INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Drehzahl einer Welle messen
08.03.2016, 22:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2016 22:25 von Kai H..)
Beitrag #1
Drehzahl einer Welle messen
Hallo,

ich möchte die Drehzahl einer Welle messen und diese an einen Arduino Mikrocontroller weitergeben.
An den Anfang oder das Ende kommt man nicht drann. Eine Messung muss von oben auf die Welle erfolgen.
Gibt es Sensoren auf dem Markt die ich dabei verwenden kann?
Oder besser selber einen bauen?
welche bauteile?

bin um jede Hilfe dankbar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2016, 22:37
Beitrag #2
RE: Drehzahl einer Welle messen
Hallo,
kann man über die Welle etwas mehr erfahren?

Ist das eine Föhnwelle, Gummiwelle oder ...
Wie hoch ist die Drehzahl?
Gibt es in den Bereichen der Welle an die man ran kommt irgendwelche Markierungen die man erfassen kann oder kann man dort etwas montieren?

Gruß
Arne

Sorry, aber mit den gemachten Angaben könnte ich sagen schlage einen magnetischen Nagel in die Welle und montiere darüber einen Reedkontakt. Big Grin

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2016, 22:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2016 22:53 von Kai H..)
Beitrag #3
RE: Drehzahl einer Welle messen
[Bild: img0553db4j2ui1p8.jpg]

hier ein Foto
es ist möglich von oben einen sensor anzubringen

ich hoffe es hilft weiter

Zur Drehzahl kann ich bisher nur sagen, dass der Motor der die Welle antreibt mit 25860 U/min (Leerlaufdrehzahl) angegeben ist. allerdings ist auch noch ein Getriebe dazwischen.
Die Welle ist in einem RC-Car mit ca. 50 km/h spitze
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2016, 23:01
Beitrag #4
RE: Drehzahl einer Welle messen
Ich weiß jetzt zwar wo du wohnst, aber über die Welle habe ich nicht viel mehr erfahren.
Ist das geschlitzte Teil die Welle oder die rote Linie?
Über den Raddurchmesser kann man doch die Drehzahl für 50km/h errechnen.

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2016, 23:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2016 23:06 von Kai H..)
Beitrag #5
RE: Drehzahl einer Welle messen
das rote ist die sich drehende welle. das geschlitzte dreht sich auch mit.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2016, 23:15
Beitrag #6
RE: Drehzahl einer Welle messen
Wenn man den Raddurchmesser kennt und die maximale Geschwindigkeit kann man daraus die maximale Drehzahl errechnen.
Die maximale Drehzahl ist eine hilfreiche Größe um abschätzen zu können welche Sensoren evtl. in Frage kommen.
Jetzt lassen sich aber auch anhand des Fotos die Dimensionen schlecht einschätzen wenn man nicht aus dem RC-Car Metier kommt.

Welchen Durchmesser hat denn etwa der geschlitzte Wellenteil?
Ist da ein Stift in dem Schlitz?
Wenn ja, wie weit steht der heraus?

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2016, 23:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2016 23:50 von Kai H..)
Beitrag #7
RE: Drehzahl einer Welle messen
[Bild: cf-mittelantiebswelle_m.jpg]

so sieht die welle aus wenn sie ausgebaut ist (von der bauart her, es ist nicht dieselbe). es ist also kein einzelner stift den man durchschiebt.
die welle wird dann in das geschlitzte teil geschoben.
die stifte links und rechts gucken wirklich nur minimal raus. vielleicht 0,5mm
es ist an der stelle nicht viel platz vorhanden um stifte viel weiter rausgucken zu lassen, weil der motor direkt daneben sitzt.
das geschlitzte teil hat einen durchmessen von etwa 10mm

die räder haben einen durchmesser von 5,3cm (Felge)
und 6,5cm mit Bereifung

danke schonmal!!

bin gerade dabei rauszufinden wie man die drehzahl über den raddurchmesser und die geschwindigkeit berechnet. bisher noch ohne erfolg aber ich schaue morgen nochmal in ruhe. kenne mich da leider auch überhaupt nicht aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2016, 23:51
Beitrag #8
RE: Drehzahl einer Welle messen
Also wenn ich mich nicht verrechnet habe dann ist die Drehzahl ca. 4100 s-1 bei 50 km/h.
Mit einer Reflexlichtschranke könnte man versuchen den Schlitz zu erfassen. (beim Link nach Typ: Reflexlichtschranke filtern)
Weil der Schlitz vermutlich beidseitig in der Welle ist, erhält man ca. 8200 Impulse pro Minute oder ca. 137 Impulse pro Sekunde.
Wie fit bist du in Elektronik?

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wir messen mal uns!? Tobias1984 2 645 26.08.2015 20:18
Letzter Beitrag: Tobias1984
  Datenstream von einer SD-Karte mitschneiden MrSmart 4 916 05.08.2015 06:45
Letzter Beitrag: MrSmart
  Wechselstrom messen mit Messwandler am Mega Stefan W 5 2.742 23.02.2015 18:49
Letzter Beitrag: Stefan W
  Hilfe bei Projektrealisierung: Verfahren einer ebene blabla 0 1.453 15.04.2013 13:01
Letzter Beitrag: blabla

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste