INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das deutsche Schlafschaf
09.06.2015, 18:57
Beitrag #25
RE: Das deutsche Schlafschaf
OK- anders formuliert- dass ich irgendwann staatliche Unterstützung bekomme um meinen Lebensunterhalt im Alter zu sicher ist ausgeschlossen.... Dass ich privat vorsorgen muss steht außer Frage...

tja.... mit den Berufsfeldern könntest du Recht haben. Die Qualifikationen holt man sich dann wo anders her- fertig ausgebildet...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2015, 03:27
Beitrag #26
RE: Das deutsche Schlafschaf
Dann glaubst du, dass passiver Widerstand (was ist das überhaupt?) beim Ende der DDR etwas bewirkt hat? Da sehe ich allenfalls einen kleinen Erfolg der aktiven DDR-Bürger, den Hauptgrund aber in der Schwächung der UdSSR durch den Afghanistankrieg, sowie in einigen glücklichen Umständen. Wäre die Verwirrung in Ost-Berlin nicht so groß gewesen, es hätte auch mit einem Blutbad enden können. Heute installieren ehemalige OST-Funktionäe die DDR 2.0 in amerikanischem Auftrag, und das europaweit. Sie mussten lediglich den Hegemon austauschen und konnten weitermachen, wie sie es erlernt hatten.

Alles Leben. Alles lieben. Nichts bereuen
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2015, 23:44
Beitrag #27
RE: Das deutsche Schlafschaf
(10.07.2015 03:27)Duplicate schrieb:  passiver Widerstand (was ist das überhaupt?)

http://www.bing.com/search?q=passiver%20...=CT3210127


Nur so nebenbei,
für passiven Widerstand konntest du in der DDR im Knast landen!

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.07.2015, 07:00
Beitrag #28
RE: Das deutsche Schlafschaf
Hallo Fraju,

wie ich fürchte, du hast hier einem Automaten geantwortet, der meinen Beitrag einfach kopiert hat. Wenn ich dich richtig verstehe, dann meint passiver Wuderstand also z.B. Sitzblockaden, und nicht etwa nur das boykottieren von irgendwelchen faulen Angeboten. Ich hatte es so gemeint, dass ich auch solche Aktionen durchaus als aktiven Widerstand bezeichnen würde, eben weil sie das Erscheinen vor Ort und das Ausharren verlangen.

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.07.2015, 20:09
Beitrag #29
RE: Das deutsche Schlafschaf
...deshalb kam mir der Text etwas bekannt vor.
LOL

In den Link ist auch teilweise der aktiver Widerstand als Passiv bezeichnet.

Vielleicht sind einige kleine Beispiele Sinnvoller.

Nicht in die Pionierorganisation eintreten
Nicht in die FDJ eintreten
Nicht in die SED Partei eintreten.
Nicht in die GST

Nicht zur Mai Demonstration gehen obwohl es teilweise 5 M gab

Alle Arbeitsschutzgesetze zwingend einhalten,wäre heute auch angebracht!
(Darüber nachdenken)
Wer diese Punkte durchführt hatte eigentlich im Berufsleben das ende schon
erreicht.
Über die Mauer diskutieren
Ich sagte einmal in den 60zigern als Vergleich:
Wenn ich ein Haus besitze und mich vor Einbrechern schützen will, kann ich trotzdem das Haus immer und jeder Zeit verlassen.
Oder man unterschreibt eine Politische Arbeit
"Dies ist nicht meine Meinung , sondern gelehrtes Informationsmaterial"

Das ist schon Grund zu einer Exmatrikulation, und man findet alles in seinen Akten der Stasi nach über 35 Jahren


Na,ja ist jetzt alles Geschichte und wie jeder kennt
Geschichte hat Vor-und Nachteile.

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.07.2015, 13:32
Beitrag #30
RE: Das deutsche Schlafschaf
jaja, die DDR. Zu Lebzeiten war ich nie dort, besitze aber ein Andenken an sie: meinen RFT- Trennstelltrafo, ein Klasse Teil.

Zum Glück sind wenigstens die Bürger des Ostens im Widerstand geübt, sie werden wohl bald eine wichtige Rolle spielen, denn es kommen viele kritische Stimmen von dort, die merken, was sie eingetauscht haben und nicht schon wieder Tyrannei wollen.

Den Kopierkünstler werde ich mir vorknüpfen, sobald er wieder aktiv wird, denn den Link hatte ich übersehen.

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste