INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Sinn des Leonardo
07.10.2014, 17:26
Beitrag #9
RE: Der Sinn des Leonardo
(07.10.2014 17:23)Bitklopfer schrieb:  du sagst es... und um es noch zu verdeutlichen, beim Leonardo hat man eben vollen Zugriff auf die USB 2.0 Funktionen
Da kommt mir eine interessante Idee: Kann man damit den Leonardo auch wie eine externe Disk oder einen USB-Stick "aussehen" lassen? Dann könnte man vielleicht mit dem Teil per Datei copy&paste kommunizieren.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2014, 17:46
Beitrag #10
RE: Der Sinn des Leonardo
(07.10.2014 17:26)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(07.10.2014 17:23)Bitklopfer schrieb:  du sagst es... und um es noch zu verdeutlichen, beim Leonardo hat man eben vollen Zugriff auf die USB 2.0 Funktionen
Da kommt mir eine interessante Idee: Kann man damit den Leonardo auch wie eine externe Disk oder einen USB-Stick "aussehen" lassen? Dann könnte man vielleicht mit dem Teil per Datei copy&paste kommunizieren.
Gruß,
Thorsten

OHH...da fragst du den Falschen, das USB Schnittstelle programmieren habe ich bislang umgangen...Tongue

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2014, 21:01
Beitrag #11
RE: Der Sinn des Leonardo
(07.10.2014 17:23)Bitklopfer schrieb:  @Stefan
Allerdings frage ich mich wo du das mit den 2 USB Schnittstellen gelesen hast ?

ich dachte, Masterfähigkeit wäre gegeben ... bin mir jetzt aber nicht mehr sicher.Confused Die ist ja notwendig, wenn 2 Ardis miteinander kommunizieren sollen - und dann sind nicht nur 2 möglich, sondern bis zu 2^7 Sklaven gleichzeitig.

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2014, 21:04
Beitrag #12
RE: Der Sinn des Leonardo
Hi,
nein, auch der Leonardo ist kein USB-Host. Dafür hätte er ja schonmal einen anderen Stecker.
Das hier hat einen USB host:
http://www.watterott.com/de/SparkFun-USB-Host-Shield
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2014, 21:12
Beitrag #13
RE: Der Sinn des Leonardo
genau, habe ich doch schon ganz oben geschrieben.
Der Leonardo emuliert nur eine automatisierbare Tatstatur (also USB-slave).
Der Mega ADK hat eine 2. USB-Schnittstelle, und die als Master.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2014, 21:12
Beitrag #14
RE: Der Sinn des Leonardo
ok, ist nicht. Ich habe auch noch ein anderes Problemchen: will ich mir Schaltpläne (Arduino-HP) ansehen, dann erscheinen sie so unscharf, dass ich kaum etwas erkennen, bzw lesen kann. ???

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2014, 21:20
Beitrag #15
RE: Der Sinn des Leonardo
(07.10.2014 21:12)Stefan schrieb:  ok, ist nicht. Ich habe auch noch ein anderes Problemchen: will ich mir Schaltpläne (Arduino-HP) ansehen, dann erscheinen sie so unscharf, dass ich kaum etwas erkennen, bzw lesen kann. ???

...öhm brauchst ne Brille ?... also ich kann den PDF Schaltplan vom Leonardo gut lesen...einfach beim PDF Viewer mal auf 125 bis 200 % vergrößern dann kannst die Brille wieder weglegen...Wink
..oder auf A3 drucken....hilft auch...Smile

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2014, 22:00
Beitrag #16
RE: Der Sinn des Leonardo
ja,ja, ich sehe schon, du glaubst mir nicht. Im Ernst: das Bild ist völlig unscharf. Und das Tollste kommt jetzt: wenn ich das Schleppi-Display ganz aufklappe und in einem sehr spitzen Winkel darauf sehe, dann wird es scharf. Und das nur beim Acrobat-Viewer! Bei allen anderen Programmen passt es. Wasn dat nu schon wieder?

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  WIN7 erkennt keinen Mega2560+Leonardo... alpenpower 4 1.036 30.05.2015 12:22
Letzter Beitrag: alpenpower
  Arduino Leonardo MINI? NANO?? MICRO??? Wampo 3 1.360 04.04.2015 10:57
Letzter Beitrag: Wampo
  Arduino Uno V3 vs Leonardo Lazzard 1 6.701 21.01.2013 11:08
Letzter Beitrag: PLAY-ZONE

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste