INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DS3231RCT u. Stützbatterie...Probleme...
18.09.2013, 21:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.2013 10:51 von alpenpower.)
Beitrag #1
DS3231RCT u. Stützbatterie...Probleme...
Hallo,

ich hab mir ein kleines System mit dem RTC-Modul u. einem kleinen 20x4 LCD-Display aufgebaut.
Es wird Datum u. Uhrzeit angezeigt. Dazu einige Fragen.

Beim Flashen des Programms gebe ich über einen Set-Befehl eine Uhrzeit + Datum vor. Beim Wegnehmen der Versorgungsspannung über USB verliert der Baustein die aktuelle Uhrzeit und startet wieder bei der geladenen Zeit. Die Batteriespannung liegt an pin14 mit ca. 4V richtig an.
Beim Studieren des Datenblattes finde ich kein richtiges Register, welches ich dafür verantwortlich machen kann, außer die Sache mit dem Oszillator, checke aber den Zusammenhang nicht ganz.
Beim Scanner der Adressen melden sich ja zwei Stück. Zuerst dachte ich an 1x Zeit u. 1x Temp.fühler. Ist die zweite Adresse für das Eprom? ich denke ja.
Dann lese ich im Epromdatenblatt, dass es einen WP-Pin gibt, der das Eprom für Fehlzugriffe schützt.
Muss ich hier evtl. noch was konfigurieren?

Dann noch etwas, kann man die Zeit fest auf zwei Stellen ('hh:mmConfuseds') formatieren, so dass beim Wechsel von 59Sek auf 00 und dann auf 01 den Stellenwert richtig darstellen kann?

Nun wäre es super, die beiden Probleme lösen zu können, dann kann ich die Sache Echtzeituhr abschließen.

Gruß Franz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2013, 19:06
Beitrag #2
RE: DS3231RCT u. Stützbatterie...Probleme...
Hallo Franz,
ich habe ein paar Fragen zum Verständnis:
Zitat:Beim Flashen des Programms gebe ich über einen Set-Befehl eine Uhrzeit + Datum vor
Widerspricht das nicht dem Sinn des RTC?
Zitat:verliert der Baustein die aktuelle Uhrzeit und startet wieder bei der geladenen Zeit.
Da scheint das Set auf den NV-RAM nicht zu funktionieren. Ist so als würdest du ohne jede Zeitquelle arbeiten.
Dieser Code zeigt eigentlich alles notwendige um die RTC richtig anzusprechen und den NV Ram auch zu seten:
http://www.dfrobot.com/wiki/index.php?ti...DFR0151%29
Zitat:kann man die Zeit fest auf zwei Stellen ('hh:mmConfuseds') formatieren,
Wenn du die Ausgabe auf dem Display meinst, mach ich das immer so:
Code:
printDigits(hour());
lcd.print(":");
printDigits(minute());
lcd.print(":");
printDigits(second());
...
// 0 vorsetzen wenn übergebener Wert < 10
void printDigits(int digits)
{
  // vorher 0 wenn einstellig
  if(digits < 10)
    lcd.print('0');
  lcd.print(digits);
}
Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2013, 19:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.09.2013 06:35 von alpenpower.)
Beitrag #3
RE: DS3231RCT u. Stützbatterie...Probleme...
Hallo Ricardo,

Du gibst auch nie auf, oder.
Die Sache mit der Anzeige auf dem Display habe ich bereits selber gelöst, trotzdem vielen Dank.
Die Arbeitsweise von so einem RTC-Modul habe ich noch nicht ganz verstanden.
Ich dachte, ich stell die Zeit 1x per Codeübertragung ein und dann ist es gut so.
Was hat denn das Eprom eigentlich für eine Aufgabe?
Wird da im Sek.takt die aktuelle Zeit zwischengespeichert und zyklisch aktualisiert?

Gibt's im WWW irgendwo ein Tutorial, wo das alles mal ausführlich beschrieben ist?
Ich hab schon einige Stunden rumgesucht und nichts gefunden.

Der Code ist zwar für DS1307, aber ich arbeite mal alles durch

Gruß Franz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.09.2013, 08:38
Beitrag #4
RE: DS3231RCT u. Stützbatterie...Probleme...
Moin Franz,
Zitat:Du gibst auch nie auf, oder.
Naja, sagen wir mal Entspannung durch Beschäftigung mit anderen Sachen ;-)
Ne, der Arduino-Krempel macht schon Spaß. Wenn ich eher die Klappe halten soll sag es einfach;-)
Ich habe schon gesehen,dass ich wieder nicht aufgepasst habe.
Du sagst ja, dass du eine 3231 und nicht eine 1307 benutzt.
Die 3231 hat einen wichtigen Punkt:
Zitat:One disadvantage is that the DS3231 doesn't have the eprom storage that the DS1307 has, but you can cheat and store seven bytes in the alarm registers if you had to.
Also kein Eprom!
Daher wird bei dem Teil einiges anders gemacht.
Hier gibts eine Lib mit vielen Kommentaren, aber in englisch.
http://physics.csuchico.edu/~eayars/code/DS3231.zip

Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.09.2013, 18:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.09.2013 18:38 von alpenpower.)
Beitrag #5
RE: DS3231RCT u. Stützbatterie...Probleme...
Hallo Ricardo,

zuerst mal war es nicht böse gemeint mit dem
Zitat:Du gibst wohl nie auf...
, mach weiter so.Cool
Und dann noch vielen Dank für den Link, bei mir läuft es nun auch ohne der USB-Versorgung.
Für die Nachwelt und wen es interessiert:
in dem File DS3231.h muss man unter Arduino 1.0 folgendes ändern:
Code:
#ifndef DS3231_h
#define DS3231_h

#if defined(ARDUINO) && ARDUINO >= 100
#include "Arduino.h"
#else
#include "WProgram.h"
#endif

//#include <WProgram.h>
WProgram.h wird ab 1.0 nicht mehr unterstützt.

Gruß Franz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.09.2013, 22:51
Beitrag #6
Big Grin RE: DS3231RCT u. Stützbatterie...Probleme...
Moin,
Zitat:zuerst mal war es nicht böse gemeint
Ist doch klar... alles ganz cool...SmileSmileSmile
Aber man sieht dass du auch immer tiefer in die Libs und Chips steigst...Rolleyes

Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ArduinoDroid Probleme Brother Tak 1 199 10.09.2016 22:12
Letzter Beitrag: Brother Tak
  Roboter-Bau Probleme blebbens 8 374 12.07.2016 07:35
Letzter Beitrag: Binatone
  Probleme mit sprintf() und dtostrf() GMBU 11 797 22.06.2016 10:52
Letzter Beitrag: GMBU
  Makeblock mit Scratch programmieren- Probleme Keinen Schimmer 6 946 06.05.2016 18:34
Letzter Beitrag: arduinopeter
  Programme vom UNO auf nano , mini Pro portieren Probleme anwo 19 1.167 17.04.2016 21:12
Letzter Beitrag: hotsystems
  Probleme beim Auslesen eines IR Empfängers linuxpaul 7 571 06.03.2016 14:44
Letzter Beitrag: hotsystems
  I²C vom NANO zum PI Probleme mit High/Low Bit Tobias1984 4 328 29.02.2016 00:00
Letzter Beitrag: hotsystems
  Probleme beim auswählen des Ports Levi 11 816 21.02.2016 18:00
Letzter Beitrag: hotsystems
  IRemote probleme mit abfrage schnutzkurt 18 1.140 20.02.2016 01:30
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  Probleme mit SPI - Ethernet und nRF24L01 itsy 35 2.966 21.11.2015 19:59
Letzter Beitrag: ardu_arne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste