INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DS18B20 säurebeständig?
21.02.2019, 11:32
Beitrag #1
DS18B20 säurebeständig?
Hallo Freunde,

ich bin begeisterter Amateur-Brot-Bäcker und werde demnächst meinen vorhandenen Regler an meiner Gärbox durch einen Arduino ersetzen! Das Programm läuft schon auf dem "Brot-Brett! Tongue

Für die Temperatur-Messungen habe ich diese Sensoren vorgesehen.
Einer misst die Temperatur IN der Box, damit fahre ich die Temperatur-Regelung dort drinnen.
Der zweite misst die Temperatur AUSSERHALB der Box, damit kann ich die Steilheit der Flanke für die fallende Kurve berechnen und gegebenenfalls beeinflussen.

Neu hinzu gekommen ist die Idee, die Temperatur des Sauerteigs IM Gärglas zu messen!

Sensoren habe ich genügend! Wasserdicht sind sie! Der Temperaturbereich für alle Messungen liegt bei größer 0°C bis kleiner 50°C.

Da der 3. Fühler aber im Sauerteig messen soll und dieser Sauerteig ja während seines Aufenthalts im Gärglas wächst, wird der Fühler zwangsläufig mehr und mehr vom Sauerteig "überwuchert"!
Es handelt sich dabei um zwei Säuren, Milchsäure und Essigsäure! Genaue Konzentrationen dazu kann ich leider keine angeben!

Meine Überlegung ist nun:
Ist dieser Schrumpfschlauch dort am Übergang des Fühlers zum Kabel säurebeständig?
Gibt der Schrumpfschlauch möglicherweise irgendwelche Substanzen ab, die ich nicht im Sauerteig haben will?
Gibt es einen anderen, säurebeständigen (Edelstahl!) Fühler (Stift, Lanzette, lang, schmal), den ich verwenden könnte? Ich habe ja auch noch eine Menge Analog-Eingänge frei! ;-)
Die Länge dieses Fühlers müsste dann zwischen mindestens 100 mm bis, zur Zeit, maximal 150 mm betragen.

Herzliche Grüße

Petrowitsch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2019, 11:48
Beitrag #2
RE: DS18B20 säurebeständig?
Ob der DS1820 säurefest ist, weiß ich nicht.

Du könntest ihn aber in einer Edelstahl-Tauchhülse (Innendurchmesser 6,5 mm, der DS1820 hat außen 6 mm) unterbringen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2019, 12:19
Beitrag #3
RE: DS18B20 säurebeständig?
(21.02.2019 11:48)Tommy56 schrieb:  Ob der DS1820 säurefest ist, weiß ich nicht.
Du könntest ihn aber in einer Edelstahl-Tauchhülse (Innendurchmesser 6,5 mm, der DS1820 hat außen 6 mm) unterbringen.
Gruß Tommy
Hallo Tommy,

klasse Idee! Smile
Hab gerade nachgemessen, der Durchmesser mit Schrumpfschlauch ist tatsächlich 6,5 mm! Big Grin
Aber ich denke mal, das hast Du vorher auch schon gemacht! Cool

Dann hätte ich in der Hülse unten rum einen kleinen Luftraum, den könnte ich aber mit Wärmeleitpaste auffüttern!
Anstelle des Original-Deckels (es ist dieser) hat mir mein Kumpel mit seinem 3-D-Drucker einen genau passenden Deckel gedruckt, in dem sind jetzt 2 Öffnungen mit Durchmesser 12,5 mm, vorgesehen für Verschraubungen M12, die müsste ich dann für die Tauchhülse anpassen, aber das geht!

Das wäre jetzt eine Lösung mit Dallas!
Danke! Shy

Herzliche Grüße

Petrowitsch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2019, 13:44
Beitrag #4
RE: DS18B20 säurebeständig?
Diese DS18B20 haben eine Edelstahlhülle. Aussenmaß 6mm

Franz

https://www.youtube.com/watch?v=Fnzn85oWM_Q
Hier was zum Thema Deutsche Politik Angry
Und hier zum Thema richtige Politik Big Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2019, 14:47
Beitrag #5
RE: DS18B20 säurebeständig?
Kannst auch in meinem Shop bestellen :-)

Module und Sensoren für den Hobby und Profi Elektroniker :
https://www.ramser-elektro.at/shop/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2019, 15:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.02.2019 15:49 von Petrowitsch.)
Beitrag #6
RE: DS18B20 säurebeständig?
(21.02.2019 13:44)Franz54 schrieb:  Diese DS18B20 haben eine Edelstahlhülle. Aussenmaß 6mm
Franz
Hallo Franz,
meine sehen genau so aus, das Maß stimmt auch für den Metallkörper. Der Schrumpfschlauch trägt am Durchmesser noch 0,5 mm auf.

Danke!

Herzliche Grüße

Petrowitsch

(21.02.2019 14:47)FredRam schrieb:  Kannst auch in meinem Shop bestellen :-)
Hallo Fred,
den Link zu Dir habe ich mir gespeichert, Danke!

Herzliche Grüße

Petrowitsch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2019, 18:40
Beitrag #7
RE: DS18B20 säurebeständig?
Hallo Petrowitsch,
Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl. Und ob es sich bei den Hülsen um Säurebeständigen Edelstahl handelt, kannst Du nicht einfach so feststellen. Und ein Versuch könnte die Hülse angreifen. Zu den Nichtrostenden Stählen zählen Ferritische, Matensitische und Austenitische Stähle. In der chemischen und der Nahrungsmittel Industrie finden sich nur Austenitische Stähle. Das kannst Du aber ganz einfach mit einem Magneten prüfen. Austenitische Stähle sind nicht magnetisch.
Bedenke bitte auch, daß es sich dabei immer um Hochlegierte Stähle handelt, die sehr viel Chrom, meistens Nickel, oft Molybdän, teilweise Vanadium und Titan und manchesmal auch Schwefel enthalten. Und wenn der Stahl nicht gegen die bestimmten Säuren beständig ist, werden durch die Säure Legierungsbestandteile herausgelöst, die dann in Deinem ST sonst noch was anstellen. Kann Spuren von Nickel und anderen Schwermetallen enthalten klingt nicht sehr toll.
Je nach Legierung ist ein Austenitischer Stahl beständig gegen bestimmte Säuren, gegen andere aber nicht.
Stecke Deinen Sensor in ein PVC-Röhrchen. Das Ende kannst Du einfach mit Wärme verschweißen. PVC ist beständig gegen Milch- und Essigsäure.

Ich hoffe Dir weiter geholfen zu haben.
LG
MiKo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2019, 19:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.02.2019 19:13 von Franz54.)
Beitrag #8
RE: DS18B20 säurebeständig?
Also magnetisch sind diese Edelstahlröhrchen am DS18B20 nicht. Habe ich gerade getestet. Aber dann ist das ja wegen der möglichen Legierungen trotzdem nicht der Hit oder?

Franz

https://www.youtube.com/watch?v=Fnzn85oWM_Q
Hier was zum Thema Deutsche Politik Angry
Und hier zum Thema richtige Politik Big Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Probleme mit mehreren DS18B20 Fühlern Uwa 12 4.245 15.10.2016 15:26
Letzter Beitrag: ardu_arne
  ds18B20 eddykett 11 4.377 01.02.2016 11:34
Letzter Beitrag: hotsystems
  DS18B20 Stefan 1 1.957 12.09.2015 09:50
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Welchen Wert zeigt ein DS18B20 über 125 Grad? Jetiman 3 2.845 02.08.2015 11:29
Letzter Beitrag: Jetiman
  Temperatursensor DS18B20 umprogrammiert? DaniDD 2 1.785 12.06.2015 10:42
Letzter Beitrag: DaniDD
  DS18b20 Luppi 8 4.436 20.11.2014 20:28
Letzter Beitrag: sepro
  Temperatursensor DS18B20 funzt nicht Tombir 5 3.663 12.10.2014 20:11
Letzter Beitrag: Tombir

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste