INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Daten über USB verarbeiten
28.09.2016, 13:34
Beitrag #1
Daten über USB verarbeiten
Hallo zusammen,

Ist es möglich Daten (USB) über den USB-Port des Arduinos einlesen und anzeigen zu lassen?
Und wenn ja gibt es sowas wie ein USB.begin oder ein USB.Serial? Bin mir nicht sicher ob <SoftwareSerial.h> das Richtige ist.

Also gerade spiele ich das Programm auf den Arduino, einferne dann die verbindung zum PC, schließe das Netzteil an und das Gerät an den USB-Port und hoffe Daten zu empfangen^^.
Diese will ich über einen LCD anzeigen lassen.
vielen dank im Voraus!

#include <SoftwareSerial.h>
#include <LiquidCrystal.h>

LiquidCrystal lcd(12, 11, 5, 4, 3, 2);
int value = 0;

void setup()
{
lcd.begin(16, 2);
Serial.begin(38400);
}

void loop()
{
lcd.setCursor(0, 0);
value = Serial.read();
lcd.println(value);
}
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.09.2016, 14:00
Beitrag #2
RE: Daten über USB verarbeiten
Auf dem Arduino ist ein USB-Serial Converter oben und du schickst über Serial an den Converter, der das dann weiter über den USB Port leitet. D.h. Serial.print() wäre da angesagt.
... Außer du hast ein extra Modul am Arduino hängen und willst damit arbeiten? In diesem Fall bitte das Modul bekanntgeben.

mfg Scheams
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.09.2016, 14:19
Beitrag #3
RE: Daten über USB verarbeiten
(28.09.2016 13:34)Felix91 schrieb:  Hallo zusammen,

Ist es möglich Daten (USB) über den USB-Port des Arduinos einlesen und anzeigen zu lassen?
Und wenn ja gibt es sowas wie ein USB.begin oder ein USB.Serial? Bin mir nicht sicher ob <SoftwareSerial.h> das Richtige ist.

Also gerade spiele ich das Programm auf den Arduino, einferne dann die verbindung zum PC, schließe das Netzteil an und das Gerät an den USB-Port und hoffe Daten zu empfangen^^.
Diese will ich über einen LCD anzeigen lassen.
vielen dank im Voraus!

#include <SoftwareSerial.h>
#include <LiquidCrystal.h>

LiquidCrystal lcd(12, 11, 5, 4, 3, 2);
int value = 0;

void setup()
{
lcd.begin(16, 2);
Serial.begin(38400);
}

void loop()
{
lcd.setCursor(0, 0);
value = Serial.read();
lcd.println(value);
}

Hi Felix, du schreibst das sehr uneindeutig.... wohl um uns in die Irre zu führen Angry
Pech gehabt, die Masche kennen wir hier schon...Big GrinBig GrinBig Grin

Also du schließt was an den USB Port vom Arduino an ? Und welche Arduino Ausführung ist das ?...UNO, Mega, DUE ???
Und was schließt du da an ?...den PC oder ein USB Device wie eine Tastatur oder Maus oder ein anderes Interface ?

Hilfreich wäre auch ein Link auf die Beschreibung von dem Teil wo du da anschließt.

...und wenn du die Soft-Serial-Lib einbindest und aber nicht benutzt weil du die Standart Serial I/O benutzt ist das wohl sinnlos..Wink

lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.09.2016, 14:19
Beitrag #4
RE: Daten über USB verarbeiten
ja hab RS232 to USB Konvertor drannhängen, deswegen will ich auch die Daten über den USB-Port einlesen.
Hab gelesen, dass ich RS232 nicht direkt an die Serielle Schnittstelle senden darf.
Mit Serial.print() gehts auch nicht
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.09.2016, 19:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.09.2016 19:03 von Tommy56.)
Beitrag #5
RE: Daten über USB verarbeiten
(28.09.2016 14:19)Felix91 schrieb:  ja hab RS232 to USB Konvertor drannhängen, deswegen will ich auch die Daten über den USB-Port einlesen.
Hab gelesen, dass ich RS232 nicht direkt an die Serielle Schnittstelle senden darf.
Mit Serial.print() gehts auch nicht

Du musst die serielle Schnittstelle initialieieren.
Mach mal folgendes:

Öffne den Seriellen Monitor in der IDE (Werkzeuge), stelle ihn auf 9600 Baud ein (unten rechts) und dann schreibe folgenden Minisketch:

void setup() {
Serial.begin(9600); // initialisierung auf 9600 Baud
Serial.println("Hier ist der Arduino");
}

Den Text solltest Du dann gleich nach dem Hochladen ohne umzustecken im seriellen Monitor lesen können.

Gruß Tommy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.09.2016, 06:20
Beitrag #6
RE: Daten über USB verarbeiten
(28.09.2016 14:19)Felix91 schrieb:  ja hab RS232 to USB Konvertor drannhängen, deswegen will ich auch die Daten über den USB-Port einlesen.
Hab gelesen, dass ich RS232 nicht direkt an die Serielle Schnittstelle senden darf.
Mit Serial.print() gehts auch nicht

Was du tatsächlich suchst, ist ein MAX3232 gibts auch als fertiges Modul z.B. hier: RS232/TTL Wandler mit MAX3232

gruß lorenz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2016, 22:56
Beitrag #7
RE: Daten über USB verarbeiten
Mein RS232 kommt leider nicht über den üblichen Anschluss, sondern über zwei Elektroden.
deswegen kann ich das Modul auch leider nicht verwenden.

Ich benutze einen Arduino UNO. Das Gerät ist eine Pumpe, diese gibt ihre ein RS232 über zwei Elektroden aus.
Soweit ich weiß kann ich das RS232 ja nicht direkt in den Arduino einlesen. Also habe ich ein zu USB Modul dazwischen gehängt.
Aber ich weiß nicht ob ich das mit dem USB-Anschluss der Pumpe verbinden kann und Daten bekomme?
Oder ob ich besser auf RX und TX gehe?

Pumpe---> Modul----> USB-Port des Arduino---> Daten über LCD Anzeigen lassen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2016, 23:42
Beitrag #8
RE: Daten über USB verarbeiten
Verständlich ist das nicht was du schreibst.

Ich befürchte du verwechselst da öfter USB - RS232 - Serielle Schnittstelle.

Was meinst du mit "zwei Elektroden" ?
Für eine serielle Schnittstelle oder RS232 benötigst du mindestens 3 Leitungen, also reichen 2 "Elektroden" nicht.
RS232 darfst du auch nicht direkt an den Arduino anschließen, da RS232 mit +/- Spannung arbeitet und meistens auch mit 12 Volt.

Dann schreibst du wieder "USB-Anschluss der Pumpe". Was denn nun ?

Wenn du mal einen Link der Pumpe postest, können wir evtl. mehr sehen.
Also bitte besser und deutlicher erklären.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Servo über Temperatur steuern querkopf71 3 82 07.12.2016 19:21
Letzter Beitrag: hotsystems
  Daten Visualisieren MeisterQ 12 580 01.12.2016 19:36
Letzter Beitrag: MeisterQ
  Data Logger Daten auf SD Card schreiben Crichton 12 316 22.11.2016 18:32
Letzter Beitrag: Crichton
  Kommunikation über das WiFi-Shield Flap 3 235 07.11.2016 20:20
Letzter Beitrag: hotsystems
  I2C Daten übertragen Gandalf 3 217 04.11.2016 13:20
Letzter Beitrag: hotsystems
  Menü über Bluetooth Eingabe abwarten anwo 4 505 18.10.2016 08:59
Letzter Beitrag: Lolliball
  Code mit Verifikation über Keypad & LCD machnetz 5 216 10.10.2016 15:01
Letzter Beitrag: torsten_156
  Can-Bus Shield ok, aber keine Daten Clubsport 38 1.545 01.09.2016 14:17
Letzter Beitrag: Clubsport
  Arduino Steuern über eigne Homepage b3ta 8 406 16.08.2016 11:07
Letzter Beitrag: Pit
  Daten an mysql diode1990 24 1.312 31.07.2016 10:29
Letzter Beitrag: Gandalf

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste