INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Druckanzeige hat zu viele Stellen
18.03.2016, 19:29
Beitrag #1
Druckanzeige hat zu viele Stellen
Moin ihr fleißigen Programmierer,

Ich habe einen Drucksensor MPX5500DP verbaut und dieser Zeigt mir auch einen Wert in Bar auf meinem Display an. Allerdings springt dieser Wert zischen 2 und 3 Stellen nach dem Komma hin und her. Wie erreiche ich es, dass mir maximal 2 Stellen hinter dem Komma angezeigt werden?

Hier mal mein Programm:

Code:
#include <Wire.h>                         //Wire Bibliothek hochladen
#include <LiquidCrystal_I2C.h>            //LiquidCrystal_I2C Bibliothek hochladen
#include <OneWire.h>                        //OneWire Bibliothek hochladen
#include <DallasTemperature.h>              //DallasTemperature Bibliothek hochladen
#define ONE_WIRE_BUS 3                      //Datenleitung des DS18B20 angeschlossen an den digitalen Pin 3

OneWire wire(ONE_WIRE_BUS);
DallasTemperature sensor(&wire);


LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 16, 2);       //Hier wird festgelegt um was für einen Display es sich handelt. In diesem Fall einer mit 16 Zeichen in 2 Zeilen.

int Warnton=4;

int   MPX5500DPPin = A3;
int   MPX5500DP;                
    
float BAR;            

void setup() {

pinMode (4,OUTPUT);
  
lcd.begin();                               //Im Setup wird der LCD gestartet (anders als beim einfachen LCD Modul ohne 16,2 in den Klammern denn das wurde vorher festgelegt
  lcd.setCursor(0,0);                       //Display wird gesetzt
  lcd.print("Der Osten Rollt");             //Display schreibt
  lcd.setCursor(0,1);                       //Display wird gesetzt
  lcd.print("Boost Controller");            //Display schreibt
  delay(3000);                              //Pause 3 Sekunden, Anzeige bleibt
  lcd.clear();                              //Display wird gelöscht, weiter mit void loop

}

void loop() {
   MPX5500DP = (float)analogRead(MPX5500DPPin);         //Analogpin von MPX5500 wird ausgelesen
   BAR = (MPX5500DP/(float)1023-0.044)/0.09;     //Werte werden umgerechnet (müsste stimmen, Überprüfung folgt)
  

lcd.setCursor(0,0);                         //Display wird gesetzt
   lcd.print("LLD =");                      //Display schreibt
   lcd.print(BAR);                          //Display schreibt aus Variabler "BAR"
lcd.setCursor(11,0);  
   lcd.print("Bar");                        //Display schreibt
  delay(250);

   sensor.requestTemperatures();            //Sensor wird abgefragt
lcd.setCursor(0,1);                         //Display wird gesetzt
lcd.print("LLT=");                          //Display schreibt
lcd.print(sensor.getTempCByIndex(0));       //Display schreibt Temperatur aus Variabler "Sensor"
lcd.setCursor(11,1);
lcd.print("Grad");                          //Display schreibt


      if (sensor.getTempCByIndex(0) >30 )
      {
        digitalWrite(Warnton, HIGH);
        delay(500);
        digitalWrite(Warnton, LOW);
        delay(500);
      }
      else
      {
        digitalWrite(Warnton, LOW);
      }

      //if (BAR >1 )
      //{
      //  digitalWrite(Warnton, HIGH);
      //  delay(500);
      //  digitalWrite(Warnton, LOW);
      //  delay(500);
      //}
      //else
      //{
      //  digitalWrite(Warnton, LOW);
      //}
}

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

MfG Rob
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2016, 21:18
Beitrag #2
RE: Druckanzeige hat zu viele Stellen
Hallo Rob,

es gibt da die Zeile:
Code:
lcd.print(BAR);                          //Display schreibt aus Variabler "BAR"
ändere die bitte mal ab in:
Code:
lcd.print(BAR,2);                          //Display schreibt aus Variabler "BAR"
Vielleicht reicht das schon aus.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2016, 08:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.2016 12:29 von Rob-LE.)
Beitrag #3
RE: Druckanzeige hat zu viele Stellen
Danke schon mal, werde ich nachher mal probieren, wenn ich wieder auf Arbeit bin.

So habe es Probiert, wenn ich ,1 schreibe, dann macht er maximal 2 Stellen hinter dem Komma, das reicht mir schon.

Danke sehr!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ausgabe Serial Monitor zu viele Byt`s Hannes 0 96 12.11.2016 20:29
Letzter Beitrag: Hannes
  Serial.printeln, Stellen verschwinden Mathias 6 256 27.05.2016 17:44
Letzter Beitrag: Mathias
  RTC DS1307 stellen / speichern Foto-Ralf 4 1.485 30.03.2015 23:40
Letzter Beitrag: Foto-Ralf
  viele Strings in "Datenbank" - wie am besten?? DL1AKP 2 522 30.03.2015 11:49
Letzter Beitrag: DL1AKP
  RTC stellen per Taster Sascha 17 6.488 26.12.2014 08:26
Letzter Beitrag: aoLaopsa
  Mega 2560 als Master mit Arduino Mini als Slave viele Fühler abfragen alpenpower 5 2.350 29.01.2014 12:04
Letzter Beitrag: burgi650
  Viele Zahlenwerte in Array von serieller Schnittstelle lesen janus 1 2.191 11.12.2013 07:28
Letzter Beitrag: rkuehle

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste