INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Drehgeber KY-040 Pinbelegung
05.01.2021, 10:59
Beitrag #1
Drehgeber KY-040 Pinbelegung
Hallo,
ich möchte den KY-040 Rotary Encounter an folgende Pins am Arduino Uno R3 anschließen:
- SW an Pin D2 (wegen Interrupt)
- CLK an Pin A2
- DT an Pin A3
Grund: die digitalen Pins sind bis auf D1, D2, D3 belegt.
Spricht da etwas dagegen?
Gruß Karl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2021, 11:14
Beitrag #2
RE: Drehgeber KY-040 Pinbelegung
(05.01.2021 10:59)Karl Stanger schrieb:  Hallo,
ich möchte den KY-040 Rotary Encounter an folgende Pins am Arduino Uno R3 anschließen:
- SW an Pin D2 (wegen Interrupt)
- CLK an Pin A2
- DT an Pin A3
Grund: die digitalen Pins sind bis auf D1, D2, D3 belegt.
Spricht da etwas dagegen?
Gruß Karl
Du hast D2 doppelt belegt.
Für den Switch brauchst Du keinen Interrupt.

Immer lesenswert hier und hier.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2021, 11:44
Beitrag #3
RE: Drehgeber KY-040 Pinbelegung
Hi,
wenn ich schreibe "... sind bis auf D1, D2, D3 belegt", dann bedeutet das, dass die Pins D1, D2, D3 Pins frei sind. Wieso habe ich dann eine Doppelbelegung bei D2?
Gruß Karl

Karl Stanger
www.stangerweb.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2021, 11:55
Beitrag #4
RE: Drehgeber KY-040 Pinbelegung
Ok, das hatte ich falsch gelesen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2021, 13:02
Beitrag #5
RE: Drehgeber KY-040 Pinbelegung
@TO,
hast du dir überhaupt mal Gedanken gemacht WO du diesen Thread eröffnet hast ???
Also was hat eine Hardwarefrage mit programmieren zu tun ???
bk Moderator


An alle Neuankömmlinge hier, wenn ihr Code(Sketch) hier posten wollte dann liest euch bitte diese Anleitung durch.

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2021, 15:34
Beitrag #6
RE: Drehgeber KY-040 Pinbelegung
(05.01.2021 13:02)Bitklopfer schrieb:  @TO,
hast du dir überhaupt mal Gedanken gemacht WO du diesen Thread eröffnet hast ???
Also was hat eine Hardwarefrage mit programmieren zu tun ???
bk Moderator

Ich habe mir sehr wohl Gedanken gemacht; ich kann das ohne Hardware-Probleme an die analogen Pins anschließen. Es funktioniert auch mit dem Drehgeber in einem Sketch allein. Es stellt sich die Frage, ob es programmtechnische Probleme mit der Benutzung dieser Pins gibt.
Beim Arduino ist halt Hardware und Software sehr eng verknüpft.
Was schlägst du denn vor, wo ich es einstellen soll?

Gruß Karl

Karl Stanger
www.stangerweb.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2021, 21:41
Beitrag #7
RE: Drehgeber KY-040 Pinbelegung
(05.01.2021 15:34)Karl Stanger schrieb:  
(05.01.2021 13:02)Bitklopfer schrieb:  @TO,
hast du dir überhaupt mal Gedanken gemacht WO du diesen Thread eröffnet hast ???
Also was hat eine Hardwarefrage mit programmieren zu tun ???
bk Moderator

Ich habe mir sehr wohl Gedanken gemacht; ich kann das ohne Hardware-Probleme an die analogen Pins anschließen. Es funktioniert auch mit dem Drehgeber in einem Sketch allein. Es stellt sich die Frage, ob es programmtechnische Probleme mit der Benutzung dieser Pins gibt.
Beim Arduino ist halt Hardware und Software sehr eng verknüpft.
Was schlägst du denn vor, wo ich es einstellen soll?

Gruß Karl

...da es sich um die Belegung der Anschlusspins geht ist es ganz klar Hardware. Und wenn man das Datenblatt eines ATmega liest dann weiß man das die auf dem Arduino Board als A0...A5 Ports in ihrer Grundfunktion Digitale I/O Pins sind....Analog-In ist "nur" eine mögliche Zweitfunktion.
lgbk


An alle Neuankömmlinge hier, wenn ihr Code(Sketch) hier posten wollte dann liest euch bitte diese Anleitung durch.

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2021, 09:58
Beitrag #8
RE: Drehgeber KY-040 Pinbelegung
(05.01.2021 21:41)Bitklopfer schrieb:  
(05.01.2021 15:34)Karl Stanger schrieb:  
(05.01.2021 13:02)Bitklopfer schrieb:  @TO,
hast du dir überhaupt mal Gedanken gemacht WO du diesen Thread eröffnet hast ???
Also was hat eine Hardwarefrage mit programmieren zu tun ???
bk Moderator

Ich habe mir sehr wohl Gedanken gemacht; ich kann das ohne Hardware-Probleme an die analogen Pins anschließen. Es funktioniert auch mit dem Drehgeber in einem Sketch allein. Es stellt sich die Frage, ob es programmtechnische Probleme mit der Benutzung dieser Pins gibt.
Beim Arduino ist halt Hardware und Software sehr eng verknüpft.
Was schlägst du denn vor, wo ich es einstellen soll?

Gruß Karl

...da es sich um die Belegung der Anschlusspins geht ist es ganz klar Hardware. Und wenn man das Datenblatt eines ATmega liest dann weiß man das die auf dem Arduino Board als A0...A5 Ports in ihrer Grundfunktion Digitale I/O Pins sind....Analog-In ist "nur" eine mögliche Zweitfunktion.
lgbk

Das mit der Zweitfunktion war mir so nicht klar. Vielen Dank für die Info. Das Thema ist damit für mich erledigt.
Gruß Karl

Karl Stanger
www.stangerweb.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Taster Pinbelegung morlokda 14 1.635 19.02.2021 14:17
Letzter Beitrag: morlokda
  Pinbelegung Stemedu LoRa Radio 868 MHZ Quackebusch 8 3.337 27.04.2020 20:45
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Alternative Pinbelegung fuer I2C (nicht A4 & A5) Peter05 7 3.924 30.05.2019 09:55
Letzter Beitrag: Franz54
  LCD Display Pinbelegung JArdu 2 6.923 10.02.2016 18:56
Letzter Beitrag: JArdu
  Pinbelegung UNO und Mega für TFT Anschluss AchDuShrek 4 11.760 19.11.2015 21:40
Letzter Beitrag: Klaus(i)
  Pinbelegung Atmega328P 8MHz Georg 4 7.672 25.11.2013 14:54
Letzter Beitrag: Georg
  Wer kennt die Pinbelegung und Ansteuerung von diesem IR Bewegungssensor? Wampo 3 3.113 28.08.2013 12:07
Letzter Beitrag: Wampo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste