INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Kaffee ist fertig
07.06.2018, 15:38
Beitrag #1
Der Kaffee ist fertig
Hallo,

schön habt ihr es hier. Leider gibt es hier nur virtuellen Kuchen, könnte ich als gelernter Bäcker was "in echt" mitbringen.

Wegen Rückenproblemen habe ich dann zum Industriekaufmann umgeschult und weil Mitte der 80er Jahre alle Arbeitgeber nach: "Haben sie EDV Erfahrung" fragten, noch einmal den Organisationsprogrammierer/IBM dazu gemacht. Aber nie als Programmierer gearbeitet (dazu hätte ich das gerade gebaute Haus verkaufen und umziehen müssen.)

Hauptsächlich Cobol. Aber auch PL1. Rattenschnell soll der Rechner seiner Zeit gewesen sein, mit dem wir mit 4 Telefonleitungen gleichzeit von Hannover mit München verbunden waren. Wenn wir denn mal Zeit zugewiesen gekommen haben...
Es konnte sein, das ein paar Zeilen zu Compilieren schon in 3-4 Stunden durch waren. Meist aber nicht.

Über 30 Jahre ist das her und würde heute kein Programm mehr schreiben können.

Ein paar wichtige Dinge sind jedoch geblieben. Weis was binär und Hex sind. Kann sicherlich noch Struktugramme zu erstellen....

Und wenn man weis, wie das Programm ablaufen soll, dürfte es mir gelingen dann auch die Arduino Befehle umzusetzen.

Ich glaub die größere Hürde ist "Strom zu verstehen"

Und nun habe ich gerade meine erste Rentenzahlung erhalten und höre in einem Gespräch was von Arduino. Nun bin ich infiziert...

Keine Ahnung (noch nicht) aber voller Zuversicht ;-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.06.2018, 16:21
Beitrag #2
RE: Der Kaffee ist fertig
Hallo Teutone,
herzlich willkommen in diesen Forum!

Ich glaube Cobol oder PL1 sind einem Arduino noch nie begegnet. Big Grin
Mit C++ wärst du auf einem besseren Weg um einem Arduino "Unsinn" bei zu bringen.
Deine Eingangsvoraussetzungen scheinen ja ideal zu sein um viele Fragen zu stellen.
Immerhin kannst du Binär und Hex unterscheiden und weißt wahrscheinlich auch noch was ein Bit ist. Smile

Antworten auf gestellte Frage kann man hier von einigen Usern erhalten. Oft ist aber nicht die Frage selbst das Problem sondern die begleitenden Infos zu der Frage. Manchen Usern muss man leider jeden Wurm einzeln aus der Nase ziehen um eine Antwort geben zu können.
Ich will damit nur sagen dass niemand hier Hellseher ist oder eine funktionierende Glaskugel hat.
Also bitte zu einer Frage immer möglichst alle benötigten Begleitinfos liefern, dann klappt es auch meist mit sinnvollen Antworten.

Wenn es mal um Programmcode geht dann ist es sinnvoll den zwischen Codetags zu posten weil er dann innerhalb Beiträge der viel besser lesbar ist.
[Bild: attachment.php?aid=2177]
eine Anleitung dazu

Nun viel Spaß

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste