannung: 24-48V
Nennstrom: 1A


Wäre nett, wenn mir jemand erklären könnte, ob ich den Motor trotzdem mit dem Shield betreiben kann Shy

Danke!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2015, 13:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.2015 13:56 von Wampo.)
Beitrag #3
RE: Druckversuche mit Schrittmotor
(26.11.2014 13:21)hanno96 schrieb:  
(25.11.2014 15:55)hanno96 schrieb:  Hey Leute!

Schon einmal vorab: Ich bin absolut neu hier und habe mich zuvor leider noch nicht mit Arduino beschäftigt Angel Big Grin.
Ich würde nun aber gern ein Projekt verwirklichen, wobei ich denke, dass eine Arduinosteuerung Sinn machen könnte.

Projekt:
Ein Schrittmotor soll eine senkrechte Lineareinheit betreiben (Spindelbetrieben, M5 Gewinde.) Die Lineareinheit soll dazu dienen, relativ weiche Proben auf einer Laborwaage (welche als Kraftmesszelle dient) zu belasten und somit die Druckfestigkeit zu bestimmen.
Die Probe soll hierzu relativ langsam eingedrückt (ca. 3,3mm/s) und für einige Sekunden gehalten werden. Danach soll die Probe wieder entlasetet werden.
Es wäre hierbei wichtig, dass die Proben (Probenhöhe ist konstant) immer im gleichen Maß eingedrückt werden. D.h., die Lineareinheit soll immer exakt die gleiche Stecke fahren.-> Eine erste Frage hierzu: Braucht man dazu einen Motor mit Encoder?

Motor
Der zu verwendene Schrittmotor hat folgende Daten:

2 Phasen Hybridmotoren (bipolar) NEMA 11
Maximalspannung: 60V
Nennspannung: 24-48V
Nennstrom: 1A
Haltemoment: 0,13Nm
Schrittwinkel: 1,8°

Die Vorschubgeschwindigkeit soll 200mm/min betragen, als eine Drehzahl von 250 U/min

Was ich bisher rausgefunden habe Idea
Also ich denke ich benötige einen Arduino Rolleyes(Welchen empfehlt ihr?)
und ein Shield (Aber welches? Ich hatte was von Adafruit Shield gelesen)
Für die Steuerung kann ich ja denke ich mal auf eine Library zugreifen z.B. DIESE

Ist mein Vorhaben für einen Laien wie mich (ja ich bin gewillt mich weiter in die Materie einzulesen, es geht mir grade nur um die grundsätzlichen Dinge) mit der Library umzusetzen? Oder benötige ich hierfür größere Programmierkentnisse?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Hm keine da der mir helfen kann? Blush
ich stehe grade ein bisschen auf dem Schlauch.
wenn ich mir das Adafruit Motor/Stepper/Servo Shield for Arduino v2 Kit - v2.3 steht dort:
provides 1.2A per bridge (3A peak)
Can run motors on 4.5VDC to 13.5VDC


Mein Motor hat jedoch folgende Daten?:
Maximalspannung: 60V
Nennspannung: 24-48V
Nennstrom: 1A


Wäre nett, wenn mir jemand erklären könnte, ob ich den Motor trotzdem mit dem Shield betreiben kann Shy

Danke!!

Hy, gut das du dich wenigstens schon mal schlau gemacht hast was für möglichkeiten es gibt.

N Schrittmotor anzusteuern gibts n paar möglichkeiten
1. ne H-Brücke: http://www.ebay.de/itm/L298N-Dual-H-Bruc...53fa0681be

2. dann gibts da noch die von Pololu: http://www.ebay.de/itm/1pcs-StepStick-DR...3cef87aea6
Würde ich bevorzugen, natürlich nur wenn die Spannungswerte usw. dazu passen!

Ich würde dir empfehlen das ganze mit nem Steppermotor zu bauen mit dem du beim Systemstart ne Initialisierung abfährst, heißt du fährst als erstes mal nen endschalter an ( am besten bei Z+ also ganz oben), danach kannst du mit nem Encoder den Weg messen lassen. Somit wärst du auf der sicheren Seite das dein Stepper immer an der gleichen stelle startet.
Apropo Stepper, da gibts schon fertige Linear Stepper die sollten für deine zwecke am besten geeignet sein, 1. brauchst du keine großen aufbau mit Riemen und pipapo machen und die sind mehr oder weniger selbsthaltend, also die Spindel Sackt nicht Schwerkraftbedingt runter UND die bringen auch n bissl mehr Kraft mit. Sowas hier zum bleistift: http://www.ebay.de/itm/3PCS-3D-Wantai-NE...2c770785e9

Je nachdem wieviel Pins du benötigst kannst du Nano, Mini, UNO, Mega verwenden vom Programmieren arbeiten die alle mim selben prinzip.

Hoffe n bisschen geholfen zu haben, aber dein Projekt hört sich auch für ein Anfänger sehr machbar an. ;-)
Nicht verzagen, Community fragen.

Greez
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Tauchbeschichtungsanlage / Arduino UNO / Schrittmotor Drummerboy 26 448 01.12.2016 15:29
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Schrittmotor NEMA 17 luj1990 7 806 31.08.2016 09:24
Letzter Beitrag: Binatone
  CNC-Fräse, Schrittmotor und Treiber hardyy 8 4.318 19.01.2016 15:12
Letzter Beitrag: MaHaI976
  Einzeiger mit Schrittmotor fraju 1 1.471 11.06.2015 13:34
Letzter Beitrag: fraju

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste