INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Daten per GSM an PC übertragen
10.01.2014, 13:12
Beitrag #1
Daten per GSM an PC übertragen
Hallo!

Ich bin neu hier und bräuchte eure Beratung bei einem Projekt.

Ich habe einige Messdaten in einem nicht direkt per W-Lan/Bluetooth/Ethernet zugänglichen Ardunio. Diese Daten würe ich gerne so zeitnahe wie möglich einersiets intern auf SD mitloggen, andererseits auch so zeitnahe wie möglich an den PC übertragen und dort weiter verarbeiten.
Eine Art von Datenstreaming sozusagen. Es sind keine lebenswichtigen Daten, die unbedingt in absoluter Echtzeit am PC erscheinen müssen, aber doch noch relativ schnell. Also einfaches Mitloggen in einem txt-File (z.B. auf der SD Karte) und späteres Auslesen genügt definitiv nicht.

Meine Frage wäre jetzt also gewesen, ob es üebrhaupt möglich ist so einen Datenstream mit dem Arduino & einem GSM Shield zu realisieren?
Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht?
Vor allem die PC-Seite würde mich dazu auch noch interessieren, also in welcher Form kann man die Daten hier dann wieder empfangen? Funktioniert das als Stream oder nur in Form von Textfiles, die danach ausgelesen werden?

Ich würde um generelle Meinungen zu dem Projekt bitten.
Es geht hier jetzt einmal in erster Linie darum, den Erfolg und den Aufwand abzuschätzen, ob es so funktionieren würde oder ob ich doch nach anderen Möglichkeiten (Android etc.) recherchieren muss.

Liebe Grüße und ein herzliches Dankeschön im vorhinein,
ijjiij
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2014, 00:17
Beitrag #2
RE: Daten per GSM an PC übertragen
Hallo ijjiij ,

im Internet gibts einige Beispiele bei denen zum Senden ein RF 433 MHz Transmitter benutzt wird. Der Empfang passiert dann mittels des passenden Receivers, dessen Data-Pin am MIC-Eingang einer Soundkarte angeschlossen ist.
Die reinkommenden Signale werden meist mit Audacity aufgezeichnet um die Pegelsequenzen für die verschiedenen Signale sichtbar zu machen und zu ermitteln.
Danach wird dann auf dem PC Code geschrieben der die Signale auswerten kann. Dies meist in Python. Ein ziemlich konkretes Projekt dazu ist (in englisch) hier zu finden: http://www.swharden.com/blog/2013-05-19-...-for-3-21/
Die Standard RF-Links können je nach Umgebung zwischen 30 und 100 m senden/empfangen. Allerdings muss dann auch eine passende Antenne (17 cm Draht) an Transmitter / Receiver ran.

Hope it helps!

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2014, 10:03
Beitrag #3
RE: Daten per GSM an PC übertragen
Vielen Dank für die Antwort!

Leider sind die 30-100m Reichweite für dieses Projekt nicht ausreichend. Darum wäre eben das GSM ideal, da die Daten so ja auch von einem wirklich weit entfernten PC aus ausgewertet werden könnten. (PC in der Firma, sendende Anlage steht mobil außerhalb in einer anderen Stadt, anderem Bundesland, anderem Land etc.) Also die Reichweite ist hier definitiv ein großes Argument.

Außerdem gibt es in der Nähe der Anlage noch eine Menge potentieller störender Funksignale, die ja eventuell die Überragung dann noch zusätzlich beeinflussen könnten.

Das beides wären eben Argumente die für einen Stream über GSM sprechen würden. Das dies möglich ist, hab ich im Internet bereits gefunden und zwar hier bei diesem Projekt.
Da werden die Daten dann allerdings auf einer Online-Plattform aufgezeichnet.
Im idealfall würden die Daten von uns direkt auf einem PC "aufgefangen" werden und gleich direkt verarbeitet und ausgewertet. Je nachdem sollten dann entweder vom Personal direkt vor Ort, oder vom Arduino selbst wieder über Datenstream in die andere Richtung gewisse Änderungen vorgenommen werden um einen möglichen Schaden der Anlage zu verhindern.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2014, 12:16
Beitrag #4
RE: Daten per GSM an PC übertragen
Hallo ijjiij,

okay, das mit der Entfernung war mir bisher nicht so klar.
Ich denke dieses Projekt (in englisch) kommt deinem Vorhaben aber sehr nahe.
http://tronixstuff.com/2014/01/08/tutori...m-modules/
Die Daten von "draussen" werden zwar nur auf dem SerialMonitor ausgegeben, dass kann man aber sicher anpassen. Weiterhin gibt es auch einen Abschnitt, der zeigt, wie man den Arduino "draussen" steuern kann.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2014, 08:48
Beitrag #5
RE: Daten per GSM an PC übertragen
Stimmt, das ist prinzipiell dem was ich Vorhabe schon recht ähnlich. Allerdings passiert hier die Übertragung ja per SMS und Anrufen.
Ich hätte das Ganze gerne per mobilem Internet übertragen, da die zu sendende Datenmenge sonst per SMS sehr schnell das Budget auslasten würde. Wink

Ich habe hier ja schon ein Projekt gefunden:
http://comoyo.github.io/blog/2013/08/01/m2m_adventures/

Allerdings wird hier eben an eine Online-Plattform gesendet. Die Frage ist daher jetzt eigentlich nur noch, ob und wie weit das auf einen ganz normalen PC umstellbar wäre.
Das ist der letzte verbleibende Punkt der mir da ein wenig Kopfzerbrechen bereitet.

Aber ich bedanke mich schon mal ganz herzlich für die Hinweise bisher!
Hat mir doch einiges weitergeholfen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2014, 12:36
Beitrag #6
RE: Daten per GSM an PC übertragen
Moin,
Zitat:Die Frage ist daher jetzt eigentlich nur noch, ob und wie weit das auf einen ganz normalen PC umstellbar wäre.
Das ist der letzte verbleibende Punkt der mir da ein wenig Kopfzerbrechen bereitet.
Nimm einen PC, lege einen Webserver (php + MySql + jpgraph) rauf, ein paar Zeilen HTML und schon gehts. Das ganze läuft zB. mit XAMPP ohne Probleme.
Zur Not kannst du auch meinen Server benutzen, kein Thema.
Was die in der Cloud machen ist auch nix anderes.
Schwierig wirds erst wenn du vom PC widerum den Arduino steuern möchtest.
(lösbar ist es aber auf jeden Fall!) Möchtest du das?

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.01.2014, 13:08
Beitrag #7
RE: Daten per GSM an PC übertragen
Prinzipiell wäre das natürlich auch wünschenswert, ist jetzt aber als erster Schritt nicht angedacht.

Ich will das Projekt gerne in mehrere Phasen unterteilen um es überschaubar zu halten. Als erste Phase reicht definitiv die Datenübertragung und Auswertung am PC vollkommen aus.

Die Steuerung (sind nur Parameter die angepasst werden sollen) des Arduino könnte zur Not auch vorläufig per SMS realisiert werden. Das wäre für den Anfang wieder mehr als Ausreichend, soll hier aso mal vorerst nicht relevant sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  433 Mhz Rx empfängt keine Daten 420greenbrain 5 1.801 03.10.2015 12:34
Letzter Beitrag: hotsystems
  Körperwaage - Daten auslesen to.sta 0 1.141 24.05.2015 15:20
Letzter Beitrag: to.sta
Question [Problem] TFA Nexus über Arduino auf WeatherUnderground übertragen Alfonz_Ritzek 0 1.062 28.03.2015 10:42
Letzter Beitrag: Alfonz_Ritzek
  Daten auf eigene Website hochladen Max32 3 1.028 07.03.2015 18:28
Letzter Beitrag: HaWe
  Analoges Signal Eins-zu-Eins übertragen Stadtbilderklaerer 5 2.839 02.03.2014 18:41
Letzter Beitrag: Stadtbilderklaerer
  Daten-Recorder Onlinefritz 0 3.283 27.12.2013 11:17
Letzter Beitrag: Onlinefritz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste