INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Digitalports als Spannungsquelle missbrauchen?
05.08.2014, 20:24
Beitrag #1
Digitalports als Spannungsquelle missbrauchen?
Hallo Leute,
eine vllt. nur theoretische Frage:
Ich bin gerade dabei eine Kombi aus DCF77, NTP-Client / Server und Analoguhr auf einem Mega mit GLCD zu programmieren. Problem dabei: das GLCD und Ethernet-Shield machen die Ports für 5V und GND kabeltechnisch unerreichbar.
Nun war meine Überlegung ob man nicht zwei erreichbare digitale Ports per HIGH/LOW dazu bewegen könnte als Spannungsversorger für die DCF77 zu dienen. Die DCF zieht max. 3 mA.
Frage: Liege ich völlig daneben oder macht das evtl. Sinn?

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.08.2014, 20:52
Beitrag #2
RE: Digitalports als Spannungsquelle missbrauchen?
(05.08.2014 20:24)rkuehle schrieb:  Die DCF zieht max. 3 mA.
Frage: Liege ich völlig daneben oder macht das evtl. Sinn?

Hallo Ricardo,

da der digitale Port 40mA können sollte, sehe ich da kein Problem. Du darfst halt die Gesamtleistung von 0,8 W nicht überschreiten.
Ob das jetzt layouttechnisch "super sauber" ist, das steht auf einem anderen Blatt. Blush Ausserdem könnte man auf diese Art auch nicht benutzte Peripherie schlafen legen. Big Grin

VG, Ralf aka RMR
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.08.2014, 09:19
Beitrag #3
RE: Digitalports als Spannungsquelle missbrauchen?
Moin,

also die Nutzung von digital Pins als Stromquelle hat gut funktioniert.
Code:
#include "DCF77.h"
#define DCF_PIN 21 // DCF 77 Pin
#define DCF_INTERRUPT 2 // Interrupt auf Pin 21
DCF77 DCF = DCF77(DCF_PIN,DCF_INTERRUPT);
void setup()
{
pinMode(19,OUTPUT); // GND
pinMode(20,OUTPUT); // 5V
digitalWrite(19,LOW);
digitalWrite(20,HIGH);
delay(2000);
DCF.Start();
...

Hier muß diesmal unbedingt delay() benutzt werden um den Arduino möglichst komplett anzuhalten und dem DCF - Modul Zeit zum starten zu geben.
Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ADC springt bei anderer Spannungsquelle tausday 6 492 22.06.2016 14:05
Letzter Beitrag: tausday
Question Umschaltbare Strom-/Spannungsquelle gesucht fobi 0 728 22.07.2014 01:16
Letzter Beitrag: fobi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste