INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DUE und WIRE
21.02.2016, 11:50
Beitrag #1
DUE und WIRE
Hallo zusammen,

nachdem ich bereits in vielen englischen Foren Infos gesammelt habe, habe ich davon so viel verstanden, daß es Probleme mit I2C und dem DUE gibt. Nur eine zufriedenstellende Lösung, sprich eine adaptierte Library scheint es nicht zu geben.

Was ich hier im Forum gelesen habe, scheint wohl niemand ernsthafte Probleme mit dem DUE und dem I2c-Bus zu haben?!

Mein Problem ist, daß die Sensoren, die am UNO oder MEGA2560 ohne Murren laufen, beim DUE nicht dazu zu bewegen sind (bei der selben Library) auch nur die Existenz der Sensoren anzuzeigen.

Sicher stellt sich die Frage, warum ausgerechnet der DUE? Nun, ich betreibe den DUE mit einem RGB-Ausgang nach Stimmer ( DUE-VGA) und einem Wandler nach Composite mit einer Farbtiefe von 8 Bit an einem 7"-Monitor. Das kann weder der UNO noch der Mega.
Nun sollen halt auch die Sensoren am DUE laufen. Soweit es die ohne I2C-Bus betrifft, laufen sie auch, nur bei wire.h werden sie noch nicht mal erkannt.

Gibt es da einen Trick oder eine Adaption bei der Library oder gibt es gar eine (im Netz von mir nicht gefundene) Lösung, die an den DUE angepaßt wurde?

Grüße,
Stephan
------------------------------------------
Kinder betet, Papa lötet. Gott gebe, daß es klebe.
Satzzeichen können Leben retten: Komm wir essen Opa.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2016, 12:22
Beitrag #2
RE: DUE und WIRE
Hallo Stephan,

sollte das Problem wirklich an der Software/Library liegen kann ich leider nichts dazu sagen. Ich habe selbst keinen DUE zum testen.

Aber wie sieht es denn mit der Spannung aus? Der DUE arbeitet doch mit 3,3V. Kommen die Sensoren damit klar?
Bei 3,3V externe Pullup-Widerstände probiert? (Vielleicht hat der DUE intern keine)
evtl. Sensoren mal mit 5V versorgen und über Levelshifter an der DUE anschließen.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2016, 12:35
Beitrag #3
RE: DUE und WIRE
Hi Arne,

stimmt, der DUE arbeitet mit 3,3V, aber die von mir verwendeten Sensoren auch. Insofern sollten sie ja auch direkt laufen.

Am UNO und MEGA hatte ich die Sensoren über Levelshifter angeschlossen und da liefen sie. Die sind ja jetzt beim DUE nicht mehr erforderlich.
Die 5V-Sensoren kommen wieder über Levelshifter dran.
Habe z.B. eine GPS-Modul (U-Blox 6M), das über RX/TX direkt auf den 3,3V funktioniert - lief vorher über einen Shifter. Insofern sollten es die I2C auch tun.

Pull-Ups habe ich noch nicht probiert. Die waren vorher auch nicht erforderlich, mache mich da aber mal schlau. Wenn ich das aber richtig erinnere, hat der DUE interne Pull-Ups, so daß es mit externen (Parallelschaltung) eher kritischer werden könnte.

Es scheint auf dem I2C absolut nichts zu laufen. Was ich im Netz gelesen habe, benutzen einige irgendwelche Modifikationen der wire.h, die ich jedoch nicht verstanden habe. Also lasse ich da erst mal die Finger von.

Aber danke für deinen Hinweis.

Grüße,
Stephan
------------------------------------------
Kinder betet, Papa lötet. Gott gebe, daß es klebe.
Satzzeichen können Leben retten: Komm wir essen Opa.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2016, 12:49
Beitrag #4
RE: DUE und WIRE
Hast du ein Oscilloskop um zu messen ob die SCL-Leitung überhaupt etwas liefert?

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2016, 13:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.02.2016 15:02 von Stephan_56.)
Beitrag #5
RE: DUE und WIRE
Der Oscar zeigt außer dem üblichen "Schmutz", nichts verdächtiges, was nach Signalen aussieht bei SDA und SCL an.
DC-mäßig wird High-Pegel auf beiden Leitungen angezeigt, also +3,3V - spricht für interne Pull-Ups, oder? SDA1 und SCL1 sind inaktiv und haben auch keine internen Pull ups. Beim Mega sind interne 10k Pullups.
Versuche ich beim DUE mal mit 10k auf SDA1 und SCL1.

So, mit 10k, 4,7k, 2,2k und 1k getestet.
Ohne Pullups werden keine Devices erkannt, mit den o.g. Pullups werden alle Adressen positiv erkannt.
Getestet mit Rob Tillaarts I2C-Scanner.
Habe mal auf die Schnelle noch andere I2C-Scanner getestet, aber die Ergebnisse sind identisch: nix oder alles wird erkannt.
Scheint ein fetterer Wurm zu sein...

Habe die Sensoren auf einem Bredboard und muß nur auf den Mega umstecken und schon werden alle erkannt und die Daten können abgerufen werden... *grummel*

Grüße,
Stephan
------------------------------------------
Kinder betet, Papa lötet. Gott gebe, daß es klebe.
Satzzeichen können Leben retten: Komm wir essen Opa.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.02.2016, 16:51
Beitrag #6
RE: DUE und WIRE
Hallo

ich habe am DUE nur ein LCD 4 x 20 am I2C laufen, aber das ohne Probleme.
Als Pegelwandler von 3,3V auf die 5 V vom Display benutze ich einen PCA 9517.
Eine Echtzeituhr soll auch noch dran, hab ich aber noch nicht getestet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.02.2016, 20:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.2016 20:14 von Stephan_56.)
Beitrag #7
RE: DUE und WIRE
Hi,

also, das Projekt DUE ist erstmal gestorben Sad

Der I2C-Bus ließ sich nicht dazu bewegen, auch nur annähernd so etwas wie brauchbare Daten auszugeben. Schade eigentlich. Die Sache mit VGA gefiel mir eigentlich. Werde nebenbei mal weiterstöbern. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben Idea

Bin also zurück zum MEGA2560 und da laufen die I2C-Sensoren wenigstens.
TV-Out kann ich dort allerdings vergessen, weil da nichts mehr über die serielle Schnittstelle (TX1/RX1) durchkommt. Der Datenstrom stoppt in dem Moment, wo TVOUT.begin(); aktiv wird.

Ausgabe erfolgt jetzt erstmal über ein 2004-LCD-Display. Komme ich erstmal mit der Sensorik und dem Sketch weiter.

Dank an alle, die geholfen haben.

Grüße,
Stephan
------------------------------------------
Kinder betet, Papa lötet. Gott gebe, daß es klebe.
Satzzeichen können Leben retten: Komm wir essen Opa.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.02.2016, 10:48
Beitrag #8
RE: DUE und WIRE
Echt seltsam. Ich habe den Due mit dem Mega per I²C verbunden und habe keine Probleme. Als Test hab ich sie sogar direkt verbunden und es funktionierte.
Damit der Eingang vom Due aber nicht durch die 5V durchknallt habe ich Levelshifter dazwischen eingebaut.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  DS 2401 One Wire robin 16 4.607 16.06.2014 19:40
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  1-Wire gemischte Versorgung? rkuehle 0 899 02.03.2014 18:48
Letzter Beitrag: rkuehle

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste